Mögliche Wärmebrücken in Hauswandecken bei Neubau

Dieses Thema im Forum "Mängel / Garantieleistung" wurde erstellt von Marchonisch, 10. 12. 2017.

Mögliche Wärmebrücken in Hauswandecken bei Neubau 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Knallkörper

    Knallkörper

    19. 07. 2016
    1.300
    278
    Dass die Ecken am kältesten sind, ist normal. Außen fehlt dir der Putz als Winddichtschicht. Das könnte dein Ergebnis verfälschen.

    Oder sind die Hausecken aus Stahlbeton?
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Marchonisch

    Marchonisch

    22. 05. 2017
    36
    0
    Die Front ist aus Ziegelstein, die linke und rechte Wand, wenn man vor dem Haus steht sind aus Stahlbeton.

    Der Außenputz kommt erst nächstes Jahr drauf, ist das ein Problem aus euer Sicht ?

    Unser Architekt sagt , dass passt schon aber das sagt er eigentlich immer... Bin etwas verunsichert.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  4. Knallkörper

    Knallkörper

    19. 07. 2016
    1.300
    278
    Stahlbeton als Außenwand muss selbstverständlich gedämmt werden.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  5. Marchonisch

    Marchonisch

    22. 05. 2017
    36
    0
    Sind sie auch
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  6. Marchonisch

    Marchonisch

    22. 05. 2017
    36
    0
    Anbei Mal ein Update.

    Wir habe die Ecke provisorisch außen verputzt. Zudem wurde auch die Betonwand innerhalb der Garage gedämmt.

    Klar, wir hatten keine wirkliche minus Temperaturen, aber seither trocknet das Eck gut ab.

    Allerdings haben wir jetzt das Gefühl, dass das Garagen Dach nicht genau dicht wurde. Dazu haben wir Mal ein Stück der oberen Isolierung geöffnet. Es war feucht darunter.

    Jetzt sind wir am rätseln... Schwitzwasser kann es eigentlich keines sein, da wie gesagt die Außentemperatur nicht wirklich kalt ist.

    Was denkt ihr ist dass Dach nicht richtig abgedichtet ?
     

    Anhänge:

    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
Thema bewerten:
/5,