Offener Dachstuhl oder Decke?

4,60 Stern(e) 8 Votes
Sorry für den Link, der Link kann gerne gelöscht werden, ist nur ein Pinterestbild.
Das sag nicht uns, sondern dem Admin.
Haben im OG natürlich nicht nur einen Raum, sondern 2Kinderzimmer, Büro, Kinderbad, Eltern SZ/Ankleide/Bad.
Offen konstruiert hätten wir oben vermutlich in der Mitte eine Raumhöhe von 3,5-4m. Müssen ja die 9m und damit oben vermutlich 5m nicht ausnutzen .
Das kommt ja ganz darauf an, wie breit das Haus wird. Und wie dann die Räume mit dem Flur zueinander liegen, hast Du nur eine Dachfläche oder eben einen schmalen Giebel.
Das kann alles gut aussehen, aber wenn der Zimmerschnitt nicht passt, auch schnell blöd.
Ansonsten bin ich pro offen - herrliches Raumgefühl. Wir haben unser WZ nach oben offen, da ist die Dachneigung schon fast zu groß.
 
Das Haus fasst unten ca 18x11,5m mit zwei Erkern, die oben zur Dachterrasse werden. Also oben was das Dach angeht 10x10m.

Hänge mal ein Bild an, damit man es sich besser vorstellen kann. Alles noch Entwurfsplanung, keine Sorge. :)

Tendieren auch eher zu offenem DG hin.
Wird ein normales Dach ohne Giebel, aber leichter Vorsprung bei der Treppe.
 

Anhänge

Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Mir würde das viel zu sehr nach verbastelter DG Wohnung aussehen mit den vielen Räumen. Du wirst nirgends den Dachstuhl als Konstruktion wirklich sehen, nur Balkenabschnitte und Schrägen - bei den kleineren Räumen dann ein Schachtelgefühl bauen.
 
Oben