Bausparer "fast leer machen" ?

4,30 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Bausparer "fast leer machen" ?
>> Zum 1. Beitrag <<

H

HB-NH2015

Wenn ich das Geld nicht als Eigenkapital verwenden wollte hätte sich meine Frage ja auch gar nicht gestellt.

Wenn ich jetzt aber erstmal sagen wir alles bis auf 100€ rausnehme, dann geht das ja ganz normal über ein Formular welches man einschickt und schwupps hat man das Geld auf dem Konto.

Die Frage ist nur ob die BHW dann durch diese Auszahlung mit der Nase auf den Vertrag gestupst wird.
Und ob sie es derart animieren wird uns dann den Vertrag zu kündigen.
1,9% Guthabenzins ist zwar gut aber wenn ich höre, dass hier andere deutlich mehr haben und noch nicht gekündigt wurden gibt es sicher auch Baustellen wo die BHW mehr sparen könnte als bei uns.

Mir gehts weniger um den Guthabenzins, mir gehts v.a. darum den Vertrag weiterhin aktiv zu haben damit die Arbeitgeberzulage Monat für Monat fliest.
Die 26€ sind verglichen mit jedweden Guthabenzinsen der viel größere Batzen.

Wie gesagt - mein AG bietet das leider für Neuverträge nicht mehr an bzw. nur für Riester.
 
Uwe82

Uwe82

Wir haben vor vielen Jahren aus dem Grund zwei Bausparvertrag gesplittet, um damit das Guthaben herauszuholen, den Vertrag aber weiterhin besparen zu können.
 
H

HilfeHilfe

Wenn ich das Geld nicht als Eigenkapital verwenden wollte hätte sich meine Frage ja auch gar nicht gestellt.

Wenn ich jetzt aber erstmal sagen wir alles bis auf 100€ rausnehme, dann geht das ja ganz normal über ein Formular welches man einschickt und schwupps hat man das Geld auf dem Konto.

Die Frage ist nur ob die BHW dann durch diese Auszahlung mit der Nase auf den Vertrag gestupst wird.
Und ob sie es derart animieren wird uns dann den Vertrag zu kündigen.
1,9% Guthabenzins ist zwar gut aber wenn ich höre, dass hier andere deutlich mehr haben und noch nicht gekündigt wurden gibt es sicher auch Baustellen wo die BHW mehr sparen könnte als bei uns.

Mir gehts weniger um den Guthabenzins, mir gehts v.a. darum den Vertrag weiterhin aktiv zu haben damit die Arbeitgeberzulage Monat für Monat fliest.
Die 26€ sind verglichen mit jedweden Guthabenzinsen der viel größere Batzen.

Wie gesagt - mein AG bietet das leider für Neuverträge nicht mehr an bzw. nur für Riester.

tja die frage der fragen. wenn es so einfach wäre....
 
H

HB-NH2015

Wir haben vor vielen Jahren aus dem Grund zwei Bausparvertrag gesplittet, um damit das Guthaben herauszuholen, den Vertrag aber weiterhin besparen zu können.
d.h. aktiv auf BHW zugehen und die Pläne schildern?
Also wir wollen Guthaben rausziehen aber der Vertrag soll weiter bespart werden.
 
O

oleda222

Ich würde mit denen sprechen, hat doch für die BHW den Vorteil, dass die keine Zinsen mehr auf das bereits bestehende Guthaben zahlen müssen...

Wenn die nicht auszahlen/splitten wollen musst du ja eh den Vertrag auflösen um an dein Eigenkapital zu kommen.
 
Uwe82

Uwe82

Also ich glaube kaum, dass man so etwas durch "Füße-Still-Halten" verhindern kann. Der Vertrag ist ja nicht vergessen, sondern geistern in den Systemen herum. Eine einfache Abfrage bringt ihn zum Vorschein.

Nach meiner Information kann die BHW nur übersparte Bausparvertrag kündigen, alles andere ist rechtliche Grauzone. Aber wie gesagt, wenn kündigen wollten, machen die das auch ohne Dein Zutun.

Aber vielleicht kann da jemand vom Fach noch mehr dazu beitragen.
 
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3140 Themen mit insgesamt 68836 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben