Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
68
Gäste online
961
Besucher gesamt
1.029

Statistik des Forums

Themen
30.347
Beiträge
398.873
Mitglieder
47.717

Haussicherung/Vermögenssparplan

4,80 Stern(e) 4 Votes
Ich nehme an, dass der Berater bei der Finanzierung noch bisschen Provision einstreichen wollte. ;)
Euch das als "müssen" zu verkaufen ist aber nicht besonders seriös und auch ziemlicher quatsch.

Wir haben in unserem privaten Finanzplan (in unserem Excel-Sheet :D) ab Umzug ins neue Haus eine monatliche Sparrate festgelegt, die wir für Instandhaltung und Wartung am Haus planen. Wir haben zunächst 250€ im Monat angesetzt. Nach 2-3 Jahren, wenn sich unsere finanzielle Situation nochmal weiter entspannt, wollen wir die Sparleistung dafür auch noch ein bisschen erhöhen.
 
Haussicherung ist die Zahlung der Raten, was über bleibt spart ihr.
Wenn auf dem Konto 10 Raten angespart sind schlaft ihr besser, wenn es 100 Raten sind, habt ihr den Vermögenssparplan mit erledigt.
Und ihr habt keinen Zwang einen Zahlplan zu bedienen
Gruß Nida
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Mich beschliecht das gefählt, da wird eher die Privision maximiert als das beste Angebot gesucht. Geh mal zum Vergleich zu einem anderen Vermittler, nur Not auch so ein Online-Vergleichsportal.
 
Solche Saubeutel von Beratern bestraft man, indem man mit dem feinsten Lächeln den Kreditvertrag sowie seinen Sparplan unterschreibt.
Kurz vor Ablauf der Widerrufsfrist widerruft man letzteren dann. Darf nämlich gar nicht an den Kreditvertrag gekoppelt sein.
Da hat er seine Provision schon verplant/verjubelt und ärgert sich doppelt, dass er sie nicht bekommen wird.
 
Oben