Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
82
Gäste online
1.316
Besucher gesamt
1.398

Statistik des Forums

Themen
29.953
Beiträge
389.747
Mitglieder
47.466

Grundstück 371qm Vorstellungen realistisch?

4,80 Stern(e) 5 Votes
Muss man in Berlin ein wenig auf die Geologie aufpassen, im Urstromtal kann man Probleme bekommen mit dem Grundwasser und auf der Barnim-Hochfläche im Nordosten gibt es seit langer Zeit Probleme mit "schwebendem Grundwasser". Der Keller muss entsprechend ausgestattet sein und ist nicht billig, bei uns war das Angebot glaube um die 150K (vs. deutlich größeres und voll ausgebautes Dach für einen Teil der Kosten).

Als Inspiration, was auf kleinen Grundstücken möglich ist, kannst Du auch nach dem Haus "Kleine Welle" von Guntram Jankowski googlen. 350m2, 5,80*13,50 und ein meiner Meinung nach GENIALER Grundriss.
Meinst Du diese zwei Container die aufeinander aufgestellt sind mit einem Dach? Über Geschmack lässt sich streiten :)
 
Habe ich geschrieben geniale Fassade oder genialer Grundriss? Die Fassade war ein Wunsch des Bauherren (dauerhaft und billig) und polarisiert sicher - optisch auch nicht mein Fall. Es geht um die Aufgabenstellung an den Architekten - sehr kleines, schmales Grundstück, niedriges Budget - und wie er die Aufgabe gelöst hat. Das Projekt wird im Ideen-Buch "Unser Haus" vorgestellt und hat nicht ohne Grund Preise (u.a. erster Preis Haus des Jahres) gewonnen. Kannst ja mal - kleine welle merkur grundriss - googlen, erstes Bild zeigt alle drei Etagen auf einem Bild. Für meine Augen eine Wohltat, besonders nach dem ganzen Standard-Rotz aus den Haubau-Katalogen.
 
Wir haben mit 372 qm genau einen Quadratmeter mehr. Grundstücksbreite ist 13,50 m, somit Hausbreite 7,50m x Länge 12,50. Zweigeschossig, aber nicht zwei Vollgeschosse. Keller. Von der Straße mussten wir 5 Meter zurückbleiben. Somit 3 Stellplätze vorne + 9 Meter Garage. Hinten 24 qm Terrasse plus ausreichend großer Garten inkl. Hecken, Spielgerüst (Schaukel, Rutsche, Sandkasten), Trampolin, Brennholzlager, kleinem Schuppen für Gartengeräte.

Wir hatten das Grundstück anfangs aufgrund der Größe aussortiert, sind dann durch die Lage doch wieder darauf zurückgekommen und nach gut 3 Jahren im Haus ist es weiterhin perfekt, drinnen wie draußen. Nur ohne Keller, das würde gar nicht gehen, vorne und hinten für uns nicht passen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich würde auch die Lage als wesentliches Auswahlkriterium ansehen, wobei hier jeder seine eigenen Lagepräferenzen zu überprüfen hat, die für ihn heute und ggf. auch zukünftig wichtig sind.

Bei einem kleinen Grundstück wäre mir wichtig was der BPlan vorgibt, wie andere ja auch schon erwähnt habe: GFZ, GRZ, ggf. maximale Firsthöhe, erlaubte Vollgeschosse aber auch Baulinien und Baugrenzen. Und das würde ich sowohl bei meinem Grundstück prüfen, als auch bei den angrenzenden. Nicht das mein Nachbar im Süden wesentlich höher bauen darf als ich und ich später nur im Hochsommer Sonne erhalte. Gut, Extrembeispiel - sorry ;)

Insofern dann ein Haus drauf passt mit 7+m mal 10+m gibt es auch eine Vielzahl an wunderschönen, rechteckigen Grundrissen. Die ich persönlich viel ansprechender finde als die quadratische Stadtvilla. Den genannten Grundriss "Kleine Welle" finde ich ebenfalls sehr intelligent gelöst, aber du hast ja sogar mehr Spielraum und musst gar nicht besonders viel quetschen.

Was den Garten angeht gibt es z.B. auf Pinterest super Ideen für kleine Gärten, die zumindest von der Optik her so manchem großen, unstrukturierten Garten gerne was vormachen. Gut, die Riesenschaukel und ein Fußballplatz werden nicht unterzubringen sein, aber sei es drum, dafür weniger Arbeit.
 
Wir bauen auf 313qm, auch für vier Personen. Wurde hier zwar zerrissen, ist aber ähnlich wie bei euch - wenn man ein Grundstück bekommt sollte man zugreifen. Wir sind glücklich damit. :)
darf ich fragen, welche Maße euer Haus haben wird?

wir haben auch „nur“ 389qm GS und sind derzeit am Grundrisse durchstöbern ohne Ende.

wir sind und so unschlüssig, ob man wegen der Grundstücksgröße so klein wie möglich bzw. nur so groß wie nötig bauen sollte oder doch all seine Wünsche einbringen sollte, dafür dann einen kleineren Garten hat..
 
Oben