Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
46
Gäste online
656
Besucher gesamt
702

Statistik des Forums

Themen
29.577
Beiträge
381.199
Mitglieder
47.215

Raffstores - welcher Hersteller? Was für Unterschiede?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Preis müsste ich später mal heraussuchen, wir haben "nur" 2 normale Doppeltüren, aber auch Alu mit Schienen, ungebördelt mein ich (sind auch noch nicht eingebaut fällt mir grad so ein .... hm)

Aber einen Windsensor würde ich unbedingt installieren - sonst zerfetzt es dir uU dann deine teure Lamellen. Die Empfindlichkeit kann man dann ja anpassen - wobei es vom Hersteller sicher Werte gibt, was die aushalten müssen. Bei deiner Länge gehen die sicher eher rauf als bei unseren Türen.
 
so hab nachgeschaut und kanns dir aber leider nicht sagen, weil unser Fenstertyp das Fenster mit dem Raffstore zusammen in eine Position gerechnet hat und ich so nicht sehen kann, was davon was ist :/
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Was ich bislang so gehört habe, sind Warema qualitativ höher einzuschätzen als Roma. Wie gesagt, Hörensagen.
Warema lässt sich wohl aber auch den Namen etwas mitbezahlen. Wir hatten Warema und Flexalum ausgeschrieben, werden letzteres nehmen, waren in etwa preisgleich. Flexalum gehört zu Hunter Douglas, weltweit gesehen der größte Anbieter von Sonnenschutz- und Fensterraffstores. Ich meine mal gelesen zu haben, dass Warema die Lamellenprofile auch von Hunter Douglas bezieht. Unsere Raffstores kosten übrigens inkl. Motoren und Montage fürs ganze Haus (19 Stück, u.a. 316x275cm, 310x275cm, 280x275cm, 290x120cm und (3x167)x275cm) gute 8k.
Guten Morgen Ruppsn,

Guter Preis! Bei uns sind die Roma um fast 4k teurer als die Warema. Hast du da mittlerweile schon neue Infos oder Erfahrungen/News?

Habt Ihr einen ungefähren Preis für mich? @ruppsen als "Nachbar" :p müsstest du den regionalen Preis pro m² bei uns kennen, oder?
Ich könnte dir einen Preis für eine Doppeltür 176x226 oder für ein Fenster 176x126 nennen wenn dir das weiter hilft?
 
Unserer Raffstore in der Größe (3m x 2,33m) von Schlotterer, Schienenführung mit der RetroLux Lamelle haben 2.200€ pro Stück (ohne Einbau) gekostet. Allerdings ist die Lamelle die teuerste im Programm, ich denke, dass man auch mit rund 2k hinkommt.

Windwächter ist IMHO ein Muss bei Raffstore. Dazu kann ich aber nicht viel sagen, dass läuft bei uns über die KNX-Wetterstation.
 

Ähnliche Themen
26.07.2019Was ist teurer? Mauerwerk oder Fenster?Beiträge: 15
15.09.2019Fertighausangebot: Preis realistisch?Beiträge: 15
30.08.2019Welche Fenster? Inoutic-Eforte / Warema vs. Galan / Maco / RomaBeiträge: 17
29.12.2019Welche Absturzsicherung für die Bodentiefen Fenster? Vorteile/NacBeiträge: 26
06.07.2020Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!Beiträge: 8844

Oben