LWWP Dimensionierung im Neubau

4,80 Stern(e) 10 Votes

Mycraft

Moderator
die Treppen mit Heizschlangen zu versehen, damit der Unterschied vom Fußboden zu den Treppen nicht allzu krass ausfällt :)
Tritt nicht auf, da die Treppen in modernen Häusern dann doch heutzutage offen gestaltet sind und somit von der angewärmten Luft ständig umströmt werden. Somit dann auch die Temperatur der Umgebung annehmen.

Die Heizkörper sind fast nie an. Einer ist in der Garage und der andere im Bad im OG als "Hühnerleiter".
Dann mach die doch ganz ab und rein elektrisch die Sache wenn die eh nur selten an sind. Dann versauen die dir nicht die Bilanz und du brauchst auch insgesamt weniger Technik und Hydraulik.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Tritt nicht auf, da die Treppen in modernen Häusern dann doch heutzutage offen gestaltet sind und somit von der angewärmten Luft ständig umströmt werden. Somit dann auch die Temperatur der Umgebung annehmen.
Ach ... und im Bad nimmt der Duschbereich die Temperatur der Umgebung nicht an, oder wie? Die Treppe wird ja wohl nie so warm sein wie der Boden mit FBH, da der Boden mit FBH ja immer wärmer ist als die Raumtemperatur. Ich möchte diese Diskussion aber nicht (unbedingt) weiterführen. Ich habe gelernt, dass es - zumindest bei Neubauten - heute üblich ist, den Duschbereich mit einer FBH zu versehen. Wir haben das bei der Renovierung auf Anraten des Fachmannes nicht gemacht und vermissen es auch nicht. Alle anderen mögen mit den zwei oder drei Sekunden des warmen Fußbodens in der Dusche zufrieden und glücklich sein ... :)

Dann mach die doch ganz ab und rein elektrisch die Sache wenn die eh nur selten an sind. Dann versauen die dir nicht die Bilanz und du brauchst auch insgesamt weniger Technik und Hydraulik.
Das werde ich berücksichtigen, wenn es soweit ist. Vielen Dank :) Im Moment ist unser Öltank noch voll. Es wird also ggfs. in zwei Jahren interessant. Ich vertehe nur noch nicht, wieso die Heizkörper, die ja selten an sind, die Bilanz versauen. Man muss doch auch Warmwasser zum Duschen etc. erzeugen und die Heizkörper sind doch nie wirklich lange heiß.
 

Mycraft

Moderator
Das Warmwasser zum Duschen mit einer WP ist aber immer noch nicht so warm wie das Wasser in einem üblichen Heizkörper.

Heizkörper sind nie wirklich lange heiß, weil diese viel Energie in kurzer Zeit abgeben können.

Eine FBH mit WP als Heizquelle ist jedoch das genaue Gegenteil zum Hochtemperatur HK.

Mit welcher Temperatur laufen denn die Heizkörper bei dir zur Zeit (wenn sie mal an sind)?
 
Ach ... und im Bad nimmt der Duschbereich die Temperatur der Umgebung nicht an, oder wie? Die Treppe wird ja wohl nie so warm sein wie der Boden mit FBH, da der Boden mit FBH ja immer wärmer ist als die Raumtemperatur. Ich möchte diese Diskussion aber nicht (unbedingt) weiterführen. Ich habe gelernt, dass es - zumindest bei Neubauten - heute üblich ist, den Duschbereich mit einer FBH zu versehen. Wir haben das bei der Renovierung auf Anraten des Fachmannes nicht gemacht und vermissen es auch nicht. Alle anderen mögen mit den zwei oder drei Sekunden des warmen Fußbodens in der Dusche zufrieden und glücklich sein ... :)


Das werde ich berücksichtigen, wenn es soweit ist. Vielen Dank :) Im Moment ist unser Öltank noch voll. Es wird also ggfs. in zwei Jahren interessant. Ich vertehe nur noch nicht, wieso die Heizkörper, die ja selten an sind, die Bilanz versauen. Man muss doch auch Warmwasser zum Duschen etc. erzeugen und die Heizkörper sind doch nie wirklich lange heiß.
Weil du offensichtlich weder das Prinzip einer WP noch das des heizen insgesamt verstanden hast.
 
Oben