Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
125
Gäste online
1.093
Besucher gesamt
1.218

Statistik des Forums

Themen
30.345
Beiträge
398.849
Mitglieder
47.717

Grenzbebauung - hässliche Hausrückwand verstecken

4,80 Stern(e) 4 Votes
Sind das Versteifungen an der Wand die 3 Teile ?
Gute Frage. Keine Ahnung. Werde ich mal nachfragen...
Was würde das bedeuten?
wenn es euch nichts ausmacht eine Rhizomensperre einzubuddeln, dann könnte ich euch einen Phyllostachy Vivax (gibt verschiedene Sorten) empfehlen, schafft eure 7m in der Höhe und ist auch im Winter grün. Wir hatten einen mit grünen und einen mit gelben Halmen, waren beide sehr schön.

LG
Sabine
Ist ein Bambus, oder?
Sieht eigentlich gar nicht mal so schlecht aus. Sind nur etwas Bambus-Geschädigt weil die Vormieter in unserem aktuellen Garten keine Rhizomensperre eingebaut haben. Der sprießt jetzt überall..

Aber er sprießt!
 
Was wurde aus dem anderen Grundstück, das ihr mal im Auge hattet?
Also ich kann mir diese Mauern auch mit Efeu, Spalierobst...nicht mega schönreden :-(
Allerdings haben wohl die meisten irgendwie bezahlbaren Grundstücke mehr oder weniger große Haken, das kenn ich nur zu gut.
Ich würde schon ins Verputzen lassen investieren, wenn die Nachbarin zustimmt und zusätzlich noch begrünen.
 
Ich weiß gar nicht, warum das als Nachteil gesehen wird? Ja, ein wenig "eingemauert", dafür aber keine Nachbarn die von dort nerven können. Zudem, je nach Satzung, spart man sich einen Zaun.

Ich würde auch einmal etwas rankendes nehmen. Wilder Wein ist schön finde ich.
Sehe ich genauso. Da sehe ich wenigstens, dass mich nicht niemand sehen kann.;)

Fürs Auge noch ein Rankgitter davor ...
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
So wie das Bild aussieht standen da vorher ja andere Gebäude, Wand an Wand.

Wenn das Versteifungen sind könnte das bedeuten das die Wand ohne nicht mehr hält.
 
Oben