Terrasse Lamellendach Aluminium - Empfehlenswerter Hersteller?

4,70 Stern(e) 3 Votes
Wir haben auch seit ein paar Jahren ein Glasdach mit Unterdachmarkise.
Im Sommer haben wir fast immer die Unterdachmarkise draußen, so dass sich die Terassenplatten, als auch das dahinterliegende Wohnzimmer nicht so aufheizen. Neben dem Termperatur-Vorteil sieht man natürlich auch den Dreck nicht, denn natürlich fällt immer Blütenstaub, Laub, Vogelkot usw. auf das Glas und wenn es lange nicht regnet, dann spülts auch nix herunter.
2x im Jahr lassen wir den Fensterputzer für die Reinigung von oben und unten kommen und wenns ganz verdreckt sein sollte, klettere auch ich zwischendurch mit Schlauch und Reinigungsgeräte bewaffnet einmal hoch und mache das von oben sauber. Das geht bei den großen Scheiben recht schnell, dazu wird dann gleich mal die Ablaufrinne mit freigemacht.
Die Lamellendächern hatten wir auf einer Messe gesehen. Ich fand das sehr unruhig darunter zu sitzen und die Scheiben waren in Bezug zur Lamelle schon recht klein, so dass recht wenig Helligkeit durchkommen dürfte. Dazu stelle ich mir das furchtbar vor, die Dinger sauber zu halten.
 
Vielen Dank für die Erfahrungsberichte und die Meinungen gegen solche Lamellendächer, hat mir/uns auf jeden Fall zu denken gegeben. Leider bin ich meiner ursprünglichen Frage kein bisschen näher gekommen.

Hat hier denn niemand ein solches Lamellendach und lässt mich an der Erfahrung teilhaben?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich habe keins, aber die von Euch gewünschte Größe ist ja schon recht ordentlich. Da finde ich 20 K nicht exorbitant teuer. Ja, die Preise sind echt unverschämt, aber zumindest ich habe bislang noch keinen nennenswert günstigeren Hersteller gefunden. Womöglich gibt's im Winter ein paar Prozentpunkte Rabatt.
 
Bedenkt bitte auch, dass ab gewissen Größen das ganze genehmigungspflichtig ist. Bei uns mussten für Terassenüberdachungen über 3m Tiefe Bauanzeige/Bauantrag gestellt werden.
 
Oben