Immobilie kaufen - Wie vorgehen? Makler, Bank, Eigentümer?

4,40 Stern(e) 5 Votes
H

haydee

Sofort anrufen, wenn was kommt.
Evlt. auch über Neubau nachdenken
und Versuche den Buschfunk zu nutzen.
Erzähle wirklich jedem Arbeitskollegen, Kumpel, Verein dass du suchst.
Sehe es doch bei uns im Ort. In den Portalen landen nur die Ladenhüter oder jemand der sich schämt zu verkaufen.
Der Nachbar meiner Eltern ist, letzte Woche, ins Krankenhaus gekommen. Der Buschfunk sagt, der kommt nicht mehr Heim. Die Leute kontaktieren jetzt schon Verwandtschaft, seinen Kumpel den Anwalt, den gesetzlichen Betreuer. Ich gehe davon aus, das weder das Haus noch der Bauplatz jemals in einem Portal auftaucht.

Ist normal das Monate dazwischen liegen. Grob sollte man schon wissen was man sich leisten kann oder will
 
Y

Yosan

rede jetzt schon mal mit deiner Bank, sodass du schon bei der Suche eingrenzen kannst, was machbar wäre und was nicht. Sobald dann was da ist, was dir gefällt, Makler oder Eigentümer (falls nicht über Makler verkauft wird) kontaktieren. Sollte plötzlich heute oder morgen was passendes zu finden sein, dann trotzdem schon mal anschauen, auch wenn noch kein Gespräch mit der Bank war.
 
Tassimat

Tassimat

Willkommen hier im Forum.

Zur Finanzierung:
Du musst unabhängig einer konkreten Immobilie deinen Finanzrahmen klären. Eigenkapital hast du schon mal grundlegend, aber dein monatliches Einkommen hast du noch nicht verraten. Willst du allein finanzieren? Oder zusammen? Wird jetzt Zeit das zu entscheiden

Zur Klärung des Finanzrahmens würde ich eine x-beliebige Immobilie in deiner Region auswählen (eine die dir natürlich gefällt und du denkst es passt in deinen Rahmen) und mit dem Expose das ganze mal der Bank/Berater durchspielen. Egenauso aber bitte nach der Obergrenze einer möglichen Finanzierung fragen.

Thema Bank: Ich bin bei einer reinen Onlinebank
  • Du kannst trotzdem eine lokale Bank fragen.
  • Du fragst einen Finanzierungsmakler so wie Interhyp, Dr. Klein oder einen kleinen lokalen Vermittler aus den Gelben Seiten beispielsweise
  • Du fragst ein Online-Vergleichsportal
Zur Haussuche:

Aktuell habe ich kein Haus im Blick und der Immobilienmarkt hier ist auch nicht so, dass nun jeden Tag zig interessante Angebote kommen.

Kann daher natürlich sein, dass es noch Monate dauert bis was Gutes auf den Markt kommt. Trotzdem aber schon mit einem Darlehensgeber absprechen?
So ist es überall. Die interessanten Dinge sind innerhalb eines Tages online und wieder offline. Daher ist es wichtig, dass du die Finanzen vorab klärst und direkt zuschlagen kannst im schlimmsten Fall alles innerhalb eines Tages: Angebot sichten, Besichtigung und dem Eigentümer zusagen. Zögerst du an einer Stelle weil du noch keine Ahnung hast, dann geht das Haus an wen anders. Wie auch immer, die wirklich interessanten Objekte landen selten online sondern gehen unter der Hand weg.

Ein Haus kaufen ist eine langfristige(!) Angelegenheit, insbesondere wenn du jetzt schon siehst, dass der Markt nichts her gibt. Die ersten brauchen Häuser werden an dir vorbeiziehen, aber das ist ein Lernprozess. Wichtig ist, dass du konkret startest und klärst, was du finanziell kannst, willst und wie du wohnen willst.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
B

boxandroof

Kann daher natürlich sein, dass es noch Monate dauert bis was Gutes auf den Markt kommt. Trotzdem aber schon mit einem Darlehensgeber absprechen?
Du solltest jetzt herausfinden was Du dir maximal leisten kannst (Bank), möchtest (Du) oder musst (Region) und Dich zudem jetzt umfassend informieren um Deine Anspruche festzustecken: welche Eigenschaften soll das Haus haben, Lage, Grundstück, Grundriss, Alter, Sanierungsstand usw.

Wenn Du auf dem Stand bist und DAS Haus gefunden hast, dann solltest Du ohne große Bedenkzeit schnell und solide zusagen können, sonst kauft es ein anderer: Bankzusage, Kontakt zu Gutachter, schnelle Abschätzung von Sanierungskosten.

Vorher keine Schnellschüsse.

Und ich kann @haydee nur zustimmen, in die Portale schaffen es gute Angebote je nach Region erst gar nicht.
 
11ant

11ant

Der Nachbar meiner Eltern ist, letzte Woche, ins Krankenhaus gekommen. Der Buschfunk sagt, der kommt nicht mehr Heim. Die Leute kontaktieren jetzt schon Verwandtschaft, seinen Kumpel den Anwalt, den gesetzlichen Betreuer. Ich gehe davon aus, das weder das Haus noch der Bauplatz jemals in einem Portal auftaucht.
Wie auch immer, die wirklich interessanten Objekte landen selten online sondern gehen unter der Hand weg.
Und ich kann @haydee nur zustimmen, in die Portale schaffen es gute Angebote je nach Region erst gar nicht.
So isses. Makler brillieren leider fast so selten mit Kompetenz, wie ein Kamel durch ein Nadelöhr geht. Anbieter gehen zum Makler, wenn sie das Objekt nicht los werden, weil Objekt und Preisvorstellung nicht zusammenpassen - und schlechte Makler (leider die Mehrheit) nehmen solche Aufträge gerne an. Pauschal gesagt: Makler bieten das an, was jemand (wenn man es angeschaut hat, oft ohne weitere Fragen verständlich) los werden will. Ich habe u.a. hier: https://www.hausbau-forum.de/threads/wie-lange-habt-ihr-bis-zum-Bau-Entschluss-gebraucht.29507/page-4#post-295144 geschrieben, welche "alternativen" Wege effizienter sind. Je nach dem, welche Art von Objekt man sucht, ist mal der Pflegedienst und mal der Scheidungsanwalt die bessere "Quelle". Am Wunschort im Bäckereicafé ins Gespräch zu kommen, ist auch ein guter Weg. Oder man folgt ´mal dem Müllwagen: da sieht man auch gut, welche Objekte leer stehen
 

Ähnliche Themen
28.10.2017Makler für Eigentümer - Nutzen / Vorteile?Beiträge: 154
18.12.2015Finanzierung ungleicher EK-Verhältnissen unverheirateter PartnerBeiträge: 29
01.07.2020Finanzierung über KFW 55 oder doch von Bank??Beiträge: 18
26.06.2019Finanzierung von Kauf und SanierungBeiträge: 19
05.01.2021Umbau einer Wohnung im Elternhaus - Kredit, ohne Eigentümer zu sein?Beiträge: 11
07.07.2020Komplizierte Finanzierung von Familienangehörigen wie lösen?Beiträge: 12
02.10.2019Hauskauf/Finanzierung während Trennungsjahr möglich?Beiträge: 92
09.09.2016Welche Finanzierung (Art/Bausteine) sollten wir in Betracht ziehen?Beiträge: 29
27.10.2020Hauskauf Makler äußert sich nicht klar, wie am besten verhalten?Beiträge: 21
22.04.2020EFH Finanzierung durch AktienBeiträge: 39

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben