Fliesenlegerkosten - Stundenlohn oder Quadratmeterpreis?

4,60 Stern(e) 5 Votes
C

Cmajere

HI,

war ja gestern Abend bei meinem Bauleiter und bin mit ihm die Baubeschreibung durchgegangen. Folgendes hat er mir zu den Fliesen gesagt.

- Es gibt Fliesen zum qm Preis von 5-10 Euro aber die taugen maximal nur für die Wand

- Bodenfliesen sollten schon ab 20 Euro qm aufwärts kosten

- Sofern du planst Granitfliesen zu legen ( sehr teuer) vorher Kratztest machen ^^

- Fliesen haben Abriebklassen darauf achten

MfG
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
C

Cmajere

Du verstehst mich falsch ^^ die 28 Euro / qm sind nur für die Fliese die Fliese darf 28 Euro pro qm kosten.
 
S

Silvio79

Hallo,

also für einen guten Fliesenleger sollte man rein für die Verlegung mindestens mit 28 € netto pro qm rechnen.

Warum gut und schlecht? Weil der Meisterzwang in dem Gewerbe weggefallen ist. D.h. das jeder Depp diese Arbeiten mit anbieten kann, dabei aber aufgrund von mangelnden Sachverstandes Schallbrücken einbaut, nicht grundiert, nicht abdichtet u.s.w. und sofort. Im besten Fall meldet er einfach sein Gewerbe wieder ab, und Ihre Gewährleistung ist hin. Also am besten an einen Fachbetrieb wenden. Verhandeln kann man mit jedem, aber gerade in der Branche gilt: Wer beim Verleger spart, zahlt zweimal.

Gruß Silvio
 
B

BauFlex

Hallo,

ich möchte das mal aus meiner Sicht als selbständiger Fliesenleger mit 17 Jahren Berufserfahrung schildern.

In der Regel sind die Kosten niedriger, wenn man das Angebot der Hausbaufirma mitnimmt.
Das liegt an den Gesamtkalkulation des Bauträgers und derer Preisverschiebungen innerhalb der ausführenden Gewerke.
Ich kenne keinen Handwerker, der glücklich mit der Situation ist, wenn er für einen Auftraggeber Marke Haus-Komplettbau seine Dienste verleistet, da dort kein großer Taler zu holen ist.
Darunter leidet meist die Qualität aus mangelnder Motivation. (Euros)
Besonders die Handwerker der Abteilung Finish, wie Maler, Fliesenleger ,Fenster-Tür und Treppenbauer haben darunter zu leiden, denn deren Ausführung geben das endgültige Erscheinungsbild für den Kunden.

Aus diesem Grund sollte man Preis und Leistung abwägen.
Ein separater Fliesenleger (sofern Fachbetrieb) wird im Endeffekt die Börse etwas mehr belasten, aber meiner Meinung nach auch eine zufriedenstellendere Leistung abliefern.


Gruß Dirk
 

Ähnliche Themen
03.05.2020Stadtvilla Preis angemessen?Beiträge: 41
21.07.2015Preis? Stadtvilla 158 m², KfW70, KS+WDVS, "gehobene" AusstattungBeiträge: 29
05.10.2018Holzoptikfliesen - Was haltet ihr von diesen Fliesen?Beiträge: 170
23.01.2021Fliesen legen Mehrkosten.Beiträge: 55
02.08.2017Unterschiede bei Fliesen aus dem Baumarkt oder FliesenzentrumBeiträge: 44
24.04.2015Fliesen kaufen während RohbauBeiträge: 24

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben