Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
87
Gäste online
896
Besucher gesamt
983

Statistik des Forums

Themen
29.616
Beiträge
381.899
Mitglieder
47.245

Hausvertrag unterschrieben

4,00 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo, wir sind hier auf einer öffentlichen Plattform. Verständlicherweise kann ich hier keine Namen nennen. Unser "alter" Berater kam aus dem Raum 79xxx (PLZ).
Gerne können wir uns außerhalb darüber austauschen.
Mailadresse per PN, oder so.

Wieso stutzig? Wir haben unseren Vertrag bereits letztes Jahr schon unterschrieben. Gott sei Dank konnten wir bis zum Ende der Frist noch keine Finanzierung vorweisen.
Wieso wird bei Euch der Vorbehaltsvertrag nicht anerkannt?
Gruß
 
Hallo, also ich möchte hier mal ein kurzes Feedback geben. Wir sind aus dem Vertrag raus!! Ohne Anwalt, haben das auch schriftlich.
O...l hat nur im Schreiben erwähnt, das wir schadensersatzpflichtig werden, wenn heraus kommen würde, das wir mit einer anderen Firma bauen würden. WAS WIR JA nicht TUN!
Gekostet hat es nichts *freu*
lg
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo, also Okal hat uns rausgelassen, allerdings:

"Sehr geehrte Frau xx, sehr geehrter Herr xy,
nach eingehender Überprüfung und im Vertrauen auf die Richtigkeit und Vollständigkeit des von Ihnen angegebenen Kündigungsgrundes entlassen wir Sie kostenfrei aus dem geschlossenen Hausvertrag.
Sollte sich herausstellen, dass Ihre Angaben falsch oder unvollständig gewesen sein sollten, die Entlassung aus dem Hausvertrag auf diesen falschen Angaben beruht hat und/oder Sie mit einem anderen Anbieter ein Haus realisieren, behalten wir uns die Prüfung vor, ob Schadenersatzansprüche oder Vergütungsansprüche gegen Sie bestehen könnten."

Heißt das jetzt auf Deutsch, wir dürfen NIE ein Haus mit Jemand anderem bauen außer Okal, sonst müssen wir viele, viele Euronen berappen?? Da ja ein anderer Anbieter den Auftrag in einem Hauswert bekäme.
Hm..., wie seht Ihr das??
 
ich nehme an, dass ihr sicher irgendwann ein Haus bauen könnt. Wenn ich es richtig gelesen habe, ist es bei Euch an der Finanzierung gescheitert. Das kann ja viele Gründe haben, das es nun doch klappt... sinkende Monatliche Ausgaben, besseres Gehalt etc.... Ich denke nicht, dass ein Hausanbieter mit solchen Floskeln Euch binden kann. Ich würde das in jedem Fall zuvor mit einem Anwalt klären.

Wenn natürlich andere Gründe vorgelegt wurden, und ihr mit irgendwelchen Härtefällen argumentiert habt, solltet Ihr aufpassen.
 

Ähnliche Themen
22.09.2017Vorvertrag - Anbieter bietet Finanzierung und GrundstückBeiträge: 11
21.04.2015Massa Haus. Wir suchen BetroffeneBeiträge: 17
04.06.2016Warum Finanzierung so schwer ?Beiträge: 81
22.02.2016Unterschrift Werkvertrag bevor Finanzierung steht?Beiträge: 15
03.07.2015Hausvertrag mit Finanzierungsvorbehalt, Anwalt gesuchtBeiträge: 10

Oben