Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Gäste online
465
Besucher gesamt
468

Statistik des Forums

Themen
29.953
Beiträge
389.758
Mitglieder
47.467

Grundstück 371qm Vorstellungen realistisch?

4,80 Stern(e) 5 Votes
Na das kommt doch wohl sehr auf den Stellenwert eines Gartens für Dich persönlich an. Wir haben aktuell rund 100 m² Terrasse und 200 m² Garten (Rasen, mit Gartenhaus, eingefriedet mit einer Hecke). Mehr hätte ich nicht haben wollen, die große Terrasse wiederum finde ich toll. Einige Bekannte schütteln immer den Kopf wegen der ausladenden Terrasse, aber so unterschiedlich sind eben die Prioritäten.
 
Entscheidend wird wohl der B-Plan werden. Wir werden 30x18,8m haben. Baugrenze umlaufend 3m. Baukörper wird 12x7,5m. Bin überzeugt, dass auch aus 20x18,8 etwas schönes werden kann.

Wie bereits erwähnt ist eine Bewertung erst mit Lage- und Bebauungsplan machbar.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Solche "Probleme" nimmt einem der B-Plan auch gerne mal durch Festsetzung von GFZ / GRZ ab ;)
Edit: Auch Baulinien/grenzen können einschränken.
Entscheidend wird wohl der B-Plan werden. Wir werden 30x18,8m haben. Baugrenze umlaufend 3m. Baukörper wird 12x7,5m. Bin überzeugt, dass auch aus 20x18,8 etwas schönes werden kann.

Wie bereits erwähnt ist eine Bewertung erst mit Lage- und Bebauungsplan machbar.
Das ist ja das" Problem" unser B-Plan ist ziemlich "locker" und nimmt uns nichts ab :D.. Wir haben eine GRZ von 0,35 und eine GFZ von 0,70 WA II/O ansonsten keine Vorgaben..

edit: 3 m Grenzabstand
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
wir sind und so unschlüssig, ob man wegen der Grundstücksgröße so klein wie möglich bzw. nur so groß wie nötig bauen sollte oder doch all seine Wünsche einbringen sollte, dafür dann einen kleineren Garten hat..
Mit Datsche langt ooch Platte. Platte ohne Datsche find´ick deemlich.
 
darf ich fragen, welche Maße euer Haus haben wird?

wir haben auch „nur“ 389qm GS und sind derzeit am Grundrisse durchstöbern ohne Ende.

wir sind und so unschlüssig, ob man wegen der Grundstücksgröße so klein wie möglich bzw. nur so groß wie nötig bauen sollte oder doch all seine Wünsche einbringen sollte, dafür dann einen kleineren Garten hat..
Wir haben so groß wie möglich gebaut (kein Bebauungsplan, aber restriktive Baugesetze in Bayern, die Nachverdichtung leider recht unattraktiv machen).
Die Maße sind 12,5m x 7,3m. Der Garten wird noch rund 70qm haben, mangels grünem Daumen reicht uns das. Außer einem Grill mit Sitzecke, einem Planschbecken und einem Sandkasten müssen wir nicht haben. Aber das ist natürlich sehr individuell.
Wir bauen ohne Keller, brauchen die Fläche also definitiv beim Haus.
 
Oben