Team Massivhaus Erfahrungen - Bauart des Obergeschosses

5,00 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Team Massivhaus Erfahrungen - Bauart des Obergeschosses
>> Zum 1. Beitrag <<

Nordlys

Nordlys

Unsere Kinder haben 2012 mit Team ein Friesenhaus gebaut. All incl. mit Anschlüssen und so für 175. Das war auch 2012 sehr preiswert, für ein verklinkertes Haus mit gut 145 qm Wohnfläche, grossem Bad etc. Die Bauausführung war stressfrei, wenige Mängel beseitigte der gute Aftersale Service prompt. Die Bauzeit selbst gut, der Vorlauf auch 2012 schon lang, ca. 8 Monate damals. Wir hatten dagegen von Baugenehmigung bis Beginn zwei Monate.
Was bei Team zu beachten ist, um das gute Preis Leistungsverhältnis zu erzielen ist, eng am Standard bleiben, nichts später umschmeissen, beim Aufmustern streng zu sich selbst zu sein. Vor Allem das sich Halten an deren Grundrisse hilft ungemein, günstig zu bauen. Team ist nicht für jeden, aber für den, der damit um kann, klare Empfehlung. Karsten
 
Z

zahni1992

Hallo liebe Community,

Wir sind eine kleine Familie aus Rostock und wollen uns den Wunsch eines Hauses erfüllen.

Wir hatten bereits mehrere Gespräche bei Bauträgern.
Diese waren unter anderem:

Team Massivhaus
Town & Country
Heinz von Heiden
Scan Haus
Mare
Ramona Böckmann

Wir haben inzwischen von allen Bauträger Angebote und Bauleistungsbeschreibungen.

Da wie bei vielen Bauherren kein unbegrenztes Budget vorhanden ist, ist für uns, auf Grund des Preises erstmal Team Massivhaus interessant.

Gibt es Erfahrungen die dagegen sprechen mit diesem Bauträger zu bauen.
Wir hatten vor uns durch den Bauherrenschutzverband unterstützen zu lassen. Ist dieses sinnvoll oder kann man dieses Geld sinnvoller investieren?

Wir wollen eine Stadtvilla mit ca. 160 qm bauen und werden uns wahrscheinlich sehr dicht am Standard von Team Massivhaus bewegen.

Wir wollen ein einfaches, schlichtes Haus ohne viel "Schnickschnack".

Zusätze die nicht in der Bauleistungsbeschreibung bzw. Im Standard enthalten sind:

Elektrische Rollläden
Nebeneingangstür
Größere Badewanne
Dusche im Gästebad
Klinker?
Kfw40?
Zusätzlicher Raum der nicht im Grundriss enthalten ist

Wie man sieht nichts besonderes außer vielleicht KfW 40.

Wenn man beim sich nah beim Standard befindet, kann man ohne bedenken ( Probleme Ausführungen Gewerke, Preis) mit diesem Bauträger bauen oder wird man die nächsten Jahre aufgrund der Bauphase und dann später mit eventuellen Mängel am Haus nicht mehr ruhig schlafen können.

Wir würden uns über Rückmeldung freuen.

Grüße Christoph
 
Y

ypg

oder wird man die nächsten Jahre aufgrund der Bauphase und dann später mit eventuellen Mängel am Haus nicht mehr ruhig schlafen können.
Natürlich wirst Du noch schlafen können. Grundsätzlich werden keine Mängel fabriziert.
Zusätze die nicht in der Bauleistungsbeschreibung bzw. Im Standard enthalten sind:
Ich sehe da Standard-Upgrades. Allerdings eben ggf. notwendigere, zb Lüftungsanlage, größeren Wasserspeicher, Elektrik (Steckdosen werden nicht genügen, Wechselschaltungen, Dimmer im Essbereich und Bad), besseren Putz als Mineralputz, der schnell veralgt… da mir/uns die Bauleistungsbeschreibung nicht vorliegt, kann man die Liste nicht abschliessen.
 
Z

zahni1992

Danke für deine Rückmeldung.

Lüftungsanlage in der heutigen Zeit ein "muss"?
Bisher hatte wie solche und solche Meinungen. Diese ist nicht im Standard enthalten und hat einen Aufpreis. Marke war meiner Meinung nach bosch Junkers, müsste ich zu Hause nochmal schauen. Speicher waren 180 Liter und wollten wir wahrscheinlich auch erweitern. Elektrik wollten würde man genaueres erst nach Unterschrift schauen und hatten wir 3000-5000 eingeplant zusätzlich.
Wir würden verklinkern wollen wahrscheinlich.
Da stellt sich mir die Frage ob man auf das günstige Angebot zurückgreifen sollte oder ob die Sache einen Haken hat
Ich wollte nur um Tipps und Ratschläge im Forum bitten, da alles unentgeltlich.
Ich habe die Bauleistungsbeschreibung. Falls jemand diese durchlesen würde, würde ich sie hochladen.

Grüße Christoph
 
N

nordanney

Lüftungsanlage in der heutigen Zeit ein "muss"?
Muss? Nö. Ist aber wie die Servolenkung beim Auto. Kannst ohne fahren, bist am Ende aber eher unglücklich drüber.
Ansonsten gibt (muss es) es ein DIN Lüftungskonzept geben. Da kann am Ende drin stehen, dass Du den nötigen Luftaustausch durch 5x Lüften am Tag erreichst. Daran solltest Du Dich dann wärmstens halten, denn sonst droht neben schlechter Luft (ist relativ, aber geh mal davon aus, dass Du den Unterschied zu einem Haus mit Lüftungsanlage merkst/riechst) im schlimmsten Fall Schimmel. Kann, kein Muss.
Da stellt sich mir die Frage ob man auf das günstige Angebot zurückgreifen sollte oder ob die Sache einen Haken hat
Den "Haken" siehst Du, wenn Du alles fertig geplant hast und das günstige Angebot plötzlich unten rechts einen Preis hat, den auch ein "teurer" Anbieter hat (der aber von vornherein eine andere Ausstattung und damit einen höheren Startpreis hat). Ansonsten kannst Du mit praktisch jedem Anbieter bauen. Ganz am Ende unterscheiden sich die Preise nur, wenn Du beim günstigen Anbieter die Basisausstattung wählst, die ein "normaler" Anbieter erst gar nicht produzieren möchte.
Auch der Dacia bringt Dich von A nach B. Auch sehr günstig. Aber BMW bietet so einen einfachen Standard erst gar nicht an. Also kannst Du beide Autos auch gar nicht vergleichen. So ist es auch mit Hausbauern.
Wirklich teuer machen Häuser nur die Bauherren/innen durch ihre eigenen Wünsche (Größe des Hauses, Bauart, Sonderausstattungen, Architektur usw.).
 
B

Bau-beendet

@zahni1992

Das wichtigste ist glaube ich noch, das du einen Fachmann, sprich Sachverständigen an deiner Seite hast, damit eben keine Baumängel entstehen. Da man es als Laie gar nicht (alles) überblicken kann.

Übrigens, die Anbieter die du gennant hast, sind i.d.R keine Bauträger, sondern GU/GÜ. Bei einem Bauträger würdest du ein komplettes fertiges Haus inkl. Grundstück von einem Bauträger kaufen und auch auf dieses Gesamtpaket die Grunderwerbsteuer zahlen. Bis dahin gehört es dir nicht und du hast nicht unbedingt Mitspracherecht. Ein GU/GÜ baut dir ein Haus auf deinen Grund und Boden.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Team Massivhaus GmbH gibt es 9 Themen mit insgesamt 96 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Team Massivhaus Erfahrungen - Bauart des Obergeschosses
Nr.ErgebnisBeiträge
1Town & Country Bocholt Erfahrungen von Forum 13
2Team Massivhaus - Wie kriegen die solche Preise hin? 17
3Town & Country Berlin Kosten Sonderwünsche 17
4Town & Country in Willich Erfahrungen 11
5Bungalow 128 Town & Country nach Musterhaus 60
6Optimierung Winkelbungalow 108 von Town & Country 21
7Town & Country - Rotex Wärmepumpe 12
8Town & Country Flair Grunrissänderungen 24
9Hausbau Town & Country Stadtvilla 152 Kostenplanung 41
10Zusatzkosten Wandstärke Town & Country? 60
11Town & Country will Prüfprotokoll nicht aushändigen 12
12Außenwand Town & Country Häuser 11
13Town & Country Erfahrungen, Erfahrungsberichte? 36
14Town & Country Flair 110 - Extras oder nicht? 564
15Gründungspolster Town & Country Haus Bauleistungsbeschreibung 10
16Town & Country möchte Baukran und Transportkosten berechnen 74
17Town & Country Preise billig oder preiswert? 58
18Town & Country Raumwunder 100 mit wenig Änderungen 20
19Widerrufsbelehrung verbraucherbauvertrag Town & Country 49
20Erfahrung mit Town & Country Mittelfranken 11

Oben