Zusätzliche Baukosten bei Hausbau mit Bauträger

4,90 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 05.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 12 der Diskussion zum Thema: Zusätzliche Baukosten bei Hausbau mit Bauträger
>> Zum 1. Beitrag <<

Tolentino

Tolentino

Beim Schnurgerüst auf der Wiese dachte ich zuerst, die Baufirma müsse sich am Maßstab vertan haben. Sah winzig aus.

Beim Saugen und Wischen weitet sich der Raum auch! Enorm sogar;)
Also: "Putz und Putzen, weitet den Raum!" Klingt wie die Überschrift eines Artikels vom @11ant. Wobei vielleicht etwas zu banales Thema.
 
L

Lupfer1

Hallo @Lupfer1,
ich finde Deinen Grundriss nicht so schön. Möchtest Du noch umfangreichere Änderungen diskutieren oder nicht mehr?
Hallo Katja,

ich würde sagen über kostenneutrale Änderungen, die man ggf. während des Baus noch einfließen lassen kann, diskutier ich freilich gern. Bin auch dankbar für Kritik über konkrete Punkte. So kann man sich zumindest Gedanken machen, wie man es vielleicht später mit den Möbeln löst. Dass ich die Raumaufteilung nochmal komplett über den Haufen werfe, kommt für mich nicht mehr in Frage. Die "Planungsmaschinerie" beim Bauunternehmen läuft bereits. In ein paar Wochen soll der Plan eigentlich schon die ersten Hürden genommen haben. So zumindest der Plan. Die 12 Monate ohne Bereitstellungszins laufen auch ab 1.4.
 
11ant

11ant

ich würde sagen über kostenneutrale Änderungen, die man ggf. während des Baus noch einfließen lassen kann, diskutier ich freilich gern. Bin auch dankbar für Kritik über konkrete Punkte.
Die Anregung mit dem Miniflur-Wegfall im Keller kam ja schon und ist m.E. die richtige Dosis von Änderungen, die jetzt noch "angebracht" sind. Den Grundrissentwurf im Ganzen finde ich "entschieden nicht schlecht genug, um ihn noch wesentlich über den Haufen zu werfen" (und die Einstellung sehr löblich, im Sinne der Zielerreichung den Sack irgendwann auch mal zu zu machen). Das nächste Haus kommt, wenn der Nachwuchs ausgezogen ist. Mögen noch mehr Bauherren Pareto als den Schutzheiligen der maßvollen Perfektion erkennen !
Also: "Putz und Putzen, weitet den Raum!" Klingt wie die Überschrift eines Artikels vom @11ant. Wobei vielleicht etwas zu banales Thema.
Ich danke herzlich für die Anregung, die im Redaktionsplan des Baulotsen aber vermutlich erst Ende April umsetzbar ist :)
So heißen bei uns auch die großen LEGO Steine. Zur Differenzierung.
Wie Lego, aber in kleinkindverschlucksicherer Größe, gab es in meiner Kindheit etwas von "Schildkröt". Lego Duplo kam meines Erinnerns gerade als ich schon zu groß dafür war, und vor der "längsten Praline".
 
A

apokolok

Dann sag ich lieber nüscht.
30 Zeichen
Schade, schade.
Finde den Grundriss auch weit weg von optimal, wobei das ohne Nordpfeil am Plan auch schwer zu beurteilen ist.
Werde ich nie verstehen, wie man sich sogar den Entwurf vom Profi sparen kann.
Alles andere kann man wegen mir selber machen, aber das ist wirklich einfach an der falschen Stelle gespart.
 
Zuletzt aktualisiert 05.12.2022
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreisindex gibt es 750 Themen mit insgesamt 22280 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben