Finanzierungsvergleich - Jetzt wird es langsam ernst

4,90 Stern(e) 17 Votes
M

Myrna_Loy

Schnell kann ich nicht bestätigen.
Mit denen habe ich so schlechte Erfahrungen gemacht, dass ich dort mein Konto gekündigt habe. Vier mal wurden Unterlagen nachgefordert, aber immer mit über einer Woche Zeit dazwischen, home office wurde als Erklärung vorgeschoben, dann kam erst eine Zusage, die dann wiederrufen wurde. Wir sollten noch mehr Unterlagen nachliefern. Da hatten wir aber schon ein Alternativangebot. Eine Woche später bekamen wir einen Anruf des Beraters, der sich säuerlich erkundigte, warum wir sein Angebot nicht annehmen würden. Als ich erklärte, dass selbst der geduldigste Verkäufer nicht sechs Wochen auf eine Kreditzusage warten möchte, ich die Bearbeitung unseres Antrags als unprofessionell empfunden hätte und wir ein günstigeres Angebot hätten wurde das Telefonat richtig frostig.
 
F

FF2677

Wir haben vor 3 Jahren von der Commerzbank mit Abstand das beste Angebot bekommen, 0,95%. Örtliche Sparkasse hat uns 1,4% angeboten. Auch das beste Angebot von Interhyp lag bei 1,3% um den Dreh...
Sind daraufhin nochmal zur Sparkasse und die haben dann ihr Angebot von 1,4 auf 0,99% verbessert.
Haben dann bei der Sparkasse unterschrieben.
Vorteile Sparkasse gegenüber Commerzbank damals waren:
-SoTi war deutlich höher
-Bereitsstellungsdauer länger.
-deutliche höherer Betrag, der ohne Rechnung ausgezahlt wird. Wollten am Ende nur die ersten zwei Rechnungen mit je. 20.000 sehen. Rest wurde dann einfach so ausgezhalt, ohne Rechnung und Kontrolle.
-Da wir alles selber vergeben haben, musste im Vorfeld auch keine Archi oder so unterschreiben, reichte einfach eine eigene Schätzung, die als plausibel akzeptiert wurde.
 
A

Acof1978

Wie weit müssen hier alle Angebote vorliegen? Paar Sachen wie:
- Kamin
- Badezimmer
- Malern/Boden legen

sind Schätzwerte. ING soweit ich weiss braucht alle Angebote. Finanzierung bei der CoBa läuft über einen Finanzberater. Und 0,2% Zinsunterschied ist schon sehe viel bei 500 t€. Die Sparkasse konnte leider nicht das Angebot anpassen. Dort habe ich direkt mit dem Mitaebeiter gesprochen. Der war auch nicht sauer, hat sogar angeboten das ich gerne zurückkommen kann, falls das mit der CoBa nicht klappt.
 
A

Acof1978

Schätzwerte sind nicht schlimm, solange ein Architekt mit seinem Stempel bestätigt, dass die Werte realistisch sind. Das kann bestimmt Dein GÜ erledigen.

Dann ist er ein guter Vertriebler. :)
Der war echt gut. Und ziemlich lockere Reglungen. Wären es nur 2-4 t€ Unterschied, wäre ich zu MBS gegangen. Aber bei 14t€ ist es einfach zu viel.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben