Ärger mit dem Elektriker / Toleranzbereich?!

4,00 Stern(e) 12 Votes
Nordlys

Nordlys

Nun, es gibt einen Vertrag. Den kann man kündigen wegen grober Unfähigkeit, die geforderte Leistung zu erbringen....oder man löst auf in gegenseitigem Einvernehmen. Einfach nicht bezahlen geht nicht.
 
L

Laynne

Das hat mit Toleranz nichts mehr zu tun,hier darf man annehmen das der Rest genau so lieblos hingehauen wird.
Also kann auch eine fachgerechte Ausführung durchaus angezweifelt werden.
In dem Fall würd ich nichts bezahlen.
Es hat sich auch nach Aufforderung
nichts wesentlich geändert.
Genau davor hab ich Angst. Wenn mal ein Schlitz schief ist okay, aber das kein einziger gerade ist?!
Ich möchte ehrlich gesagt nicht mehr, dass der weiter arbeitet. Seit dem der angefangen hat, habe ich nur Bauchschmerzen... und das wird sich vermutlich auch nicht mehr ändern.

Ich werde nachher alles mal mit meinem Partner besprechen und ab morgen ggf. Baustopp verhängen.
Auch wenn ich Laie bin, was Elektrik angeht, aber das schien von vornherein schon nicht richtig zu sein.

Meint ihr, ich könnte einfach aufgrund der Mängel das gegenseitige Arbeitsverhältnis beenden oder benötige ich einen Sachverständiger?

Man muss jetzt halt gegenrechnen, wie schnell und für welchen Preis man einen anderen Betrieb bekommt... habt Ihr Zeitdruck? Wenn nicht, würd ich mir wen anders suchen.
Haber wir leider etwas. Bis jetzt waren wir sogar vor dem Zeitplan (Ende März soll es halbwegs fertig sein), aber das wird uns vermutlich zurück werfen.
Aber besser das, als wenn ich mich jahrzehntelang ärgere, weil die Esstischlampe nicht über den Tisch ist oder die Lichtschalter alle nicht auf gleicher Höhe sind etc...
 
L

Laynne

Nun, es gibt einen Vertrag. Den kann man kündigen wegen grober Unfähigkeit, die geforderte Leistung zu erbringen....oder man löst auf in gegenseitigem Einvernehmen. Einfach nicht bezahlen geht nicht.
Auflösen oder kündigen okay...
Aber wie will man die "erbrachte" Leistung abrechnen, wenn der Elektriker mehr gequatscht als gearbeitet hat?!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
kaho674

kaho674

Was für eine Rolle spielt es, ob die Schlitze gerade oder krumm sind? Sie müssen wagerecht oder senkrecht innerhalb einer Toleranz zwischen den Anschlüssen, Schaltern, Steckdosen ect. verlaufen. Nach dem Verputzen sieht man nichts mehr und man weiß sowieso nur in etwa wo sie verlaufen. Also find ich Euren Terz diesbezüglich übertrieben.

Anders verhält es sich, wenn sichtbare Schalter ect. nicht gerade, parallel oder an der Stelle sind, wo sie sein müssten. Das würde ich korrigieren lassen. Wenn das öfter auftritt, dann würde ich den Handwerker auch nach Hause schicken.
 
F

fach1werk

Einen SV finde ich im Moment noch nicht angebracht. Vorgerichtliche SVs zahlst Du ohnehin selbst.

Aber die Beschwerden muss man sauber dokumentieren und nachweisbar an den Firmeninhaber bringen.

Die Idee mit dem Baustopp finde ich prinzipiell als Cut gut, aber ich würde eher dem einzelnen MA den Zutritt verbieten und das auch nur nach Vorankündigung mit Begründung an seinen Chef. Zum Beispiel wegen Unbelehrbarkeit, was er wie wohin machen soll. Die Leistung würde ich ggf. nach Schätzung wie viele Mannstunden das sein mögen, anzahlen und zwar erst, wenn Du ihn rauskegelst. Was Du zuviel aus der Hand gibst, ist weg. Auch die zeitliche Eintaktung kann - wenn man nichts über die langsame Arbeit sagt - durchaus vom Innungsvorsitzenden kommen.

Die Innung übt einen gewissen Gruppendruck aus, ihr Vorsitzender kann entweder gesellig oder auch fachlich topfit sein, das weiß man tatsächlich nicht. Aber er wird nach Besichtigung sehr vorsichtig sein, Dir eine Pfeife zu empfehlen. Und er wird Deinen Elektriker ansprechen.

Viele Grüße Gabriele
 

Ähnliche Themen
23.03.2020Baurecht: Elektriker weigert sich weiterzumachenBeiträge: 78
22.05.2019Schalter / Taster / Doppeltaster / Dimmer / EltakoBeiträge: 19
21.05.2015 Rollläden mit Schalter nachträglich noch per Funk bedienen?Beiträge: 14
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne ProgrammierungBeiträge: 67
05.08.2020Elektroinstallation - Schalter/Taster per Funk nachrüstenBeiträge: 26
20.12.2016Schlitze in Poroton T12Beiträge: 19

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben