Elektro-Angebot mit KNX - Bitte um Meinungen

4,60 Stern(e) 8 Votes
Mycraft

Mycraft

Moderator
Dielen/Flure sind keine Zimmer
Richtig, deswegen spreche ich auch die ganze Zeit von Räumen.

Bei mir sind es:

11 Räume und 8 Taster

Aber nur 4 sind wirklich in Benutzung den Rest erledigt das Haus selbst

Gleichwohl habe ich es wie du auch manchmal gern heller oder dunkler und überschreibe z.B. die Beschattung. Indem ich eine Szene auslöse.

Weil erstens im KNX keine Schalter gibt und zweitens eben viele Taster unnötig werden, wenn man ein weißes Blatt nimmt und nach der Logik eines Bussystems plant und nicht nach der einer 0815 Elektrik.

Bei konventioneller Elektrik sind ein Haufen Schaltstellen einfach notwendig, da der Stromkreis lokal geschlossen/unterbrochen wird. Bei Bussystemen ist es eben anders.

P.S: Ein PM welcher den Taster dann an der Wand auf 1,10-1,50 ersetzt ist doch einem Deckenmelder unterlegen. Aus zwei Mal falsch wird es eben nicht richtig.
 
L

LuckyDuke

Richtig, deswegen spreche ich auch die ganze Zeit von Räumen.
Spitzfindig, aber man lernt nie aus. Daher sagt der Kenner wohl auch Treppenraum und nicht Treppenhaus .

Gleichwohl habe ich es wie du auch manchmal gern heller oder dunkler und überschreibe z.B. die Beschattung. Indem ich eine Szene auslöse.
Und das ist genau das was ich nicht möchte wie ich geschrieben habe. Extra Szenen überschreiben zu müssen. Da scheint mir der Schalter doch weitaus praktikabler, Geschmackssache.

P.S: Ein PM welcher den Taster dann an der Wand auf 1,10-1,50 ersetzt ist doch einem Deckenmelder unterlegen. Aus zwei Mal falsch wird es eben nicht richtig.
Ist mir schon wieder viel zu pauschal. Wenn du nicht willst, dass ich ständig nachfrage, führe dein Argument doch bitte aus und beschreibe die Unterlegenheit mal im Detail.

Ich kann doch viel präzisere Schaltbilder erzeugen wenn ich Wandmontierte Melder nehme als einen pauschalen Raummelder. Ich könnte zum Beispiel in der Diele nur das Licht unten angehen lassen und erst beim betreten der Treppe die Treppenbeleuchtung. Wenn ich einen Decken PM unten installieren würde, müsste ich pauschal alles schalten.

Aber ich nehme den Punkt auf und werde mal sehen ob ich in den entsprechenden Räumen (!) KNX Verkabelung in die Decke bringe.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Mycraft

Mycraft

Moderator
Und das ist genau das was ich nicht möchte wie ich geschrieben habe. Extra Szenen überschreiben zu müssen. Da scheint mir der Schalter doch weitaus praktikabler, Geschmackssache.
Du widersprichst dir selbst. Szenen können/werden auch nach Bedarf durch Tastendruck ausgelöst.

Und genau hier liegt der Unterschied zwischen Konventionell und BUS. Bei konventionell muss man zu Jederzeit Schaltvorgänge auslösen um ein Ergebnis zu erzielen.

Bei einem Bussystem lauft alles nebenbei und man KANN eingreifen um die Automatik nach den eigenen Wünschen für den einen oder anderen Sonderfall just in dem Moment zu überschreiben.

Nur mal so zwei Bilder:





Vereinfacht gesagt, ist die Detektion Wand/Decke gänzlich unterschiedlich und man ist mit einem Wandmelder entweder kompromissbereiter oder muss auf spezielle Lösungen zurückgreifen.
 
L

LuckyDuke

Du widersprichst dir selbst. Szenen können/werden auch nach Bedarf durch Tastendruck ausgelöst.
In keinster Weise. Du unterschreist genau was ich meinte, dann haben wir uns wohl nur missverstanden. Ich finde es nur umständlich für all meine subjektiven Helligkeitsempfindungen, welche höchst situationsabhängig sind (gesund, erkältet, warm, kalt, nass, trocken, fröhlich, traurig, usw.), eine eigene Szene zu programmieren. Dann lande ich bei zig Szenen und brauche sicherlich ewig um die richtige zu finden. Das Helligkeitsempfinden ist eine extrem empfindliche, subjektive Eigenschaft, die hängt von zig Faktoren ab.

Das ist das was ich meinte als ich sagte, erst wenn es eine KI für KNX gibt, kann das System die wirklich passende Szene auch identifizieren und vor allem dann auch selber definieren. Jetzt spinne ich mal ein wenig, das hat auch nichts mehr mit der Sache zu tun, aber um solch eine KI lernfähig zu machen, wäre ein Schalter erst recht notwendig. Die KI würde alle Sensordaten mit den von mir manuell eingestellten Lichtverhältnissen korrelieren. Aus der Korrelation könnte das System lernen. Bin mir sicher, dass dies Einzug finden wird.

Bei einem Bussystem lauft alles nebenbei und man KANN eingreifen um die Automatik nach den eigenen Wünschen für den einen oder anderen Sonderfall just in dem Moment zu überschreiben.
Genau und das sagte ich, reicht nicht aus, wenn ich nur mit vorprogrammierten Szenen reagieren kann. Wie oben beschrieben nehmen viel zu viele subjektive Größen Einfluss.

Vereinfacht gesagt, ist die Detektion Wand/Decke gänzlich unterschiedlich und man ist mit einem Wandmelder entweder kompromissbereiter oder muss auf spezielle Lösungen zurückgreifen.
Die Bilder zeigen jetzt sicher nicht mehr als man ohnehin weiß, aber auch hier ist der Punkt denke ich verstanden. Wandmelder kann ich nach oben, nach unten, einseitig gerichtet kombinieren und somit Räume besser in Zonen, vor allem auch in z-Richtung, was bei Treppen eine Rolle spielt, aufteilen als bei Deckenmeldern. Das ist es was ich unter "spezielle Lösung" verstehe wie du es nennst. Mach dir das Spezielle zum Nutzen.

Jetzt würde ich aber gerne wieder etwas mehr zurück zum Thread kommen, es ging ja auch um die Kostenfrage. Ich habe jetzt entnommen, dass vor allem die CAT zu teuer sind, allerdings sind hier die Leitungen und das Patchfeld anteilig mit dabei, ist das dann immer noch zu teuer?

Wie ist denn der Gesamteindruck zur Preisfindung, habe ich recht damit die UVP heranzuziehen? Hier gab es das Argument der Mischkalkulation, aber eigentlich ist doch alles explizit aufgeführt und nicht gemischt. Arbeitskosten sollten doch in der Differenz von EK zu UVP abgedeckt sein oder nicht?

Und jetzt noch zur Programmierung, ich hatte eigentlich vor das System selber zu "programmieren", auch wenn es eher ein drag and drop ist und wenig mit Programmierkunst zu tun hat. Die ETS Software kostet ja wohl 1k€ oder?

Danke und Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LuckyDuke

Hmm aber ich werde in jedem Fall mal fragen ob er mich die Taster selber kaufen und installieren lässt, wenn ich die Programmierung auch selber mache. Also wenn ich jetzt mal Eure sehr guten Anregungen alle hernehme:

  • Entfall von 11 G7 Taster 1092,52 € ohne MwSt weniger
  • Klärung wozu MDT 8fach tastsensor benötigt werden soll, falls nicht nötig ebenso 471,48 € weniger
  • Was sagt ihr eigentlich zu dem Preis bei den Jalousieaktoren? Da habe ich doch recht und die müssten deutlich billiger sein oder? Hier war die Abweichung zur UVP am größten, obwohl die Zuleitungen ja an anderer Stelle schon berechnet werden, es geht also wirklich nur um die Aktoren und die Verkabelung im Schaltschrank
  • Wenn er mich jetzt die 12 MDT GT2TW selber kaufen und installieren lassen würde, könnte ich hier auch noch mal satte 1500 € sparen
Das macht in der Summe wohl ca. 3 k€ Einsparpotenzial. Mal sehen ... am Ende sitzt er sowieso am längeren Hebel und ich kann mich freuen, dass ich alles so schlau ausgearbeitet habe, wenn alle Argumente an ihm abperlen...
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Ich hatte es damals einfach so gemacht, dass mein Eli nur die UP-Installation ausgeführt hat.

Alle Geräte habe ich dann selbst gekauft, angeschlossen und parametriert. So war die Ersparnis am größten und der Eli war auch zufrieden, weil er ja eigentlich nur die Kabel ziehen musste.
 
M

micha1410

Ich hatte es damals einfach so gemacht, dass mein Eli nur die UP-Installation ausgeführt hat.

Alle Geräte habe ich dann selbst gekauft, angeschlossen und parametriert. So war die Ersparnis am größten und der Eli war auch zufrieden, weil er ja eigentlich nur die Kabel ziehen musste.
Genauso läuft es bei uns auch!!
 
Zuletzt aktualisiert 09.08.2022
Im Forum KNX / EIB gibt es 66 Themen mit insgesamt 2300 Beiträgen

Ähnliche Themen
09.04.2022KNX-Beratung / Systemintegrator im Rhein-Neckar-Kreis - Seite 12Beiträge: 93
01.09.2016Smarthome KNX Automatisierung anhand des Grundriss möglich? Beiträge: 81
19.01.2021KNX Installation im EFH – Ratlosigkeit - Seite 13Beiträge: 108
28.06.2018KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich? - Seite 17Beiträge: 239
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft? - Seite 35Beiträge: 572
26.12.2019KNX oder Funk System für Neubau - Seite 2Beiträge: 24
16.09.2019KNX-Einstieg - Verständnisfragen - Seite 7Beiträge: 83
24.05.2020KNX für EFH - Preisvorstellung? Beiträge: 34
18.01.2016Smarthome Steuerung, Anbieter / Erfahrungen? - Seite 4Beiträge: 59
13.03.2018KNX Visualisierung, Türkommunikation und Kosten - Seite 2Beiträge: 18

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben