Realistische Baukosten & Finanzierungsplanung?

4,80 Stern(e) 9 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Realistische Baukosten & Finanzierungsplanung?
>> Zum 1. Beitrag <<

A

Allthewayup

Ich hätte mir bei dem Gehalt die Frage ob das machbar ist nun wirklich nicht mehr gestellt. Ich denke die Zeiten in denen man mit einem Drittel des Gehalts die Wohnkosten decken konnte sind zumindest im Einfamilienhaus-Sektor vorbei. Ich finde das alles sehr solide, würde aber auch die Rate runter Schrauben und mehr über So-Ti abzahlen. Wünsche kommen schnell mal auf und wenn die Fixkosten alles immer im Keim ersticken frustriert das ganz schön. Man wächst in das Thema auch ein bisschen rein und „arrangiert“ sich mit dem Budget das nach den Fixkosten übrig bleibt. Wir haben bevor die Kids kamen teilweise 3 Jobs gehabt, um das Eigenkapital deutlich zu steigern innerhalb eines Jahres. Ihr seit da an einem ähnlichen Punkt. Ausgaben nochmal optimieren und sparen, sparen, sparen. Wir haben mit weniger Haushaltseinkommen so innerhalb wenigen Jahren 250k angespart. So konnte die Frau dann auch problemlos jetzt bald schon 3 Jahre Zuhause bleiben bei den Kids. Bald gehts dann in Teilzeit wieder los und das Polster wird wieder dicker.
 
Y

ypg

Wo steht eigentlich geschrieben, dass ein Garten immer dick fünfstellig sein muss?
Naja, Dein Beispiel ist auch 5-stellig…
macht für eine 30 qm große Terrasse 6.000 Euro. Und
bin ich immer noch bei deutlich unter 7.000 Euro für einen 50 Meter langen Zaun.
… und dabei fehlt der Spritzschutz, die Auffahrt, das Eingangspodest und Pflanzen.

Die genannten 25 tsd stammen übrigens vom TE. Wenn jmd schon den Wert erkennt, dass eine Gartenanlage viel mehr als 4-stellig wird, hat er sicherlich im Sinn, auch entsprechendes ordentlich machen zu lassen.
Ich habe mit meiner Aussage noch nicht einmal einen Zaun im Sinn, sondern die gesamte Pflasterung. Pflanzen und Beete dann in EL.
 
T

Thomas2010

Danke für eure rege Diskussion.

Die 2.900€ ergeben sich daraus, dass der Großteil der Banken min. 2% Tilgung verlangt. Bei ein paar wenigen Banken sind 1.5% Tilgung möglich. Damit würden wir auf 2.700€/Monat kommen. Weniger monatliche Belastung geht bei 2.5%-3% Zinsen (je nach Zinsbindung) leider einfach nicht.

Im Garten ist uns im wesentlichen wichtig mit den 25T€ folgendes abzudecken:
  • ca. 80-90 qm Einfahrt einfach gepflastert
  • ca. 25qm Terrasse
  • ca. Rasen 200-300qm (Eigenleistung)
  • ca. 40m Hecke/Büsche (Eigenleistung)

@ypg:
Bei den Bodenbelägen (inkl. Lohn) ist folgendes im Preis enthalten:
  • Fliesen 50€/qm
  • EG Parkett 70€/qm
  • OG Vinyl: 55€/qm
Die Ausstattung enthält einen Außenwasserhahn, bei den Steckdosen werden wir in einigen Räumen noch zusätzliche aufmustern. LAN-Anschlüsse nicht vorhanden. Daher auch der Puffer von 8T€ für alle Bemusterungen.

Bei Warmwasser gilt folgendes: Zentralheizungsanlage durch eine Viessmann luftwärmepumpe Vitocal 200 als Innenaufstellung mit beigestelltem
Brauchwasserspeicher 220 Liter, wandhängendemPufferspeicher Viessmann Vitocell 100-W mit 46 Liter, witterungausgeführter Heizkreisregelung sowie Fußbodenheizung im EG und OG, geregelt über Raumthermostate aus dem
Elektro-Schalterprogramm.
 
M

MarkoW.

Bei einem ordentlicher Zaun ist schon das Material teurer und bei dir soll’s inkl. Montage sein?
Gitterstab ist ungleich Gitterstab.
Anbei das Angebot, die Preise sind übrigens schon inkl. MwSt. (steht auf der nächsten Seite, die hab ich aber mal weg gelassen). Schade, dass jeder Preis den man nennt direkt angezweifelt wird, nur weil woanders jemand vielleicht mehr bezahlt hat. Ich denke 8/6/8 ist nicht die günstige Qualitätsklasse.

Naja, Dein Beispiel ist auch 5-stellig…

… und dabei fehlt der Spritzschutz, die Auffahrt, das Eingangspodest und Pflanzen.

Die genannten 25 tsd stammen übrigens vom TE. Wenn jmd schon den Wert erkennt, dass eine Gartenanlage viel mehr als 4-stellig wird, hat er sicherlich im Sinn, auch entsprechendes ordentlich machen zu lassen.
Ich habe mit meiner Aussage noch nicht einmal einen Zaun im Sinn, sondern die gesamte Pflasterung. Pflanzen und Beete dann in EL.
Ja, aber es macht schon einen Unterschied ob ich bei rund 12k für Terrasse und Zaun bin, oder bei 25k. Der Post, auf den ich Bezug genommen habe, sagte ja, dass allein für die zwei Posten schon 25k draufgehen müssen. Von Einfahrt etc. war ja bis dahin gar nicht die Rede.
realistische-baukosten-finanzierungsplanung-578042-1.jpg
 
Y

ypg

Ja, aber es macht schon einen Unterschied ob ich bei rund 12k für Terrasse und Zaun bin, oder bei 25k. Der Post, auf den ich Bezug genommen habe, sagte ja, dass allein für die zwei Posten schon 25k draufgehen müssen. Von Einfahrt etc. war ja bis dahin gar nicht die Rede.
Da hast Du recht: 12 tsd sind keine 25tsd.
Ein Post macht noch lange keine Wahrheit, auf den Du Dich von Neubau2022 berufen hast. (Man sollte ggf auch den ganzen Thread betrachten und sich nicht nur auf einen Post beziehen...)
Mittlerweile hat der TE ja schon erwähnt, wofür die 25 tsd sind. Und das kommt doch sehr gut hin. Und das ohne Zaun.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 824 Themen mit insgesamt 27899 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Realistische Baukosten & Finanzierungsplanung?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Viessmann Vitovent 300 und Vitocal 200-S - Erfahrungen 16
2Welche Gasheizung für den Neubau? Wolf, Viessmann oder Junkers? 10
3Kontrollierte-Wohnraumlüftung & Wärmepumpe: Viessmann vs. Vaillant vs. Zehnder? 47
4Viessmann Wärmepumpe technische und rechtliche Frage 41
5Viessmann wird amerikanisch. Ausverkauf in Deutschland? 11
6Erfahrungen mit Viessmann Vitodens 300W mit 19 kW 12
7Viessmann Vitocal 200-A AWCI-AC 201.A07, Buderus Logatherm WPL 6 21
8Kleines Grundstück, kleine Einfahrt - Benötigter Platz zum Wenden 43
9Terrasse Bauen aus Schalungssteinen 24
10Finanzierungsvorhaben als Single mit viel Eigenleistung 22
11Bewertung Bauvorhaben mit Eigenleistung sowie Finanzierung 27
12Baukostenkalkulation Einfamilienhaus Architekt ohne Eigenleistung 52
13Eigenleistung Einfamilienhaus mit Keller - Was ist machbar? 14
14Wie Darlehenshöhe richtig ermitteln bei viel Eigenleistung? 15
15Bewertung Eigenleistung und Handwerkerstunde 10
16Sichtschutz / Windschutz an Terrasse / Straße - Ideen? 26
17Einfahrt neu pflastern, Entwässerung, Kosten? 17
18Finanzierung so machbar? Sind die Fixkosten ok oder zu hoch? 44
19Pflegeleichte Terrasse im Neubau mit Kind gesucht 40
20BEG WG Zuschussvariante - Eigenleistung möglich? 12

Oben