Massivhausfirma im Raum Waiblingen/Rems-Murr-Kreis gesucht

4,30 Stern(e) 4 Votes
Also ich hatte eigentlich vor mit WuM aus Schornbach zu bauen. Bin auch eigentlich zufrieden gewesen mit allem nur der massive Preisanstieg nach der Verzögerung kommt mir etwas zu hoch vor.
Aktuell habe ich nochmal bei BAUCO Massivhaus, Erhard Klopfer Bauunternehmen und VIVA MASSIVHAUS angefragt wegen einem Angebot.

Ausgeschlossen hatte ich:
  • Denkinger (zu teuer)
  • Härer GmbH (Opta Massivhaus) (zu teuer)
  • Schneider Bau (KfW55 nur mit Ziegeln über 36,5cm)
  • Schuckhardt Massiv-Haus (behauptet RC2 Fenster könnte niemand verbauen und ich soll eine Alarmanlage kaufen..)
  • Böpple Bau (Baumeister Haus) (zu teuer)
  • Büttner Massivhaus (zu teuer)
  • Ehing Wohnbau GmbH (kein Angebot)
  • FERMO (zu teuer)
  • GENO Wohnbaugenossenschaft (Berater hatte keine Ahnung)
  • GM-Massivhaus
  • Haus der Handwerker (Verträge mit jedem einzelnen Handwerker und deswegen könnte man auch gleich Einzelvergabe machen)
  • Hebel Haus (MHS Massivhaus-Süd) (verschiedene Berater, die entweder krank waren oder mir merkwürdige Dinge über die anderen erzählt haben und alle haben behauptet sie seien der Chef!?)
  • Helma (baut nicht in WN)
  • Holicki (haben Angebot gemacht waren dann aber überlastet und wollten/konnten nicht mehr weiter machen)
  • Kastell Massivhaus (hat nach dem ersten Gespräch nie die Planung gemacht)
  • Keilhofer (zu teuer)
  • Krämer (zu teuer)
  • Ludwig-Immobilien (zu teuer)
  • Müller Plan Bau (bauen nicht in WN)
  • öko-domo (gibts nicht mehr und ich sollte schon beim ersten Termin einen Vertrag unterschreiben ohne Planung, ohne BLB, ohne nix)
  • p.b.s. Wohnbau (sind schon voll)
  • Pfeil Bauunternehmung (zu teuer)
  • Opta Massivhaus (Pfeiffer GmbH) (nach den ersten beiden Gesprächen kamen keine weiteren Unterlagen)
  • Primus Massivhaus (gibts nicht mehr)
  • Räuchle GmbH (kein Angebot)
  • RM Massivhaus
  • Speidel GmbH
  • Staufen-Massivhaus (zu teuer und können EG nicht weiter nach unten machen zwecks höherem Kniestock)
  • Trendplan Haus (zu teuer und gibts inzwischen nicht mehr)
  • U-Haus Nürtingen (bauen nicht in WN)
  • Weber Massiv & Fertighaus (wollte nach ersten Gesprächen Planungsauftrag machen hat aber die Unterlagen nie geschickt und der Planungsauftrag war mit 12-15.000 € auch ziemlich teuer)
  • Wochner Massivhaus (zu teuer)
Die, von denen erst garkeine Reaktion kam habe ich hier nicht mit aufgelistet...
Also wie man sehen kann war ich stets bemüht aber von vielen kam das Angebot nie und bei anderen war es dann doch sehr viel teurer als in den Gesprächen besprochen wo man auch noch der Meinung war das Bugdet wäre völlig ok.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hast schon mal bei Projektbau Steinbrenner aus SHA angefragt oder Schaal aus Rudersberg?

Ansonsten sind da echt einige dabei welche ich Dir jetzt empfohlen hätte, welche Dir aber alle zu teuer sind...

Wo liegt denn Dein Budget für's Haus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also wenn ich mir die Häuser von Werthaus anschaue scheint das doch die ober Schublade, was Qualität und Ausstattung betrifft.
Und wenn ich dann lese, welche Unternehmen wegen des Preises nicht in Frage kommen bezweifel ich doch stark, dass Werthaus passen könnte.
 
Oben