Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
122
Gäste online
1.540
Besucher gesamt
1.662

Statistik des Forums

Themen
31.285
Beiträge
375.140
Mitglieder
46.374

Fehler in der Finanzierung?

4,00 Stern(e) 3 Votes
Du hast die EUR 800-900 nicht gespart sondern nur die Bezahlung deines Konsums verschoben. Es ist eben sehr schwer das Geld wirklich anzusparen und nicht nur die Bezahlung hinten anzustellen.

Letztendlich wird das hier ja nur angezweifelt weil es eben so viele nicht schaffen ihr Konsumverhalten nachhaltig umzustellen. Das stellt man sich einfacher vor als es in der Praxis ist.

Warum solltest du nun plötzlich nicht mehr das Verlangen haben dein Geld für einen neuen TV oder was auch immer auszugeben, speziell wenn ja gerade eh 3000 Euro auf dem Konto rumliegen. Fängst halt drei Monate später mit dem sparen an, kommt es ja jetzt auch nicht mehr drauf an. Usw. usf.

Die ganzen hier geschilderten Erfahren beziehen sich ja nicht auf die persönlich sondern auf Erfahrungen mit Leuten mit ähnlicher Lebenseinstellung.

Wenn du glaubst du hältst das durch jetzt eisern zu sparen, dann kannst du die Warnungen hier ignorieren. Statistisch wärst du mit der 180°-Drehung eine Ausnahme...
 
in diesen Sparen stecken 800-900 Euro drin, die momentan für Kredite monatlich gezahlt wurden, die haben wir also quasi immer gespart, da es seit Jahren immer vom Konto geht. und zusätzlich haben wir auch immer 700-1000 Euro gespart, was dann für Urlaub etc. weg ging, was mit Haus definitiv ja erstmal zurück gestellt wird.

Daher finde ich das nicht so unrealistisch. Das sind das nicht komplette zusätzlich 1.500 Euro. Das ist glaube ich etwas, was viele hier noch nicht verstanden haben.

Genau deswegen wäre ja auch Hauskredit + Nebenkosten exakt das gleiche mtl. wie wir jetzt auch definitiv als Fixkosten haben...
ich lach mich schlapp o_O

ihr habt noch nie gespart sondern auf pump konsumiert. Wenn ihr ein Neubau habt fängt es von 0 an.

Küche, Möbel, irgendwann neues Auto, Außenanlage. Von dem ersparten oder wieder auf pump ?

Ihr habt noch lange nich bewiesen was ihr sparen könnt
 
[..]
Miete 1.200
Sparen 1.500
Gesamtkosten 2.700
[..]
Hauskredit 1.500
Nebenkosten 400
Gesamt 1.900
[..]
Das Einzige was dann das wirklich echte Gegenargument ist, ist dann das Risiko, falls irgendwas in den ersten Jahren so passiert, dass man sich die 1.900 Euro als regelmäßige Belastung nicht mehr leisten kann, wo ich momentan als wirkliche Fixbelastung nur die 1.200 hätte (bzw... momentan haben wir seit Jahren auch 2.000 Fix, weil 800 Restkredite, was ja dann auch sehr unvernünftig war in den Augen der meisten hier denke ich mal).
Sind oben in der Miete die Nebenkosten schon drin? Wie willst du selbst einen Überblick bekommen, wenn immer alle Zahlen durcheinander gewürfelt sind? Das ist gefühlt nicht das erste mal. Du hast doch noch erhebliche weitere monatliche Belastungen, wie z.B. Versicherungen oder das geleaste Auto. Das Risiko ist in Wahrheit wesentlich(!) höher.

Es zählt nicht was du sparen könntest, sondern was du wirklich sparst. Bis alle deine Schulden beglichen sind dauert es noch ein Jahr. Wirst du oder deine Frau in dieser Zeit nichts mehr kaufen oder konsumieren? Kann ja auch mal was kaputt gehen. Waschmaschine, Fernseher, Laptop usw. sind nicht günstig wenn man immer nur das vermeintlich beste kauft. Und auch nach diesem Jahr ist noch nichts gespart, sondern nur altes getilgt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Habt ihr denn mal eine genaue Kalkulation gemacht mit euren kompletten aktuellen Ausgaben?
Miete, Nebenkosten, Kredite (einzeln nicht zusammen gerechnet), auswärts essen, Einkauf für Lebensmittel, Hygieneartikel, tanken, Waschstraße, jede einzelne Versicherung etc...?

Die Fixkosten außer die Miete und die abbezahlten Kredite entfallen, dafür werden die anderen Punkte bleiben und womöglich steigen zusätzlich kommt dann anstatt der Miete dann die Rate für die Finanzierung. Dazu müsst ihr monatlich noch Summe x für spätere Reparaturen und Wartungen zurücklegen.

Wenn Kinder ins Spiel kommen, kommt eine Erstausstattung dazu für die man auch das Geld parat haben sollte und diese Summe kann ganz schön hoch werden. Dann entfällt teilweise ein Lohn, dann kommen die Kinderbetreuungskosten dazu die in manchen Städten nach Gehalt berechnet werden. Die Krabbelgruppe ist sogar um einiges teurer als der Kindergarten.
Wenn es in die Schule geht dann werden auch die Urlaube teurer weil man dann leider nicht mehr zu jedem Zeitpunkt in den Urlaub kann sondern dann wenn alle Ferien haben was die Urlaubskosten nochmal deutlich erhöht als zu Kindergartenzeiten.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben