Neubau - Wie baut man wirtschaftlich sinnvoll?

4,70 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 17.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 34 der Diskussion zum Thema: Neubau - Wie baut man wirtschaftlich sinnvoll?
>> Zum 1. Beitrag <<

Marvinius II

Marvinius II

Garage rausrechnen ist aber leider nicht so einfach möglich, da wir keine Rechnung für 1 Stück Garage bekommen haben, sondern die Dinge wie Bodenplatte, Mauerwerk, Klinker im Festpreis vom Rohbauer untergehen. Ich könnte höchstens das Garagentor, die 2 Türen, das Fenster, Elektroverkabelung, Innenputz und Garagendach beziffern.
Kannst zwischen 6000 und 8000€ rausrechnen, eventuell 7000 als Mittelwert
 
D

DaGoodness

Natürlich sollte man nicht von diesem Wert ausgehen... deshalb haben wir unserer Architektin auch damals direkt gesagt, dass wir gern eine vernünftige Kalkulation inkl. aller Baunebenkosten hätten. Aufmusterung in dem Sinne gab es ja bei uns nicht. Grundstückskosten waren ja bereits bekannt und Küche und Außenanlagen haben wir uns feste Werte gesetzt, die wir dann auch eingehalten haben.

Wobei ich schon sagen muss, dass einige Werte die hier immer als "Standard" genannt werden, doch teilweise weit über unseren Ausgaben liegen.
Einige Beispiele unserer Kosten:
Erdarbeiten: 4.682,26€
Hausanschlüsse (Strom, Wasser, Telekom): 3.044,65€
Ingenieurskosten (Architektin, Statiker, Vermesser): 16.984,50
Malerarbeiten + Bodenbeläge in Eigenleistung (also nur Material): ca. 4.500€-5.000€
 
D

DaGoodness

Kannst zwischen 6000 und 8000€ rausrechnen, eventuell 7000 als Mittelwert
Ne... ich komm ja allein bei den Posten, die ich beziffern kann... also ohne Bodenplatte, Mauerwerk und Klinker auf ca. 11.000€.

Ich hätte also jetzt so ca. 18.000€ für die komplette Garage kalkuliert.

EDIT: Wobei man den Klinker theoretisch gar nicht rechnen dürfte, da die Fläche an Klinker an der Garage wahrscheinlich für die Fläche am Haus darauf gegangen wäre, an der die Garage momentan steht :P
 
Zuletzt bearbeitet:
77.willo

77.willo

Malerarbeiten + Bodenbeläge in Eigenleistung (also nur Material): ca. 4.500€-5.000€
Hier (und bei anderen Aufmusterungen + Sanitär) liegen die wahren Unterschiede begraben und nicht in angeblichen riesigen regionalen unterschieden. Ich habe allein für obigen Posten pro Raum mehr ausgegeben ohne gefühlt im Luxussegment zu liegen. Es ist einfach ein unterschiedlicher Standard. Und während einige manches nicht mal in einer Mietwohnung akzeptieren würden, scheint es für andere wiederum ins Traumhaus zu gehören.
 
Zuletzt aktualisiert 17.07.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4869 Themen mit insgesamt 97508 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Neubau - Wie baut man wirtschaftlich sinnvoll?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Garage zu tief wegen Ortsgestaltungssatzung 13
2Bauen ohne Keller - Carport, Garage? 18
3Grundriss Einfamilienhaus mit Garage 18
4Neubau Außenfassade Klinker/ Putz 12
5Tür Haus/Garage: Nebeneingangstür als Brandschutztür? 26
6Grundriss Einfamilienhaus (ca. 170 qm) mit Garage - Hanglage 35
7Fehlplanung Bayern - Gefälle zu Haus und Garage hin - statt weg 23
8Garage genehmigt, aber Carport gebaut 23
9Klinker oder Riemchen !!! 30
10Einfamilienhaus mit >180qm / Keller / Garage 68
11Bebauungsplan: Garage auf Grenze (außerhalb Baufenster) 53
12Balkon auf Garage auf Grenze 11
13KFW 40 plus / Energieeffizient bauen mit KLINKER? 13
14Wärmepumpen-Fundament zu nahe an Garage, Reparatur oder Neubau? 10
15Regenspeicher in der Garage? 11
16Spalierobst an Nachbars Garage - Wird der Putz beschädigt? 10
17Klinker oder Putz? Haltbarkeit / Aussehen? 20
18Bearbeitung von Sockel bei Garage und Gehwegsbegrenzung 11
19Grundriss mit Garage auf Grundstück realisierbar? 29
20Bebaute Fläche: Gehören Garage / Carport zur bebauten Fläche? 19

Oben