Unsere finanzielle Situation - Eure Meinung?

5,00 Stern(e) 26 Votes
Zuletzt aktualisiert 21.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 13 der Diskussion zum Thema: Unsere finanzielle Situation - Eure Meinung?
>> Zum 1. Beitrag <<

Y

Ypsi aus NI

Das Spiel funktioniert doch nur so lange wie du Angebote bekommst, die drunter liegen. In unserem konkreten Fall hat zB die Deutsche Bank mehrfach gesagt, das sie mit dem Angebot der CB nicht mitgehen können / wollen / werden.
Wie soll ich da die CB zu einem besseren Zins bewegen, wenn sie schon die besten sind?
 
B

BackSteinGotik

Nehmt nur Kredit, soviel Ihr bekommt. Heutzutage gibt es so verrückte Wertsteigerungen… selbst irgendwo in der Pampa verkauft man ein relativ neues Haus zu höheren Preisen als man es gebaut hat. Da würde ich mir keinen Kopf machen…
Du würdest dir in Zeiten, in denen selbst in der absoluten Pampa die Preise explodieren keine Gedanken machen, sondern einfach maximal Kredit aufnehmen? Damit wäre man immer gern gesehener Teilnehmer in jedem Pyramidenspiel der Welt..

Die TE könnte in der Tat mehr als genug Kredit aufnehmen, und bei 20 Jahren Zinsbindung auch gut bewältigen. Das ist aber die Ausnahme. Andere nehmen mehr auf, verdienen kaum mehr als die Hälfte und planen auf fast 40 Jahren, bei geringer Tilgung. Das ist natürlich Harakiri mit Ansage.

Hier passt alles. Mehr als genug Eigenkapital, Einkommen für NI top, und Baugrund trotzdem günstig. Wenn die Jobperspektiven sicher sind, kann man da ganz ruhig loslegen und die Schwangerschaft genießen. Das Ende der Ruhe kommt eh bald.. ;)
 
KingJulien

KingJulien

Wie soll ich da die CB zu einem besseren Zins bewegen, wenn sie schon die besten sind?
Wenn du mich so fragst: gar nicht.
Dann hast du doch schon das bestmögliche rausgeholt. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wo dann das Problem liegt.
Irgendwelche hypothetischen, letzten Hundertstel Prozent werden bei euch jetzt auch nicht über Wohl und Wehe entscheiden, oder? ;)
 
Y

Ypsi aus NI

Zinsen sind top, so oder so. Aber irgendwie dachte ich auch, das wir unter 1% landen würden. Da sich nun ja doch am Markt wieder einiges getan hat, bin ich auf Angebote gespannt.

Was wäre denn aus deiner Sicht bezogen auf unsere Angaben ein gutes Angebot?
 
Zuletzt aktualisiert 21.02.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3100 Themen mit insgesamt 68037 Beiträgen

Ähnliche Themen
08.02.2016Kredit widerrufen und besseres Angebot annehmen?? Beiträge: 37
30.10.2008Kredit vs Barzahlung Beiträge: 15
29.11.2016Nur ein Kreditbaustein oder doch mehrere Kredit-Teile? Beiträge: 19
30.01.2024Hauskauf Finanzierung trotz hoher Zinsen? Beiträge: 15
25.01.2014Finanzierung: Umschuldung von KfW Kredit der Eigentumswohnung Beiträge: 19
11.06.2022Einsatz von Kredit vs. Eigenkapital Beiträge: 41
25.10.2018Wie berücksichtigt ihr die Zinsen vom Grundstückskauf bis Einzug Beiträge: 59
29.09.2022hohe Zinsen bei Zinsbindung, Alternative Flex-Darlehen? Beiträge: 54
11.09.2018Wohnung über Kredit kaufen und vermieten Beiträge: 37
12.09.2021Kauffinanzierung: wieviel Eigenkapital (bei den niedrigen Zinsen)? Beiträge: 27
15.08.2018Eigentumswohnung für 460000 Euro und 37 Jahren Kredit-Laufzeit? Beiträge: 29
17.02.2016Kredit mit Annuitätendarlehen und 2x gekoppelte Bausparverträge Beiträge: 47
10.05.2022Haus kaufen mit Eigenkapital + Kredit, Sanieren durch Verkauf von Immobilie Beiträge: 24
10.02.2023Kombination Bank & KFW-Kredit für Hauskauf und Sanierung Beiträge: 13
05.01.2021Umbau einer Wohnung im Elternhaus - Kredit, ohne Eigentümer zu sein? Beiträge: 11
17.03.2023Kredit von privat - was muss man beachten? Beiträge: 16
13.08.2020Finanzlücke schließen mit "Überbrückungs"-Kredit Beiträge: 12
03.11.2022Sondertilgung nutzen oder sparen um kleinen Kredit ablösen? Beiträge: 14
08.11.2023Vision Haus No. 3: Immobilien Beleihung für Kredit möglich? Beiträge: 13
18.03.2015Immobilie kaufen realisierbar - Kredit mit Bausparer als Eigenkapital? Beiträge: 12

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben