Statistik des Forums

Themen
29.805
Beiträge
341.322
Mitglieder
45.395
Neuestes Mitglied
E-willi

Elektronische Haustür mit Fingerprint Eingang

4,20 Stern(e) 9 Votes
Dann nimm die Leistung doch raus, bestellt die Haustür mit Fingerprint online und lass es durch deinen Schreiner für 400€ einbauen! Musst halt nur deinem GU sagen bis wohin der Estrich abgestellt werden soll und wo die Verkabelung hin muss, denn ab da wird es ihm egal sein. So ein System ist schon online recht teuer und liegt bei meinem Haustürhersteller (ohne Haustür ohne Einbau bei 1200€)
 
Als recht universelle Lösung kannst du mal be ekey stöbern, da bekommt man schon ein Gefühl für die Technik. Die meisten Türhersteller vertreiben jedoch ihre eigene Technik. Fingerprint und Motorschloss liegen aber auf jeden Fall bei rund 1000€ Aufpreis.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Ich werfe Mal noch das Türschloßsystem von Homematic in die Runde. Das ganze System ist zwar sichtbar jedoch bleibt auch die Möglichkeit des normalen Schlosses vorhanden. Das ganze über einen biokey Fingerabdrucksensor und fertig ist die Laube. Ich will mir sowas auch noch einbauen. Jedoch ist es ein Funksystem keine Ahnung ob das für dich in Frage kommt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ich befasse mich auch gerade mit dem Thema und vielleicht hilft es dir.

Wichtig zu wissen wäre auch, ob du KNX, also ein Bussystem, verwenden willst. Ich denke nicht, aber fragen schadet nicht. Daher gehe ich davon aus, dass der Fingerprint als eigenständige Lösung gedacht ist.

Sprech erst einmal mit deinem GU, denn wer heute keine Tür mit Fingerprint anbietet, lebt hinter dem Mond. Der Fensterbauer, GU, etc. kaufen die Türen meistens ein. Häufig bei Schüco und die Hersteller bieten das an. Ich bin mir 100%tig sicher, dass du das bekommst,, daher nur paar Info ;-)

Der Aufpreis kostet ca. 1.000-1.300€, denn es ist mit dem Fingerprint (ich rate zu ekey), nicht getan. Die Tür braucht ein mechanisches Schloss, denn was passiert, wenn du die Tür mit einem Schlüssel abschließt? Mit dem Finger kriegst du sie nicht geöffnet, da sie ja verriegelt. Vorteil bei einem mechanischen Schloss ist auch, dass die Tür IMMER verriegelt, wenn sie ins schloss fällt. Wenn du dann von außen dich mit dem Finger autorisierst, dann öffnet ein Motor die Verriegelung. Von Ihnen geht die Verriegelung auf, wenn du den Türgriff herunterdrückst.

Lass dir mal so eine Tür zeigen, dann weißt du schnell, dass du sowas nicht nachbauen kannst. Gerade für den Fingerprint, brauchst du nicht nur den Scanner, sondern auch eine Steuereinheit. Diese wird bei einem eigenständigen System in der Tür verbaut. Ebenfalls der Trafo und der Motor. Die Kabelführung muss auch sicher sein. Daher investiere die 1.000€ direkt in die Tür.

Es gibt noch eine Alternative:
Voraussetzung ist aber auch eine Tür mit einem mechanischen Schloss (ca. 650€ Aufpreis). Den Fingerprint installierst du dann separat z.B. bei der Klingel. Hier gibt es Systeme wie Gira, 2N, Doorbird, Busch Jäger, etc. Vorteil hier ist, dass du ggf. den Fingerprint mal ohne größere Umstände tauschen kannst. Nachteil ist aber, dass du die Steuereinheit irgendwo unterbringen musst. In deiner Grafik von ekey ist das auch zu erkennen. Wir werden ein KNX System haben und da werde ich das alles in den Schaltschrank packen. Ansonsten muss du mit dem Elektriker klären, wo du es am besten verbaust.
Auch ein Vorteil ist, dass du das nicht direkt machen musst. Es reicht eine Tür mit mechanischen Schloss zu kaufen. Später kannst du dein Fingerprint installieren und verbindest es mit der Tür. Flexibel, aber etwas mehr Aufwand.

Meine Empfehlung:
Wenn du das meiste eben nicht verstanden hast, oder etwas unkompliziertes willst, lass dir ekey direkt in die Tür einbauen und du bist glücklich. Ansonsten individuelle Lösungen.

Spreche aber erst einmal mit deinem GU. Wie gesagt, dass wird zu 100% gehen und lass dir nichts anderes erzählen! ;-)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben