Finanzierung als Selbständiger

3,80 Stern(e) 4 Votes
grundsätzlich brauchst du ja EK für die versteigerung. ohne das gehts ja nicht

nur ohne zusage wird es schwierig. was machst du wenn du das haus ersteigerst dann aber keine finanzierung erhälst ?

die Kombi ZV & selbständigkeit ist halt irgendwie der killer
Das war ja die eine Aussage der "Hausbank" (wo das EK liegt). Ich fand das halt sehr merkwürdig und unseriös. Den Finanzberater (nicht diese "Hausbank") werde ich in nächster Zeit kontaktieren, dass die Angebote/Anfragen in sicheren Tüchern steckt.

EK habe ich ja .... die 10 % Sicherheitsleistung sind auch kein Problem. Erst wenn ich die Zusage habe biete ich natürlich.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Das war ja die eine Aussage der "Hausbank" (wo das EK liegt). Ich fand das halt sehr merkwürdig und unseriös. Den Finanzberater (nicht diese "Hausbank") werde ich in nächster Zeit kontaktieren, dass die Angebote/Anfragen in sicheren Tüchern steckt.
Nunja, eine Finanzierung auszurechnen bedeutet halt Arbeitszeit. Und ob Du den Zuschlag erhältst und dann die Finanzierung brauchst, steht auf dem anderen Blatt.
Irgendwie ziemlich blödes Konstrukt - insgesamt gesehen.
 
Google mal nach Notfallkoffer IHK.
Die Bank fragt oft, was passiert wenn du heute durch Krankheit oder Unfall ausfällst. Soziales Netz gibt es nicht für dich.
Dieser Notfallkoffer ist ein recht guter Leitfaden. Schön strukturiert und hilfreich.
Erspart auch viel Reden. Bei Nachfrage wie du das abgesichert hast einfach den Ordner hinlegen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Nunja, eine Finanzierung auszurechnen bedeutet halt Arbeitszeit. Und ob Du den Zuschlag erhältst und dann die Finanzierung brauchst, steht auf dem anderen Blatt.
Irgendwie ziemlich blödes Konstrukt - insgesamt gesehen.
Die Finanzierung ausrechnen ist der kleinste Teil, nur ein Knopfdruck.

Kompliziert wird die Prüfung der gesamten Unterlagen bzgl. Selbständigkeit und Einkommen. Sowohl der Vertrieb als auch die nachgelagerte Stelle müsste sein ok geben. Vorallem kann diese Schönrechnerei der Selbstständig ein Problem werden denn!

Ich weiß nicht wie belastbar die Angaben hier waren, aber ich persönlich habe rausgelesen, dass mit 60h/Woche brutto 3.900 €/Monat erzielt werden. Das sind pro Stunde knapp 15€!
Auch die 2600€ netto mit 250 Arbeitstagen ohne Urlaub.... auweia. Umgerenchet auf einen 9to5 angestellten wäre das ein Monatslohn von vielleicht 1600€ pro Monat (von den Stunden her) wobei der noch sozial gut abgesichert ist.

Mittlerweile sehe ich das Vorhaben mit den Zahlen extremst kritisch.
 
Kompliziert wird die Prüfung der gesamten Unterlagen bzgl. Selbständigkeit und Einkommen. Sowohl der Vertrieb als auch die nachgelagerte Stelle müsste sein ok geben. Vorallem kann diese Schönrechnerei der Selbstständig ein Problem werden denn!
Das mein ich. Deshalb sollte der Gang zum Steuerberater vorher gemacht werden. Der Knopfdruck der Bsnk reicht für dieses besondere Konstrukt nunmal nicht. Schließlich braucht er Fakten, wenn er das Teil ersteigert.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben