Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ab I. Quartal 2021

4,90 Stern(e) 20 Votes
G

Grobmutant

Steht in den FAQ doch ziemlich deutlich:

11.1 Sind Eigenleistungen förderfähig?

Nein, Eigenleistungen und dabei entstandene Materialkosten sind aufgrund der notwendigen Qualitätssicherung nicht förderfähig, sondern nur Leistungen von Fachunternehmen und die Kosten des durch ein Fachunternehmen verbauten Materials.

11.2 Stimmt es, dass nun bei Eigenleistungen das benötigte Dämm-Material nicht gefördert wird?

Ja; eine Förderung von Materialkosten erfolgt nur, wenn das Material durch ein Fachunternehmen eingebaut wurde
 
N

nordanney

Wäre ja aber irgendwie unsinnig, wenn man dann durch Eigenleistungen Betrag X spart dafür aber die Förderung verliert und es dann am Ende quasi auf dasselbe rauskommt
Nein, es kommt darauf an, dass nicht nur ordentliches Material gekauft, sondern auch vernünftig verbaut wird. Das können Profis in vielen Teilen besser.
Es hat mich eh gewundert, dass in der Vergangenheit EL gefördert wurden.
 
E

Evelyn!

ja das habe ich auch gelesen aber oft gab es ja auch bei Anrufen bei der KfW dann doch wieder andere Aussagen bzw. ändert sich ja das ein oder andere dann doch wieder..
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
E

Evelyn!

Nein, es kommt darauf an, dass nicht nur ordentliches Material gekauft, sondern auch vernünftig verbaut wird. Das können Profis in vielen Teilen besser.
Es hat mich eh gewundert, dass in der Vergangenheit EL gefördert wurden.
also wenn eine Kontrolle erfolgt und ein Energieberater bestätigt, dass alles eingehalten wurde habe ich ja dann trotz EG ein KfW Haus, für mich macht das dann schon Sinn wenn es gefördert wird, egal wie und wer es letztendlich gebaut hat
 
N

nordanney

also wenn eine Kontrolle erfolgt und ein Energieberater bestätigt, dass alles eingehalten wurde
Das kann ein Energieberater nicht leisten. Er müsste quasi immer vor Ort sein und jeden Handschlag überprüfen. Dazu ist er in der Regel nicht qualifiziert - es sind keine Bausachverständige.
 
F

Fritsch

Guten Morgen,
hat hier jemand Infos wie Aufträge für Hausanschlüsse zu betrachten sind in der neuen KfW-Förderung. Für Strom habe ich gerade das Angebot auf dem Tisch liegen, für Telekom habe ich schon die Auftragsbestätigung. Sind die neuen KfW-Förderungen dennoch noch möglich? Werkvertrag mit GU wird in den nächsten 2 Wochen unterschrieben. Vielen Dank vorab
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben