Offene Küche bereut oder doch das Non plus Ultra?

4,80 Stern(e) 11 Votes
Zuletzt aktualisiert 20.05.2024
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: Offene Küche bereut oder doch das Non plus Ultra?
>> Zum 1. Beitrag <<

M

Mitleser123

Wir bekommen im neuen Haus auch eine offene Küche.
Ich habe da gewissse Bedenken bzgl. Geruch (wir haben nur Umluft).

Über Ordnung (wir sind sehr ordentlich), Sauberkeit, Geräusche von der Spülmaschine etc. mache ich mir keine Gedanken.
 
Y

ypg

da begann die offene Küche gleich hinter dem kurzen Flur, so dass man immer als erstes in de Küche schaute.
Ich war gestern auf dem Geburtstag einer 5 jährigen. Im Haushalt leben neben den Eltern die 5
-jährige und die 1-jährige. Beide laufen gern um die Wand, die Flur und Küche/Wohnen und bekriegen sich. Die „Große“ genießt es, wenn sie vom Sofa in die Küche, alles sichtbar für die Eltern laufen kann. Jeder kann miteinander kommunizieren. Aber das, was ich eigentlich schreiben wollte: der Kinder- und Babykram steht in der Küche ordentlich und nicht kramig durcheinander. Die Küche macht einen aufgeräumten Eindruck trotz „viel Gedöns“ und viele Tätigkeiten. Vielleicht liegt es einfach am eigenen Abspruch wie man die Küche verbraucht, nicht gebraucht.
Das muss jeder für sich entscheiden.

Da war noch was von Lärm von den Geräten: heutzutage gibt es Geräte, die sind flüsterleise. Und somit ist jede Unterhaltung lauter als die Geräte.
 
S

Simon-189

Hallo,

in unserer ersten Wohnung hatten wir eine geschlossene Küche und insgesamt konservativere Aufteilung der Räume.
In der jetzigen haben wir eine offene Küche mit fliesendem Übergang ins Wohn- und Esszimmer. Das war schön, bis die Familie gewachsen ist und sich die Anforderungen geändert haben. Wir trauern unserer geschlossenen Küche sehr hinterher, daher wird es im Haus wieder eine geschlossene.

Klar, eine offene Küche sieht stylischer aus und mag modern / "in" sein, hat aber für uns in jeglicher Hinsicht mittlerweile nur Nachteile. Jetzt mit Kind ist die Küche nur noch nutzbar wenn der Nachwuchs wach ist. Selbst vom Spülmaschine einräumen wacht das Kind auf, an einen Kaffee frühs vor der Arbeit kann ich nicht mal denken. Es spielt bei uns auch keine Rolle ob meine Frau oder ich in der Küche steht, wir möchten dabei unsere Ruhe haben.

Wählt die Küchen- und Hausvariante, die zu euren täglichen Lebensabläufen passt und gebt einen Furz auf das, was andere davon halten oder was sie anders gemacht hätten.
 
T

tumaa

Nie wieder geschlossen...

Gerüche: kein Problem, starker muldenlüfter mit Abluft, dazu 2 große Fenster....
Ordnung: für meine Frau/uns ist es selbstverständlich, das Geschirr wegezuräumen, bei einer geschlossenen Küche würde mich das ebenfalls stören, wenn ich das gebrauchte Geschirr da rumliegen sehe


Leben seit 1 Jahr so, nichts stört....sehe da für uns nur Vorteile.
 
H

Hutchinson123

In unserer Wohnung stört bei der offenen Küche tatsächlich die recht laute Umluft.
Also sobald gebrutzelt wird, geht TV schauen nicht mehr wirklich.

Im Haus ist die Küche dann aber mehr als doppelt so weit vom Sofa entfernt plus es gibt eine richtige Abdunsthaube, die auch schön leise ist.
Vom Sofa aus schaut man auch nicht direkt in die Küche (gesamter Bereich in L-Form angelegt).

Ich denke es kommt auf die individuelle Situation vor Ort an.

Was ich bei vielen Neubauwohnungen und Häusern sehe ist ein rechteckiges oder quadratisches Wohnzimmer, bei dem die Küche einfach an eine der Wände „rangeklatscht“ wurde und quasi wie eine schrankwand ohne weitere Trennung rumsteht.
Das finde ich auch absolut unschön. Auch schon bei recht hochpreisigen Neubauprojekten hier in der Region gesehen.
 
S

saralina87

Wir sind nun seit einem halben Jahr im Haus und haben dort eine offene Küche, wie auch schon zuvor in unserer Wohnung.
Ich liebe es.
Meine Kleine ist gerade 15 Monate alt und lernt laufen, ich find es toll sie dabei im Wohnraum immer im Blick haben zu können. Ich mag es, wenn ich Abends noch etwas backe und den TV hören und mit meinem Mann sprechen kann. Es spielt sich halt alles zusammen ab, uns gefällt das.
Schlussendlich ist es aber, wie ja bereits einige andere angemerkt haben, einfach Geschmackssache.
 
Zuletzt aktualisiert 20.05.2024
Im Forum Küchenplanung und Küchenbau gibt es 1103 Themen mit insgesamt 12909 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben