Welche Sensoren für was? Inspiration

4,60 Stern(e) 5 Votes
RomeoZwo

RomeoZwo

Wir haben auch den X1. Ich bin insgesamt auch sehr zufrieden. Die Einarbeitung war super und ich brauchte auch das IP-Gateway.
Mittlerweile würde ich mir nur bei der Visu (also App) etwas mehr Gestaltungsspielraum wünschen - so Spielereien wie angepasste Farben oder grafische Wetterinfos. Aber Lebensnotwendig ist das nicht .
 
Tarnari

Tarnari

Angeregt durch den anderen Thread möchte ich noch mal die Frage wiederholen, ob jemand den kleinen objektserver von MDT kennt?
4 Objekte pro Server und maximal 120 Funktionen, wenn ich das richtig im Kopf habe.
Kennt den jemand und kann was dazu sagen?
Der X1 sieht nett aus kostet aber mal direkt das doppelte.
 
M

matte

Gegenfrage:
Kenne diesen Server nicht, dient der aber auch als IP Schnittstelle wie der X1?
Wenn nein, relativiert sich der Preis des X1 nämlich ganz schön.
 
Tarnari

Tarnari

IP Interface bis zu vier Verbindungen gleichzeitig. IOS App.
Oder verstehe ich die Frage falsch?

Edit: was er nicht hat im Gegensatz zum X1 ist das Interface zur „Programmierung“. Glaub, das läuft da rein über die ETS.
 
M

matte

Hab nachgesehen, dient auch als IP Interface. Brauchst also keine extra Schnittstelle für sie ETS.
 
Tarnari

Tarnari

Ich hole das Thema noch mal hoch, da mir zur Zeit eine Frage durch den Kopf geht.
Thema Reedkontakte bzw. Verschattung.
Wie habt ihr die Situation gelöst, dass man durch automatische Beschattung aus dem Haus ausgesperrt wird für den Fall, dass die Terrassentür/Schiebetür geschlossen wurde.
Mir gehen verschiedene Möglichkeiten durch den Kopf bin mir aber nicht sicher, was am sinnvollsten ist.

1. eine Grifferkennung. Da habe ich aber noch nichts richtiges finden können
2. eine „Terassenszene“ die in irgendeiner Form hilft
3. irgendwas mit nem PM auf der Terrasse

Wie habt ihr das gelöst?
 
Zuletzt aktualisiert 28.09.2022
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 602 Themen mit insgesamt 10481 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben