Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
66
Gäste online
713
Besucher gesamt
779

Statistik des Forums

Themen
30.321
Beiträge
398.293
Mitglieder
47.712

Hauskauf für maximal 350.000€ realistisch?

4,80 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Würde auch niemals auf einen Keller verzichten wollen, da es definitiv nicht nur als "Stellfläche" anzusehen ist.

Mit deinem Budget wirst du es allerdings nicht mit 400k schaffen, da bin ich mir sicher.

Ohne Keller und 130-140m² kommst du mit 400k hin. Also musst du wohl oder übel auf den Keller verzichten.

Wir kommen auf ca. 450k - 150m² mit Keller ohne BNK. Keller kostet bei uns um die 60-70k, somit kannst dir ausrechnen wie du hinkommen kannst :)
 
Habe jetzt beim Durchlesen des Threads evtl. übersehen, in welcher Region ihr baut. Daher gehe ich mal davon aus, dass ihr in eurem aktuellen Bundesland, das im Profil steht, bleibt.

Hessen ist preislich ja vergleichbar mit Bayern. Wir bauen aktuell selbst ein Haus, ca. 140qm mit Keller. Für Haus und BNK (inkl. Zisterne und Hebeanlage) kommen wir auf rund 383k Euro inkl. Aufmusterung für Bad und Elektro. Hinzu kommen noch die Kosten für Gartengestaltung und ein Carport. Wir machen ein paar Dinge in Eigenleistung (FBH verlegen, Böden, Malern), um die Kosten wo es geht niedrig zu halten, verzichten aber gleichzeitig nicht auf ein bisschen Komfort (Keller ihn Wohnraumhöhe mit FBH in einem Raum, große Kinderzimmer, schöne Badezimmer mit ebenerdigen Walk-In Duschen, Vorbereitung für Split-Klima, Raffstores an großen bodentiefen Südfenstern, gut ausgelegtes Netzwerk). Aber gerade hier ist Komfort Definitionssache ;)

Es wird ein Massivhaus in KFW55-Standard. Wenn man mehr will, wird es natürlich teurer, wenn weniger, kann es auch günstiger werden. Wir bauen mit einem Bauunternehmen und zahlen die Gewerke direkt ohne Umweg über einen Mittelsmann (wie einen Bauträger).

Ich denke daher schon, dass beim richtigen Bauunternehmen euer Rahmen ausreicht für ein kleines Häuschen inkl. Keller. Es steht und fällt halt mit dem Komfort, den ihr euch wünscht. Freunde von uns kommen laut eigener Aussage auf wahnsinnige 800k Euro für ein Haus (ohne Grundstück) mit schiefen Zimmern und Galerie. Ich find es furchtbar, sie lieben es. Aber jeder wie er es mag.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Habe jetzt beim Durchlesen des Threads evtl. übersehen, in welcher Region ihr baut. Daher gehe ich mal davon aus, dass ihr in eurem aktuellen Bundesland, das im Profil steht, bleibt.

Hessen ist preislich ja vergleichbar mit Bayern. Wir bauen aktuell selbst ein Haus, ca. 140qm mit Keller. Für Haus und BNK (inkl. Zisterne und Hebeanlage) kommen wir auf rund 383k Euro inkl. Aufmusterung für Bad und Elektro. Hinzu kommen noch die Kosten für Gartengestaltung und ein Carport. Wir machen ein paar Dinge in Eigenleistung (FBH verlegen, Böden, Malern), um die Kosten wo es geht niedrig zu halten, verzichten aber gleichzeitig nicht auf ein bisschen Komfort (Keller ihn Wohnraumhöhe mit FBH in einem Raum, große Kinderzimmer, schöne Badezimmer mit ebenerdigen Walk-In Duschen, Vorbereitung für Split-Klima, Raffstores an großen bodentiefen Südfenstern, gut ausgelegtes Netzwerk). Aber gerade hier ist Komfort Definitionssache ;)

Es wird ein Massivhaus in KFW55-Standard. Wenn man mehr will, wird es natürlich teurer, wenn weniger, kann es auch günstiger werden. Wir bauen mit einem Bauunternehmen und zahlen die Gewerke direkt ohne Umweg über einen Mittelsmann (wie einen Bauträger).
Okay das ist krass...Vor allem mit BNK, das ist echt super, kann ich kaum glauben :D
 
Klar, der Komfort ist echt entscheidend, wie du sagst Strahlemann.

Wenn man auf Dinge wie Keller, KWL, Kamin, Haustürüberdachung, Holztreppe, Hausgröße an sich, große Fenster/Anzahl der Fenster, Garage und und und.. kann man tatsächlich mal schnell je nach Baugröße/Baugebiet etc. um die 100k sparen.
 

Ähnliche Themen
17.10.2017Baukosten EFH 190m² + Keller inkl. EinliegerwohnungBeiträge: 28
22.03.2019Baukosten 200m² + 30m² Dachterrasse + Keller (inkl. Garage)Beiträge: 20
14.08.2018Was hat euer Haus gekostet?Beiträge: 83
15.08.2018Werkplanung EFH 180qm Flachdach mit Keller & DoppelgarageBeiträge: 142
03.02.2017EFH 2 Stockwerke ohne Keller -Grundriss -Kosten -Umsetzbarkeit?Beiträge: 24

Oben