Statistik des Forums

Themen
30.901
Beiträge
365.394
Mitglieder
46.102
Neuestes Mitglied
Bochum2019

Bausatz-Fertighäuser - Wer hat damit Erfahrungen und Tipps?

3,30 Stern(e) 10 Votes
Im Januar 2020 wurde unser Haus Norges Hus aus Estland, Modell 59 in Burk aufgestellt. Wir haben es in Deutschland über den entsprechenden Anbieter in Deutschland gekauft. Die Baugenehmigung hatte 2 Tage gedauert. Dann wurde sie erteilt. Das Fundament ist sehr gerade geworden. Es gab keine Probleme beim aufstellen. Unser Haus wurde mit Eingangstür, fertigem Dach mit Ziegeln aufgestellt. Also außen fast fertig. Jetzt kommt der Innenausbau. Die Ständer innen wurden auch aufgestellt. Jetzt können wir frei entscheiden, wer uns den Innenausbau macht. Da gibt es ja genug Möglichkeiten die Preise auszuhandeln. Es ist alles aus Holz, ein Akkuschrauber reicht um den Rest zu erledigen. Und was man so braucht. Wir werden eine Infrarot Fußbodenheizung einbauen. Und eine Kaltwasserleitung einbauen. Warmwasser über Durchlauferhitzer. Und Heizstrom beantragen. Das Haus hat uns kmpl. 50.000 gekostet. Ohne Fundament und Bauplatz. Wir hatten eine Anzahlung von 20.000 gemacht. Den Rest bei Lieferung, wie der LKW vor der Tür gestanden ist. Wer nichts wagt, kann auch nichts gewinnen.
Hm... die Heizart muss man schon mit der Baugenehmigung angeben! Was willst Du da noch beantragen?
Eine Baugenehmigung innerhalb von 2 Tagen kenne ich nur über einen Freisteller. Geht das nicht nur über einen vorhandenen B-Plan? Sieht eher nicht danach aus, oder?

Wer hat die Medien ins Haus gelegt? Sieht für mich aus wie ein Ferienhäuschen, welche Nutzungsart habt Ihr angegeben?

Meine Oma hat auch so ein ähnliches Haus im Schrebergarten :cool:
 
Frage mich wie das Haus in Kombination mit der Heizart die EneV einhält.

Zwei Tage für die Baugenehmigung?
Da ist es noch nichtmal im Gemeinderat geschweige denn der Posteingangsstempel im LRA drauf. Wie geht das bei euch so schnell?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wochenendhaus in entsprechendem Umfeld? Campingplatz? Sommerhaussiedlung? Das Ding wirkt auf mich nicht zum Dauerwohnen. Die Webseite der Firma bewirbt es auch so.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben