Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
24
Gäste online
582
Besucher gesamt
606

Statistik des Forums

Themen
30.307
Beiträge
398.096
Mitglieder
47.694

Hauskauf für maximal 350.000€ realistisch?

4,80 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Schon sehr günstig. Bei uns nur in einfacher Ausstattung und viel Eigenleistung möglich auf ebenen Grundstück

Der Boden muß den Keller auch zulassen. Bei Bodenklasse 6 werden die Erdarbeiten ein Vermögen verschlingen, Hochwasser oder hohes Grundwasser ist die Abdichtung kein Schnäppchen, wo anders kostet die Entsorgung richtig Geld.
 
kann ich kaum glauben :D
Wir bislang auch nicht. Aber Verträge mit den Gewerken sind zum Großteil unterschrieben und daher sind die Kosten für uns nun auch greifbar und fühlen sich nicht mehr wie Lockangebote eines Verkäufers an.

Bayern ist da auch nicht gleich Bayern... Das nur mal am Rande.
Wir bauen in der Metropolregion Nürnberg/Fürth/Erlangen. Ist also nicht gleich München aber durchaus auch keine super günstige Lage.

Bei Bodenklasse 6 werden die Erdarbeiten ein Vermögen verschlingen, Hochwasser oder hohes Grundwasser ist die Abdichtung kein Schnäppchen, wo anders kostet die Entsorgung richtig Geld.
Absolut, wir haben hier ein kleines Mischmasch. Laut Bodengutachten Bodenklasse 3-6, in Realität (beim Bau des Ringgrabenkollektors) hat es sich aber eher als fester Sand mit sehr sehr wenigen Steinen größer 3cm rausgestellt, den man gut ausbaggern kann. Wir haben auch den Vorteil, dass wir das Grundstück z.T. ein wenig aufschütten müssen, um auf Straßenniveau zu kommen. Hier können wir einen Teil des Kelleraushubs weiterverwenden. So sinken die Deponiekosten. Aber klar, bei Bodenklasse 6, Arbeit mit dem Specht und den Entsorgungskosten kann ein Keller schnell teuer werden.
 
Verstehe ich echt nicht dass das bei euch so günstig geht. Frankfurt, München, Nürnberg wird als Begründung für ein relativ hohes Niveau bei uns herangezogen.

pass auf dass da nichts nachkommt. Ich denke nur an unsere Hofeinfahrt. Stand da aufkiesen sonst nichts. Da die Garage 1,2 m über der Straße liegt war für mich klar auffüllen. Nein aufkiesen ist nur die obere Schicht.

Von einer Firma wurde uns abgeraten, die sind sehr genau und hinterher kommt die Rechnung. Jeder mehr Zentimeter wird regelrecht vergoldet.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wir wohnen an der Bergstraße - gebaut wird im südhessischen Bensheim. Aufgrund von guten Connections, könnten wir uns sehr gut vorstellen auch Eigenleistungen einzubringen.

Wir werden im Sommer ein Gespräch mit einem befreundeten Bauunternehmer haben. In einem Gespräch vor ein paar Monaten haben wir hier als ganz groben Anhaltspunkt 3.000€ pro m2 inkl. Nebenkosten genannt bekommen.
 

Ähnliche Themen
30.09.2019Grundrissoptimierung EFH mit Keller auf kleinem GrundstückBeiträge: 178
11.02.2015Kostenplanung EFH inkl. Grundstück, Nebenkosten, ArchitektenBeiträge: 33
04.03.2015Budget Grundstück und bauen mit KellerBeiträge: 21
12.07.2020EFH 220qm mit Keller auf 700qm GrundstückBeiträge: 33
27.01.2020EFH bauen mit/ohne Keller bei kleinem GrundstückBeiträge: 66

Oben