Statistik des Forums

Themen
30.900
Beiträge
365.358
Mitglieder
46.101
Neuestes Mitglied
Willi1310

Empfehlung Möbel im Babyzimmer

4,00 Stern(e) 5 Votes
Wir hatten Pinolino, auch gar nicht so günstig. Wir mussten diverse Teile reklamieren und sind von der Qualität nicht sehr überzeugt.

Entweder man kauft was für richtig lange (zB Welle, Stokke) oder heute würde ich eher Ikea kaufen. Haben jetzt die Stuva-Schränke in einem Kinderzimmer und die finde ich optimal.

Gewickelt wurde in der Regel im Kinderzimmer. Aber wenn es sich im Bad anbietet, kann man das natürlich auch machen. Wir hatten da keinen Platz für eine Kommode und diese Badewannenaufsätze finde ich weder schön noch besonders praktisch.

Ich fand es immer gut, dass ich am Wickelplatz auch alle Klamotten parat hatte.
Eine Zeit lang waren die Babysachen in einer Kommode im Bad, das ist aber kritisch zu beäugen bzgl hoher Luftfeuchtigkeit.
 
Mit welchen Möbeln seid ihr zufrieden?
Wo habt ihr gekauft?
Eine super Wickelkomode ist eine Ikea Hemnes Kommode mit einem größeren Brett drauf geschraubt. Dieses größere Brett bietet Ikea auch an, schön mit Furnier, muss man aber finden und selber per Winkel anschrauben.

Wir werden immer beneidet für unseren großen Wickeltisch :D
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wir wickelten beide Kinder auf IKEA - Narvik hieß das glaub ich. Der aufklappbare Aufsatz bewährte sich gut und diente später als Regalaufsatz.
 
Wir sind durch Zufall auch bei Paidi gelandet. Wir waren damals im Möbelhaus wegen was anderem und es gab gerade ein Paidi Set im Angebot, was uns gefallen hat, da es vom Farbton nicht so babyhaft war und uns deswegen längerfristig nutzbar erschien. Darin enthalten waren Babybett, Schrank und Kommode mit Wickelaufsatz. Dazu haben wir dann noch die Umbauseiten zum Kinderbett gekauft.

Einen großen Nachteil stellt sich meiner Meinung nach mit einem fast 6 jährigen Kind heraus. Die Wickelkommode ist sehr tief und die Türen sehr schmal. Beim Wickeln packst du da hinten den Vorrat an Windeln und Tücher rein, da geht das. Für Spielzeug oder Kleidung ist es aber nicht gut nutzbar.
Beim Schrank ist es nicht viel anders. Der Schrank ist 60cm Tief. Für diese Tiefe sind die Türen aber sehr schmal. Es ist somit für ein Kind , das Zugriff auf Spielzeug, Bücher und hier und da auch schon auf seine Kleidung haben möchte eher ungeeignet bzw. nicht in ausreichender Menge vorhanden. Große Kisten sind für die Kinder noch zu schwer, also fängst du an noch zusätzliche flache Regale anzuschaffen, obwohl du eigentlich in den Schränken noch jede Menge Platz hast.

Das Bett fand ich solide. Im Kinderbett haben wir dann abends teilweise auch zu dritt gesessen. 150 Kilo hat das locker ausgehalten.
Bei den Schränken und bei der Kommode würde ich mir im Nachhinein vermutlich eher beim Schweden was praktisches zusammenstellen/bauen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oleg von Mäusebacher
Sehr zufrieden
Die Möbel sind alle umgezogen, auseinander und wieder zusammenbauen hat nichts ausgemacht. Das Bett ist zwischenzeitlich komplett anders gebaut und dient als Höhle
Schrank ist schön groß
Wickelkommode ohne Aufsatz nutzbar
Bett ist umbaubar

Babyzimmer ist überflüssig

Wickelkommode im Bad
Frisches Wasser jeder Zeit verfügbar
Beim Windelunfall kann man gleich zum Waschbecken
Nach dem Baden ist die Wickelkommode nicht weit
Rückenfreundliche Höhe
Im Bad ist es oft wärmer als im restlichen Haus
Windeln, Babykleidung geht sehr lange in die Kommode

Ja irgendwann, wenn der Stillstuhl nicht mehr ist, fängt man an und wickelt überall. Selbst im Stehen.
Sind die Rückenschmerzen schlimm kann Wickeln in nicht Rückenfreundlicher Haltung schmerzhaft werden.

Schlafen sollen die Kleinen im Ersten Jahr lt. WHO im Elternschlafzimmer. Bei dem meisten ist es noch länger oder die Kinder schlafen gar im Familienbett (für viele vorher unvorstellbar)
Es ist einfach oft praktischer die kleinen in der Nähe zu haben

Dann steht nur noch der leere Schrank im Kinderzimmer.

Ich würde kein Babyzimmer mehr kaufen. Auch kein Gitterbett mehr. Im Montessori-Bereich nutzen viele ein Floorbed. Sehr praktisch

Thermosflasche für Schwarztee nicht vergessen. Sobald der Popo nur Anzeichen von rot hat, damit den hintern putzen. Blähungen und Wunder Popo waren lange unsere Begleiter
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben