Letzte Möglichkeit noch Dinge für Elektro vorzusehen - Ideen/Tipps

4,90 Stern(e) 14 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Letzte Möglichkeit noch Dinge für Elektro vorzusehen - Ideen/Tipps
>> Zum 1. Beitrag <<

P

Piotr1981

Schon über Bewegungsmelder nachgedacht?

Des weiteren würde ich im Wohnzimmer im Fernsehbereich mindestens 4 Netzwerkdosen vorsehen.
Dann Kabelkanal in der Wand um Fernseher später an die Wand zu hängen und dann die Kabel durchziehen zu können

Lautsprecherkabel bei Bedarf.
Ich habe im Wohnzimmer 3x2 Duplexdosen, Rest wird über einen Switch angeschlossen.
Büro ebenso 3x2. Kabelkanal guter Punkt. Danke.
 
P

Piotr1981

Vorbereitung Kabel vom Hauswirtschaftsraum zum Carport oder Garage für Wallbox, evtl sogar mit LAN.

Leerrohr in der Spitzboden. z.B. für LAN wenn man einen LTE oder Hybrid Router hoch stellen will.
Leerrohr in Spitzboden ist bereits vorgesehen zzgl Kabel und Leerrohre für die Photovoltaik Anlage die dann später auf das Dach kommt.
Hatte überlegt neben den Wallbox Anschlüssen noch einen Starkstrom Anschlusd in die Garage zu legen. Ggf für „schweres“ Gerät im Garten oder so
 
P

Piotr1981

Gerade im Hauswirtschaftsraum machen LAN-Anschlüsse Sinn. Heizungen, Wärmepumpen, Lüftungsanlagen, Photovoltaik-Wechselrichter (sofern was davon dort hin kommt) haben heute fast alle einen LAN-Anschluss. Waschmaschine und Trockner vereinzelt auch schon.
mein Elektriker sagte das es teilweise so ist das der Großteil der Geräte über WLAN funktioniert. Ich habe ehrlich gesagt noch kein Ofen mit LAN gesehen. Aber ich habe auch nicht darauf geachtet
 
H

hanse987

Wo kommt denn der Netzwerkschrank hin? Wenn der eh in den Hauswirtschaftsraum kommt, kann man dort auch ein Kabel auf Putz zur Heizung legen. Über Größe und Position des Netzwerkschrank solltest du dir auch schon Gedanken machen.

Was in letzter Zeit öfter ein Thema war, war der Outdoor Access Point für die Terrasse und Garten.
 
F

fab101

WLAN-Kabel in alle Toilettenräume nicht vergessen!

Im Ernst, wenn Du keine 300qm Bunkerbetonbude hast, kannst Du Dir meiner Erfahrung nach die Hälfte aller CATs sparen. Alle Geräte werden mobiler, da braucht es eher Wlan.
 
P

Piotr1981

WLAN-Kabel in alle Toilettenräume nicht vergessen!

Im Ernst, wenn Du keine 300qm Bunkerbetonbude hast, kannst Du Dir meiner Erfahrung nach die Hälfte aller CATs sparen. Alle Geräte werden mobiler, da braucht es eher Wlan.
was ist denn ein WLAN Kabel?
Ich kenne nur LAN und WLAN.
WLAN ist für mich immer eine Ergänzung. Kein entweder oder, sondern sowohl als auch. Insbesondere für stationäre Geräte
 
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 920 Themen mit insgesamt 12141 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Letzte Möglichkeit noch Dinge für Elektro vorzusehen - Ideen/Tipps
Nr.ErgebnisBeiträge
1Braucht man LAN Kabel in der Garage? 107
2UPT-Kabel - Was ist das und wo installieren? 10
3Erdkabel zum Garten nochmal absichern? 18
4Unkraut-Garten vor Neubau - was tun? 21
5Bau 150-160qm Einfamilienhaus im Garten der Eltern - Überfordert! 26
6Funklichtschalter per WLAN gesucht 17
7WLAN trotz Repeater schlecht im Haus, was tun? 44
8WLAN Access Points - nur welche? 59
9Geht das? Zuwegung komplett durch den Garten. Beispiele gesucht 27
10WLAN Neubau - Netzwerkdosen/Kabel 53
11WLAN / LAN - Welche Geräte werden kommen? 18
12Hausanschlusssäule im Garten vs. Hausanschluss direkt im Hauswirtschaftsraum 35
13SAT und/oder Kabel? 12
14Bodenbelag für Dachterrasse festlegen Garten-Landschaftsbauer oder Dachdecker? 10
15Reihenmittelhaus mit Garten (Sondernutzungsrecht) 39
16Lichtplanung / Gestaltung Garten 12
17Kabel durch Leerrohr einziehen 20
18„nur“ IP (also LAN+WLAN) statt KNX im Neubau 12
19Welchen Garten-Landschaftsbauer nehmen? Mehrwert? 17
20Standort WLAN-Router auf Dachboden? 18

Oben