Mögliche Einsparung bei Eigenleistung Rohbau

4,20 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Mögliche Einsparung bei Eigenleistung Rohbau
>> Zum 1. Beitrag <<

11ant

11ant

Ich glaube, da schwirrt allerlei Romantik durch die Köpfe. So nach dem Motto, das bißchen Steine stapeln kann doch jeder Depp. Oder die Milchmädchenrechnung, die Arbeit der Freunde koste bloß so viel wie die Leberkässemmeln. Wenn die Freundschaft keine Einbahnstraße ist, kostet das schon´mal auch noch meine Arbeit an deren Haus.

Es gibt eigentlich nur zwei Arten von Arbeit am Bau: schlecht bezahlte (die dann nicht lohnt, sich auf der eigenen besser bezahlten Arbeit dafür Urlaub zu nehmen), und aufwendige (die dann nicht viel Potential für Anfänger hat).

Wer beim Rohbau wirklich sparen will, der tut das nicht mit Hand-, sondern mit Kopfarbeit: Erker, Vor- und Rücksprünge weglassen

Beim Verblendmauerwerk habe ich 2/3 Lohnkosten 1/3 Material.
Das ist nicht wirklich anfängergeeignet.

erüste auf- und abgebaut usw.
Gerüstbau als Bauherr - mit welcher Haftpflichtversicherung ?
 
E

EinMarc

Eigentlich ist es doch recht einfach:

Verdienst du mehr als ein zusätzlicher Handwerker, solltest du lieber in deiner Firma arbeiten gehen. Verdienst du weniger, hilfst du auf dem Bau.
 
C

Caspar2020

Es gibt eigentlich nur zwei Arten von Arbeit am Bau: schlecht bezahlte (die dann nicht lohnt, sich auf der eigenen besser bezahlten Arbeit dafür Urlaub zu nehmen), und aufwendige (die dann nicht viel Potential für Anfänger hat).
Nicht jeder hat wirklich mehr auf dem Konto monatlich als Handwerker.

Unabhängig davon floriert ja immer noch das ausbaufertighaus. Auch wenn da quasi der Rohbau nicht das eigentliche Thema ist.

Egal wie viel EL man an den Tag legt; man sollte sich nur vorher der Konsequenzen bewusst machen.

Für viele ist es halt die Summe die an echten Geld fließt maßgeblich; abseits jeder Romantik.

(Unnötig zu erwähnen das in den 2 Jahren vor und nachdem Hausbau meiner Eltern das Thema "in den Urlaub fahren" ein Fremdwort war.)
 
N

niri09

Ich finde es auch zu romantisch, wie es dargestellt wird. Ich finde es auch immer verblüffend das man die Freunde und Familie für den Hausbau so einspannt. Natürlich hilft man sich als Familie, jedoch hat man ja auch nicht unbedingt 50 Cousin und Cousinen und nicht alle Familienmitglieder wohnen in dem selben Ort. Auch Freunde haben ja ihr eigenes Leben und ich würde selbst nicht wollen das sie wegen meinem Haus 5 Wochen Urlaub nehmen müssen, denn wenn mal jemand alle 2 Wochen an einem Tag kommt, hilft es nur gering und verzögert das Projekt.
Wenn es einem selbst Spaß macht, dann keine Frage, aber von großem Ersparnis kann unmöglich die Rede sein. Wir haben bei unserer Rohbau Firma auch gefragt ( bei Verhandlungen) ob es preislich mehr geht wenn wir mit anpacken, das war so wenig das es kein Sinn gemacht hat
 
E

Egon12

Mit Kindern würde ich mich von viel Eigenleistung gleich verabschieden.
Ich habe im OG die Fußböden selber gelegt unser Nachwuchs kam Gott sei dank erst nach dem Einzug....seit dem habe ich nämlich kaum noch was geschafft...der ganze Fummelkram ist liegen geblieben. Jetzt ist es nicht besser...nichts kann man liegen lassen...Schrauben Bretter Werkzeug...Alles irgendwie interessant für Kinder...für den Bauherren aber super nervig
 
C

Caspar2020

verblüffend das man die Freunde und Familie für den Hausbau so einspannt.
das beruht auf gegenseitigkeit.

Wir haben bei unserer Rohbau Firma auch gefragt ( bei Verhandlungen) ob es preislich mehr geht wenn wir mit anpacken, das war so wenig das es kein Sinn gemacht hat
Es gibt halt Firmen die so etwas nicht in ihrem Geschäftsmodell vorsehen; dann wird vermeintlich nicht attraktives Angebot gemacht. Deshalb würde ich aber nicht auf andere schließen.

aber von großem Ersparnis kann unmöglich die Rede sein
Natürlich. Wenn einem Freizeit wichtiger ist. Monetär fließt aber halt deutlich weniger über die Ladentheke.

Ich arbeite in der IT. Da ist helfen bei Renovierungen oder beim Ausbau mal ne echt gute Abwechselung. Wenn man mal 100qm Parkett geschliffen hat, kann man mit sich zufrieden sein. Und ich helfe oft genug bei anderen. Gehört sich einfach so.
 
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 825 Themen mit insgesamt 16887 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Mögliche Einsparung bei Eigenleistung Rohbau
Nr.ErgebnisBeiträge
1Angebote für Einfamilienhaus Rohbau und Keller erhalten - Eure Einschätzung? 21
2Fliesen kaufen während Rohbau 24
3Angebot für mein Rohbau erhalten 18
4Welche Rohbau-Firma nehmen? 17
5Was muss vor dem Rohbau feststehen bzgl. Fassade? 10
6Raffstores bei Rohbau verbauen der für Jalousien vorbereitet ist 15
7Kosten m3 umbauter Raum Rohbau 14
8Beschädigungen von Steinen im Rohbau 18
9Rohbau kaufen und Fertigstellen inkl Finanzierung 15
10Einfamilienhaus, Hanglage, Untergeschoss halb Wohn/Nutzfläche-teurer Rohbau? 15
11Angebot von Bauunternehmer erhalten: Kosten Rohbau - Erfahrungen? 26
12Ausbaukosten bei Einfamilienhaus ab Rohbau 13
13Rohbau kaufen - Erfahrungen 21
14Rohbau noch dieses Jahr 15
15Zahlungsplan mit 35% nach Rohbau okay? 10
16Windfang nachträglich an Rohbau anbauen 17
17Neubau Rohbau Auswahl: Unternehmen oder Architekten nehmen? 52
18Risse im Mauerwerk (Rohbau) 14
19Kosten Rohbau&Dacheindeckung/-Dämmung - Festpreisangebot ok? 25

Oben