Zusätzliche Baukosten bei Hausbau mit Bauträger

4,90 Stern(e) 7 Votes
WilderSueden

WilderSueden

Lego Duplo. Wobei sich das von Ferrero sicherlich auch schnell im ganzen Haus verbreiten würde wenn es so Süßkram schon gäbe. Brotkrümel verteilen sich auf jeden Fall ganz gut ;)
 
tomtom79

tomtom79

Ist doch egal. Meine Sis hatte auch das größere Zimmer.... war mir scheißegal solange mein Bett und ne Glotze rein gepasst hat. Sowohl 16 als auch 20qm sind völlig ausreichend.



Die Messen sind gelesen, da muss man jetzt auch keine schlechten Gefühle beim Bauherrn wecken. Ihm muss es gefallen.
Sie haben doch erst unterschrieben zu spät ist anscheinend nix weil noch nicht gebaut.

Aber ja ich habe vielleicht meine kritik nicht ausreichend begründet.

Aber schaut euch das Bad an, wer kommt da in die Dusche? Der Durchgang ist maxmimal 70cm breit.

Die Ankleide ca 1.1 breit kommt da ein 60cm Breiter Schrank, wenn mit Türen darfst dich auf 50cm anziehen.

Weniger Wände wären hier bei dem Grundriss mehr wert.

Unten 7m2 Büro hier muss hinter die Tür mindestens 60cm für ein Schrank Platz gemacht werden.

Alles Kleinigkeiten aber sie sind da.
 
S

Sparfuchs_:P

Alles Kleinigkeiten aber sie sind da.
Und stören niemanden.

Ich kenne keinen der mit 70cm Durchgang bei Türen Probleme hat. Wir haben bei uns im Haus auch 2. Und ich bin nicht grad schlank. 7qm Büro reicht auch zu für einen Schreibtisch und einen Schrank für die Akten. Wozu einen Ballsaal mit Sofa und Couchtisch?

Ankleide ist halt mehr ein begehbarer Kleiderschrank bzw ungünstig benannt im Plan. Schlafzimmer ohne Schränke sind toll und wenn man die Schränke in eine kleine Kammer verbannen kann find ich das zb gut.

Weniger Wände will man nur haben wenn man einen offenen Grundriss bevorzugt. Tut man das nicht ist es so richtig. Besser (anders) machen kann man wohl immer irgendwas und ich wette ich finde auch bei eurem Haus was zu mäkeln...Aber gleich von Vielen Fehlern zu reden ist schon bisschen anmaßend. Die Sachen die zu aufgezählt hast würden mich zb. nicht jucken bzw haben wir bei uns auch so oder ähnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lupfer1

"Aber schaut euch das Bad an, wer kommt da in die Dusche? Der Durchgang ist maxmimal 70cm breit."

Also das stört mich sicher nicht. Die jetzige Dusche habe ich grad gemessen und die hat nur 64cm. Das hat mich bisher auch nicht gestört und schlank bin ich sicher nicht. Auf dem Plan müsste es sogar etwas mehr wie 70cm sein und mit Fließen dann vielleicht so auf ca. 70 kommen. Pi mal Daumen.

"Die Ankleide ca 1.1 breit kommt da ein 60cm Breiter Schrank, wenn mit Türen darfst dich auf 50cm anziehen."

Die Ankleide ist 1,51m breit und der Schrank, der da rein soll ist ca. 60cm tief und hat Schiebetüren. Sollte also eigentlich schon klappen.
Aber ob ich den Schrank da drin überhaupt aufgebaut bekomme ist sowieso fraglich.
Die Idee mit dem begehbaren Kleiderschrank vom Kommentar eins weiter unten find ich auch nicht schlecht. Außerdem ist es sowieso utopisch, dass da alle Klamotten reinpassen. Wenn ihre Klamotten reinpassen, die sie immer unbedingt "braucht", dann ist sowieso voll. Was ich im Alltag brauche hat auch in einem kleineren Schrank im Schlafzimmer Platz. Der Rest kommt halt in den Keller.

"Unten 7m2 Büro hier muss hinter die Tür mindestens 60cm für ein Schrank Platz gemacht werden."

Also ein Schrank kommt da vermutlich schon hin, aber ich wüsste nicht wozu ich einen 60cm tiefen Büroschrank brauche? Ganz normale Ordner brauchen doch nur ca 30cm.

Wenn das Haus am Ende so wird, wie es auf den Plänen jetzt ist, dann bin ich glücklich damit. Irgendwann muss ich mir halt noch einfallen lassen wo das Holz für den Ofen am besten hinkommt. Aber das ist Zukunftsmusik. Mit dem Keller bin ich auch nur zu 99 % glücklich. Hätte auch gern etwas weniger Flur werden können aber ist auch gut so wie es wird.
 
tomtom79

tomtom79

Alles gut es muss euch gefallen.

Unser Grundriss hat auch Fehler, die wir nicht gesehen haben und natürlich funktioniert, es aber es wäre deutlich besser gegangen. Aber wir haben dieses Forum zu spät kennen gelernt und auf den Architekten vertraut.

Es soll nix böses sein sondern helfen.

Natürlich kann man mit 70cm ins Bad aber wenn mal älter bist und dir jemand helfen muss sind 90cm das Minimum.

Achte auf deine Fenster Ansichten! da sind auch mindestens 3-4 unterschiedliche Formate.
 
D

driver55

Die Messen sind gelesen, da muss man jetzt auch keine schlechten Gefühle beim Bauherrn wecken. Ihm muss es gefallen.
Steht wo? Er hat unterschrieben, ja, d.h. doch aber nicht, dass der Grundriss schon fix ist, oder?
Ich würde da schon nochmal drangehen.

Der Grundriss wäre aufgrund der vielen Ecken nicht meiner, muss er aber auch nicht sein. :) Überleg vielleicht, ob Du den Technikraum aus Keller 2 heraus begehbar machst. Dann sparst Du Dir den dunklen Miniflur. Sowas lässt sich auch recht einfach noch ändern.
Top Idee. Wieder m² gewonnen...

zusaetzliche-baukosten-bei-hausbau-mit-bautraeger-563548-1.JPG
 
Zuletzt aktualisiert 13.08.2022
Im Forum Baukosten / Förderungen gibt es 1318 Themen mit insgesamt 32534 Beiträgen

Ähnliche Themen
22.09.2021Grundriss Schlafzimmer, Ankleide und Bad en Suite - Seite 2Beiträge: 36
09.02.2018Verbindung Schlafzimmer / Ankleidezimmer / Bad - Seite 2Beiträge: 16
03.05.2017Grundriss EFH mit Keller - Seite 2Beiträge: 13
21.05.2021EFH Süd-Hang Grundriss - Bitte um Feedback - Seite 5Beiträge: 37
31.01.2016Grundriss EFH 141 qm - offensichtliche Schwachstellen? - Seite 2Beiträge: 41
22.06.2018Selbsterstellter Grundriss - Meinungen und Feedback erwünscht - Seite 2Beiträge: 46
16.06.2015Grundriss 200qm mit integriertem Wintergarten und Galerie - Seite 3Beiträge: 32
13.08.2019Grundriss OG - Wer hat Ideen und kann uns helfen? Beiträge: 11
03.08.2021Durchbruch Bad und Ankleide ohne Türe? - Seite 2Beiträge: 12
29.07.2020Neuplanung Bad und Schlafzimmer. Raumgrössen noch leicht variabel. Beiträge: 36

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben