Welchen Bad Grundriss?

4,00 Stern(e) 5 Votes
Mycraft

Mycraft

Moderator
Also Variante 3 geht gar nicht das wird ein sehr dunkles Zimmer werden...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Y

ypg

Variante 3 geht auch meiner Meinung nicht: einfach die klobige Sauna* in den Raum stellen, macht diesen kaputt.
Mir gefällt 1 am ehesten, aber es geht bestimmt noch besser :)
 
Y

ypg

Ich würde Themen zusammenfassen: Sauna zur Dusche*, Waschbecken* zur Wanne.
Eventuell mal bei V2 Dusche mit Wanne wechseln. Muss die Sauna so gross? Genau diese Maße? Sie nimmt ganz schön den Platz weg... besser, man sieht hierfür eine Nische vor.
Wie sieht denn so ein W-Schacht aus? Einfach ein dichter Kanal?
Ich würde wohl auch das ggü liegende Fenster von der Tür weglassen...
 
M

milkie

Ok da gehen die Meinungen ja stark auseinander! Danke für eure Meinungen und Anregungen.
Die Sauna ist mit 150x200cm schon die kleinere Variante. Das wirkt vielleicht nur sehr groß.
Auf jeden Fall wird die Sauna eine komplette Glasfront haben um dem Raum nicht die Größe zu nehmen.

Wanne und Dusche haben wir bei Variante zwei schon einmal getauscht. Jedoch waren wir mit der Positionierung von Wanne und WC nicht ganz glücklich. Das haben wir in unserem jetzigen Reihenhaus und es ist nicht gerade schön mit dem Kopf auf WC Deckel Höhe zu sein. Es gibt schöneres ;)

Der Wäscheschacht ist Gemauert ca. 30x30cm oder 40x40cm und geht vom DG durchs Bad ins EG. Wie ein Schornstein sozusagen. Natürlich mit einer Klappe für den Wäscheabwurf.

Vorteil von Variante 2 wäre der Platz vor dem Waschbecken/WC - das sind ja die am stärksten frequentierten Dinge, dann die Dusche.

Eine freistehende Badewanne wollten wir eigentlich nicht. Ich stell mir das nach nem Kinderbad etwas anstrengend vor alles wieder trocken zu legen ;) außerdem dachten wir der Platz wäre zu knapp bemessen. Hätte da jemand ne Idee wie das evtl umzusetzen wäre?

Oder hätte jemand noch ne andere Idee? Wir schieben weiter hin und her ;)

VG
milkie
 
Y

ypg

Eine freistehende Badewanne wollten wir eigentlich nicht. Ich stell mir das nach nem Kinderbad etwas anstrengend vor alles wieder trocken zu legen ;) außerdem dachten wir der Platz wäre zu knapp bemessen. Hätte da jemand ne Idee wie das evtl umzusetzen wäre?
Dann fällt wohl auch V1 weg, da Ihr nach dem Baden auch die Duschtrennwand putzen müsst ;)
Oder aber eine geschlossene Walk-in-Dusche...

Ich habe mal hin und hergeschoben... Ihr seid natürlich durch Sauna, Wäscheabwurf und übergrosse Dusche immens eingeschränkt.
Eventuell dann doch V2 (weil andres eher schlechter ist), aber da wäre mal zu prüfen, ob das WC so einfach mal über ein paar laufende Meter verschoben werden kann (irgendwie muss ja auch alles gut ablaufen können - da kann man nicht meterlange Wege mit dem Ablauf planen, sondern sollte schon dort das WC planen, wo auch der Strang nach unten geht)
Es gibt doch auch Ecksaunen, vlt wäre das noch eine Option???
 
Y

ypg

finde ich mit der Sauna gefälliger - dennoch müsste am Rest gefeilt werden.
Aber ich geh jetzt ins Bett :)
 
Zuletzt aktualisiert 04.10.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2120 Themen mit insgesamt 73209 Beiträgen

Ähnliche Themen
12.06.2021Wäscheabwurf in Dusche einbauen? - Seite 12Beiträge: 96
01.02.2021Badplanung - Dusche und Badewanne tauschen? - Seite 2Beiträge: 24
04.05.2018In der Dusche kommt kein Warmwasser mehr an... Beiträge: 13
29.10.2021Badplanung - Spritzschutzwand der Walk-In Dusche lang genug? - Seite 2Beiträge: 14
13.07.2016Grundriss Bad mit Dusche Beiträge: 11
02.02.20178,02m Positionierung Waschbecken / Toilette - Seite 6Beiträge: 69
05.07.2016Badplanung bei einem kleinen Bad mit Walkinn Dusche Beiträge: 22
28.11.2020Grundrissplanung: Badezimmer Dusche Beiträge: 47
20.04.2021Dusche Gefälle in falsche Richtung Beiträge: 36
27.10.2017Waschbecken im Wäscheraum? Beiträge: 18

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben