Platzierung Stellplätze / Carport auf dem Grundstück

4,20 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 30.09.2023
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Platzierung Stellplätze / Carport auf dem Grundstück
>> Zum 1. Beitrag <<

Hangman

Hangman

Ihr wollt und braucht den Stellplatz doch gar nicht... es geht doch nur um den Amtsschimmel. Könnt ihr den Carport nicht so ausführen wie schon immer geplant und und zweiten Pro-Forma Stellplatz im Plan links-unten (dort wo "Baugenze" steht) anlegen? Der muß ja nur geschottert sein, und je nachdem wie der Schotter beschaffen ist, kann darauf ja sogar etwas wachsen ;-)
 
W

wullewuu

Ihr wollt und braucht den Stellplatz doch gar nicht... es geht doch nur um den Amtsschimmel. Könnt ihr den Carport nicht so ausführen wie schon immer geplant und und zweiten Pro-Forma Stellplatz im Plan links-unten (dort wo "Baugenze" steht) anlegen? Der muß ja nur geschottert sein, und je nachdem wie der Schotter beschaffen ist, kann darauf ja sogar etwas wachsen ;-)
Hallo,

auch das war eine Idee, gibt aber zwei Probleme:
1. Es darf kein Zaun davor und 2. dort ist ordentlich Gefälle.
Außerdem ist das der Hauptgarten, schöne Süd/West Ausrichtung. Da will ich kein Schotter haben.. -.-

Aber ja.. es ist Amtsschimmel...
 
Hangman

Hangman

Ist euch ein Zaun denn wichtig (Hund o.ä.)? Oder ist das eine weitere Vorgabe der Gaga-Gemeinde?

Ihr braucht doch nur eine Fläche zum Stellplatz "deklarieren". Wie ihr das ausführt ist doch eine andere Frage (zumal ihr vorbildlicherweise gar keine zwei Autos habt). Eine relativ ebene Fläche vor dem Haus würde doch schon reichen. Mit Rasengittersteinen geht das auch leidlich grün. Wenn ihr das gar nicht benutzt einfach Kübelpflanzen oder wuchernde "Rand"bepflanzung drauf :cool: In der Praxis wird das doch keinen interessieren. Und selbst wenn, könnt ihr die Möglichkeit des zweiten Stellplatzes ja nachweisen (und wenn es hart auf hart kommt ja auch herstellen).

Ich wäre da ziemlich forsch. Nicht weil das meine Wesensart ist, sondern weil ich es echt gaga finde gegen versiegelte Flächen, Schottergärten, etc vorzugehen und gleichzeitig überflüssige Reserve-Stellplätze für des deutschen heilige Kuh zu fordern. Noch dazu wo ihr sogar zwei Stellplätze in der Ursprungsplanung habt... der zweite nun aber nicht "gefangen" sein darf.
 
W

wullewuu

Ist euch ein Zaun denn wichtig (Hund o.ä.)? Oder ist das eine weitere Vorgabe der Gaga-Gemeinde?

Ihr braucht doch nur eine Fläche zum Stellplatz "deklarieren". Wie ihr das ausführt ist doch eine andere Frage (zumal ihr vorbildlicherweise gar keine zwei Autos habt). Eine relativ ebene Fläche vor dem Haus würde doch schon reichen. Mit Rasengittersteinen geht das auch leidlich grün. Wenn ihr das gar nicht benutzt einfach Kübelpflanzen oder wuchernde "Rand"bepflanzung drauf :cool: In der Praxis wird das doch keinen interessieren. Und selbst wenn, könnt ihr die Möglichkeit des zweiten Stellplatzes ja nachweisen (und wenn es hart auf hart kommt ja auch herstellen).

Ich wäre da ziemlich forsch. Nicht weil das meine Wesensart ist, sondern weil ich es echt gaga finde gegen versiegelte Flächen, Schottergärten, etc vorzugehen und gleichzeitig überflüssige Reserve-Stellplätze für des deutschen heilige Kuh zu fordern. Noch dazu wo ihr sogar zwei Stellplätze in der Ursprungsplanung habt... der zweite nun aber nicht "gefangen" sein darf.
Zaun wäre schon gut mit 3 Kindern und einer Straße nebenan. Aber es ist sogar verpflichtend einen 1m hohen Zaun zur Straße zu stellen. . .

Ich glaube aktuell tendieren wir zu der Variante im Anhang. "Leider" haben wir nur 4m Abstand zur Straße, weil es eben anders geplant war. Das sollte aber für einen 2,5m breiten Stellplatz reichen, oder? Am Haus muss ja noch ein Spritzschutz hin (ca. 30 cm?), dann ein kleiner Weg am Haus entlang (eventuell einfach Eins mit dem Parkplatz) und halt ein Zaun und Hecke zur Straße. Wird eng, aber sollte gehen..? Dann wäre genug Platz vor dem Haus um dort einen Stellplatz mit Bepflanzung zu gewährleisten.
platzierung-stellplaetze-carport-auf-dem-grundstueck-511516-1.png
 
Hangman

Hangman

4m Abstand zum Haus reichen dicke. Den weit verbreiteten Schotterstreifen als Spritzschutz muß man nicht machen (es sei denn, man hat ein Holzhaus), sondern kann dort Erde hinmachen. Dann verbleiben 1-1,5m Platz zum Haus den man gut bepflanzen kann.

Ich würde das folgendermaßen machen:

Carport und Stellplatz.png


Hellgrau ist der neue Stellplatz (sozusagen als Parkbucht), dunkelblau ist Zaun, hellblau ist ein kleines Gatter, und die mittelgrünen Punkte sind Bepflanzung (Büsche, Sträucher, Stauden, Hecke, etc). Also kein Zaun an der Straßengrenze - weder bei Stellplatz, noch bei Zuwegung. Stattdessen nur vor dem neuen Stellplatz sowie hinter den Hauseingang (plus evtl rechts der Zufahrt Carport - dazu muß man die Situation vor Ort kennen).

Vorteil: Carport & Zuwegung bleibt wie ursprünglich geplant und bei der Parkbucht gibt es keine Probleme mit rangieren. Ausserdem hast Du weiterhin einen direkten Weg zum Grundstück/Terrasse, und ums Haus drumherum laufen kannst Du auch.
 
W

wullewuu

Hallo,

danke für deine Mühe, aber diese Variante ist für uns leider nicht. Wir haben 3 Kinder und wollen keinen offenen Hof (sorry, wenn das oben nicht so rauskam). Mit dem Parkplatz vor dem Haus wie wir es gerne hätten (Zaun daneben) kann man die alte Variante aber nicht halten, weil es zum Carport ja bergab geht, dann kann man nicht rückwärts rausfahren. Aber offen zur Straße zu parken ist irgendwie nicht mein.. da hab ich das Gefühl, dass sei nicht mein Grundstück und nachher parkt da jemand anderes :D Ach.. alles sehr nervig.
Oder halt einfach in die untere linke Ecke des Grundstücks, wie bereits gesagt, aber da verliert man hat unnötig Garten für kack Schotter und darf es nicht einzäunen.. -.-


Edit: Es ist ein Holzständer, denke da muss dann der Spritzschutz hin, wobei da ja eigentlich auch noch die Bodenplatte ist. Geht aber ja auch eher um den Schutz des Putzes.
 
Zuletzt aktualisiert 30.09.2023
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2228 Themen mit insgesamt 78119 Beiträgen

Ähnliche Themen
26.09.2020Grenzgestaltung - Nachbar will Zaun, wir Hecke Beiträge: 29
18.08.2020Naturnaher Garten mit Hecke anstatt Zaun Beiträge: 98
22.06.2021Stellplatz am Haus sein, der von drei Seiten einegezäunt ist?? Beiträge: 56
10.03.2022Ausgewiesener Stellplatz als Garten nutzen Beiträge: 13
23.04.2017Carport der kein Carport sein darf Beiträge: 22
10.12.2019Garage im Haus oder Carport daneben Beiträge: 10
21.03.2022Zu Wenig Stellplätze für Baugenehmigung Beiträge: 20
01.08.2017Problem wegen Grenze der Nachbar-Hecke Beiträge: 26
10.02.20216 Stellplätze auf einem Grundstück Anordnen Beiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben