Installation, Einrichten IoBroker - im Alter noch "konfigurierbar"?

4,80 Stern(e) 6 Votes
bauenmk2020

bauenmk2020

Ohne jetzt alles gelesen zu haben, kann ich dir noch Home Assistant empfehlen.
Installation (bei Erfahrung mit VMs) hat bei ca. 15 Minuten gedauert.

Ich habe davor auch mit ioBroker und danach mit Edomi für meine KNX Visu/Logikengine gespielt. ioBroker hatte ich relativ schnell verworfen. Edomi (rein KNX!) finde ich noch immer super, allerdings auch am aufwändigsten.

Home Assistant ist für mich der perfekte Mittelweg. Gibt viele Plugins, die UI sieht gut aus, Handy App usw usw.
ist die Visualisierung "responsive" bzw. kann diese sich an die Auflösungen der verschiedenen Endgeräte anpassen? Ich bin gerade am Einlernen (bzw. nicht einlernen) meiner enocean Aktoren. Bin da gerade am Testen eines "not released, yet"-Adapters bzw. gibt es da noch Entwicklungsarbeit.

Aber ich werde mir das vielleicht morgen einmal anschauen. Muss nebenbei aber noch meine Heizung optimieren...
 
H

hippjoha

Ja, ist responsive. Es gibt auch eine Demo im Netz. Einfach mal danach suchen. Links sind ja leider hier im Forum nicht erlaubt...
 
S

Stefan890

Ich nutze Iobroker zur Anbindung von Homekit an mein Smarthome und noch ein paar andere Spielereien. Natürlich könnte ich das auch ohne Iobroker bewerkstelligen, allerdings bekomme ich halt gerade für die Homekit Konfiguration eine GUI und klicke das lieber zusammen als dutzende Konfigurationsdateien per Hand zu bearbeiten.

Ob das über viele Jahre stabil läuft weiss ich mangels Erfahrungen noch nicht. Aber im Zweifel fehlen dann nur ein paar Spielereien und die Homekit-Anbindung. Der Rest geht natürlich ohne Iobroker und Co.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben