EFH Generalunternehmen oder Architekt - Sind ratlos

4,70 Stern(e) 3 Votes
ypg

ypg

Das kommt ja letztendlich auch auf die Ansprüche an: wenn Ihr ein Viebrockhaus oder dasFlair 134 mit Architekt nachbauen wollt und auch die Ausstattung gefällt, dann würd ich eben nicht mit Archi bauen.
Wenn viele Handwerker persönlich zu erreichen sind, dann wieder eher mit Archi. Alles, was außerhalb vom Standard sein soll, ist individuell Ggf einfacher mit Architekt. Aber zaubern kann er auch nicht.
 
K

Kapitänin

Du bist oft so herzerfrischend, schonungslos direkt.
Aber hast ja recht.
Edit: ich beziehe das nicht aufs Laientum.
Wir sind Laien. Da gibts nichts schön zu reden. Das macht uns ja die den Entscheidungs- und Findungsprozess so schwierig. :/

Das kommt ja letztendlich auch auf die Ansprüche an: wenn Ihr ein Viebrockhaus oder dasFlair 134 mit Architekt nachbauen wollt und auch die Ausstattung gefällt, dann würd ich eben nicht mit Archi bauen.
Wenn viele Handwerker persönlich zu erreichen sind, dann wieder eher mit Archi. Alles, was außerhalb vom Standard sein soll, ist individuell Ggf einfacher mit Architekt. Aber zaubern kann er auch nicht.
Das ist eben unser Problem. Wir wissen nicht so richtig welche Optionen wir haben und welche wir wollen. Klar, die Entscheidung wird uns keiner abnehme können. Aber ich hoffe, dass es irgendwelche Methoden gibt oder Insturmente, die einem bei der Findung helfen. Wir sind da aktuell zu verkopft...
 
M

MM1506zzzz

Dann nehmt Euch doch einfach einen Zettel und fangt aufzuschreiben, was Euch wichtig ist:
Platz für Hobbies / welche ?
Carport oder Garage oder Doppelgarage und Abstellraum für Fahrräder unf Gartengeräte ?
Keller (zählt bei Euch offenbar schon zu den Randbedingungen da Hanggrundstück ?
offene / geschlossene Bauweise ?
Galerie ?
Kinderzimmer ?
Was gefällt ? Fotos im Netz heraussuchen
Klinker- Holz- der Putzfassade ?
Musterhäuser anschauen und fotografieren, was einem gefällt, egal ob Bauweise, Schnitt oder Ausstattung oder sonstiges..
Wieviele Zimmer und welcher Platzbedarf wird benötigt ?

Aus dem Sammelsurium sollte ein Architekt etwas brauchbares zeichnen können. Das wird auf Anhieb nicht perfekt sein, aber so nähert man sich schrittweise dem Ergebnis...
 
ypg

ypg

Klar, die Entscheidung wird uns keiner abnehme können. Aber ich hoffe, dass es irgendwelche Methoden gibt oder Insturmente, die einem bei der Findung helfen. Wir sind da aktuell zu verkopft...
Habt Ihr denn überhaupt schon geschaut, was Ihr so wollt? Ich meine, man schaut sich doch in der Umgebung Neubaugebiete und deren Häuser an, schaut nach den Schildern der Baufirmen, googelt auf deren Homepage, verliebt sich in das ein oder andere. Es gibt Liebhaber von Kapitänshäusern mit Doppeltüren, Loftcharakter beim verputzten Bauhausstil, die souveräne Stadtvilla oder das familienfreundliche und verklinkerte Satteldachhaus. Eventuell liebäugelt man mit einem Danhaus, hat aber auch ein Herz für eine traditionelle Holzhütte oder möchte tatsächlich ein Monument ins Dorf stellen.
Wünsche, die sich entwickeln, müssen auf das Grundstück passen und mit dem B-Plan vereinbar sein.
Und dann schaut man, ob man überhaupt Handwerker zur Umsetzung kennt (Architektenhaus) oder man alles in einem Viebrock, Regnauer oder Weberhaus umgesetzt findet.
 
11ant

11ant

Meine Rückfragen
Um was geht´s denn: Easypeasy-Grundstück, und Ihr wäret mit 08/15 wunschlos glücklich ? (dann wäre planungsmäßig der Inklusiv-Zeichenknecht ausreichend).
sehe ich noch nicht wirklich beantwortet :-(
Wir wissen nicht so richtig welche Optionen wir haben und welche wir wollen. Klar, die Entscheidung wird uns keiner abnehme können. Aber ich hoffe, dass es irgendwelche Methoden gibt oder Insturmente, die einem bei der Findung helfen.
Gegen zu viele Optionen helfen ein konkretes Grundstück und dessen Bebauungsplan, das sind zusammen schon´mal die besten Entscheidungsabnehmer in diesem Bereich. Der dritte Mann zum Skat heißt dann "Budget", und schwupps ist das Neuschwanstein schon handlich geschrumpft.
 
Zuletzt aktualisiert 20.01.2022
Im Forum Bauplanung gibt es 4477 Themen mit insgesamt 86949 Beiträgen

Ähnliche Themen
29.10.2013Grundstück reserviert, Baufinanzierung Plan, Architekt/Bauantrag Beiträge: 21
27.12.2014Doppelhaushälfte, gehobene Ausstattung: Stimmen die Zusatzkosten? - Seite 2Beiträge: 53
17.05.2016Preise Hausbau Architekt vs. Bauträger Beiträge: 10
01.01.2021Architekt viel teurer als gedacht - Seite 2Beiträge: 28
13.06.2017Architekt oder Bauträger? Was ist günstiger? Beiträge: 13
31.03.2020Massivhausanbieter oder Architekt in Coronazeiten Beiträge: 19
08.10.2018Schmales Grundstück wg. Süd-Zuwegung nach hinten? Beiträge: 40
23.03.2011Bauträger oder doch Architekt? Beiträge: 16
10.04.2015Kostenabschätzung Architekt EFH. Eure Einschätzung Beiträge: 44
25.08.2014Architekt / Bauunternehmer: Sache am besten angehen? - Seite 2Beiträge: 15

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben