Einfamilienhaus am Hang - Feedback zum aktuellen Grundriss

4,30 Stern(e) 6 Votes
Ich find den Grundriss im Prinzip schön - aber die vielen Treppen erscheinen mir im Alltag eher unpraktisch.
Für Luftraum ist das Gebäude in meinen Augen nicht großzügig genug - das kann dann schnell wie ein Lichtschacht aussehen. Lufträume sind eher was für Villen der Sorte "wir hatten einfach 50 qm über". Auch die Durchblicke zwischen Kinderzimmer und Elternschlafzimmer sind jetzt nicht so schön. Man verliert durch die innenliegenden Fenster auch Wandfläche.
Seh ich das richtig, dass der Kühlschrank in der sehr groß dimensionierten Speisekammer stehen soll? Das haben meine Schwiegereltern auch vom Architekten aufgeschwatzt bekommen - mein hobbykochender Schwiegervater verflucht den Architekten zu jeder Mahlzeit.
Küchenzeile wird noch verlängert und damit die Speiß verkleinert. Der Kühlschrank muss natürlich in der Küche sein. ;-) Das sehe ich genauso.
Die Durchblicke bei den Schlafzimmern machen wir weg. :rolleyes:
 
Von Wohn-/Essbereich in den Garten wollen wir über die großen Fenster bzw. Türen gehen. Ich habs nochmal mit angehängt. Den Platz hinter dem Tisch wollen wir evtl. noch etwas vergrößern.


Da sieht man aber gleich sehr gut, dass die Durchgänge nach außen eigentlich von den Möbeln verstellt sind. Bei Küchentiefe von 641 cm mit Zeile, Insel, Platz um die Insel und Esstisch bleibt da auch nicht unendlich viel Spiel.

Das Bett mag ja mit 2 m Breite (das sind dann nur Matratze ohne Gestell) eingezeichnet sein. Die Wand rechts vom Bett ist aber auch nur ca. 3m breit:


D. h. in einem Elternbereich von 37 qm gönnst du dir ein Bett mit 50 cm Abstand zur planoberen Wand. Wäre mir zu wenig.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich würde einen Schrank in der Ankleide rauswerfen und die 60 cm dem Schlafzimmer zuschlagen und das Bett 90 Grad drehen, so dass das Kopfteil da steht, wo jetzt noch das Lichtraumfenster ist. Dann muss man auch nicht von der einen Seite ums Bett rumrennen. Dafür noch Platz für eine Kommode einplanen.
 
Oben