Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
63
Gäste online
569
Besucher gesamt
632

Statistik des Forums

Themen
31.191
Beiträge
373.367
Mitglieder
46.282

Hausbau finanziell machbar oder Luftschloss?

4,80 Stern(e) 4 Votes
44k bekommst du bei so einem Einkommen locker als Verbraucherkredit ohne jegliche Nachweise oder Gespräche.
 
Mein Schwager hat von der DKB ein Darlehen in Höhe von 400k zu einem effektiv Zins von 2,8% auf 30Jahre genehmigt bekommen. EK war nicht vorhanden. Einkünfte liegen bei ca. 5000Netto. Das mit 3Kindern...

Also, ich habe das Gefühl dass die meisten Banken alles mitmachen, sofern der Arbeitsvertrag nicht erst gestern unterschrieben wurde.

Hier im Forum wird meiner Meinung nach zurecht darauf hingewiesen, dass es oftmals nicht wirklich beruhigend ist eine 100% oder gar 110% Finanzierung durchzuführen. Allerdings machen die Banken das tatsächlich ohne weiteres mit.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Kindergeld wird angerechnet , ist aber quasi gleichzusetzen mit der Kostenpauschale. Also nullsummenspiel.

Für beide Erwachsenen werden auch Lebenshaltungskosten angesetzt. Es werden auch keine 13,5 Gehälter angerechnet. Es sind wenn dann maximal 13. Kommt aber drauf an.

Geht am besten zu einem Makler, ist eine gute Idee. Ich glaube aber das das Einkommen für diese Finanzierung einfach zu gering sein wird.
 
Ich habe mir jetzt Termine auf verschiedenen Banken geholt in den kommenden Wochen, und werde berichten, was diese so meinen.

Der Neubau ist wie gesagt mittlerweile eher in den Hintergrund gerückt, da zu viele schwammige Faktoren und zu hohe zu erwartende Kosten.

Den Anbau (Option 1 aus dem ersten Post) müsste ich wie gesagt umplanen, was aber normalerweise sowohl technisch, als auch finanziell kein Problem sein sollte.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Kindergeld (bei kleinen Kindern) und FIXE Gehaltsbestandteile werden bei sämtlichen Banken selbstverständlich komplett in der Haushaltsrechnung berücksichtigt. Elterngeld ist die absolute Ausnahme, da nicht nachhaltig verfügbar.
Hab mir mal deine Pläne für den Anbau angeschaut, finde ich gar nicht schlecht auf den ersten Blick. Platz genug für ein 3. Kinderzimmer wäre schon, man müsste allerdings auch im Bestand umgestalten. Temporär ausziehen wäre dazu allerdings notwendig.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben