Gas ohne Solar für Neubau möglich?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 20.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: Gas ohne Solar für Neubau möglich?
>> Zum 1. Beitrag <<

P

Pinkiponk

Achtung, Off Topic…

Überschätze die Geschäftsidee nicht: das Ding konkurriert nicht mit einem Wohnwagen, da er viel zu groß, schwer und teuer ist. Wer es sich leisten kann, hat wahrscheinlich schon ein richtiges Boot an seinem Anleger, besitzt ein See-Grundstück oder muss auf andere Weise sein Geld loswerden. Investoren werden das Ding eher vermieten als selbst hin und her bewegen.
27.08. … der Termin beißt sich mit dem Caravansalon in Düsseldorf :oops:
Leider hat es sich für uns erledigt, nachdem mein Mann vorhin den aktuellen Preis recherchiert hat. Der war vor 3-4 Jahren noch bei weniger als der Hälfte und nur ein paar Euro teurer als ein guter Caravan.
 
Y

ypg

Nachtrag: Hat sich erledigt. :-( Mein Mann hat mir vorhin gesagt, dass er Preis von ca. 99.000/100.000 € von vor ca. 3-4 Jahren mittlerweile auf 200.180 € gestiegen ist. :-( Die Nachfrage scheint hoch zu sein, sonst wären solche Preissteigerungen, wie ich annehme, nicht möglich.
Ich habe einen jetzig aktuellen Ab-Preis von 99000€ gelesen. Auch das ist viel zu teuer als Freizeit- und Urlaubsvergnügen 6 Wochen im Jahr.
 
kati1337

kati1337

Je besser die Dämmung des Hauses ist desto größer fallen diese Aspekte aus. Kochen, Fernseher, Menschen, Teelichter... All das sind interne Gewinne die die Heizung nicht aufbringen muss.
Das ist wirklich nicht zu unterschätzen. Hätte ich mir in unserem alten Haus zur Miete nicht träumen lassen, aber im Neubau ist das echt krass.
Wir haben nur KFW55 Standard, aber schon im Mai muss man dran denken zu verschatten, sonst läuft nach ein paar Tagen die Klima.
Leute zu besuch -> Lüftung auf Partymodus stellen oder wirklich querlüften, weil alleine 2 erwachsene Personen mehr im Wohnzimmer dafür sorgen, dass nach paar Stunden eine mords Wärme im Raum ist. Teelichter mache ich schon gar keine mehr an. :D
 
andimann

andimann

Moin,

offtopic
das Ding konkurriert nicht mit einem Wohnwagen, da er viel zu groß, schwer und teuer ist.
Habe mir es eben angesehen. Das ist ein recht normales Hausboot mit passendem Trailer. Preis ist exorbitant, aber die Preise für Boote sind nun mal absurd hoch. Das kann man nicht mit einem 30k€ Wohnwagen vergleichen, selbst wenn der auf den ersten Blick sogar mehr Platz bietet.

Problem: das Teil kann nicht vom PKW gezogen werden, das es leer anscheinend bereits 3200 kg wiegt. Zumindest die XL Version. Also mit Trailer und Ausstattung über 4000 kg!

Musst dir also noch einen 7,5 Tonner als Zugfahrzeug kaufen... ;-)

Dass die keine Abmessungen und Gewichte angeben, würde mich bei Booten und Anhängern immer stutzig machen!

Viele Grüße,

Andreas
 
WilderSueden

WilderSueden

Musst dir also noch einen 7,5 Tonner als Zugfahrzeug kaufen... ;-)
Und den LKW-Führerschein machen wenn du unter 40 bist ;)
Beim Auto kommt man je nach Zugfahrzeug zwischen 1,3 und 1,5 Tonnen mit Klasse B hin, mit einem Tageskurs und B96 sind normalgroße Wohnwagen drin.
 
Zuletzt aktualisiert 20.04.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1770 Themen mit insgesamt 26287 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben