Budget für Bau eines Einfamilienhaus mit WU-Beton Keller

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 16.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Budget für Bau eines Einfamilienhaus mit WU-Beton Keller
>> Zum 1. Beitrag <<

X

Xtreme1000

ich glaube da kann er suchen wie er will. und auch Gewerke rausnehmen wie er will. Bei dem Budget ist ein Haus mit 200qm + 2,7 Decke+ Turmerker+ Wohnkeller + Doppelgarage+ Drittes Bad usw usw usw. einfach nicht realisierbar. Und wenn es ein Anbieter doch machen kann, dann bin ich mir 100% sicher das es in die Hose geht. 275000 gesamt Budget und die oben genannten Eckdaten passen meiner Ansicht nach einfach nicht zusammen. Da hilft auch kein rechnen und verhandeln. Da hilft nur Ansprüche runter schrauben, und zwar drastisch. Oder warten und weiter sparen. Nur so wird das nichts. 130-140 qm ohne Keller aber mit der Doppelgarage halte ich für realistisch. Aber dann auch ohne den Erker, ohne die hohen Decken etc.
 
B

Bauexperte

Hallo Joschka,

Das PDF mit dem Grundriss ist leider zu groß, daher die Prosa-Beschreibung
Schickst Du mir das unter: Info@schenk-Bauberatung.de ?

Einfamilienhaus:
  • Maße 9mx13,5m
  • 200qm Wohnfläche
Sind bei mir Max. 202 qm/WF. Hier hat dann wohl der Anbieter den Kellervorraum hinzugezählt

Grundstück mit leichter Hanglage

  • voll unterkellert mit WU-Beton (Wohnraumhöhe)
  • Bodengutachten
  • Kosten Bauanträge und weitere Genehmigungen
  • Erdaushub und Entsorgung Mutterboden (Bodenklasse 4)
Bei einer Hanglage dürfte kaum eine Entsorgung notwendig werden!

  • Außenwände Ytong 36,5cm (KfW55-Standard)
KfW 55 ist *nur* über die Außenmauer nicht zu erreichen.

  • Innnwände EG mit Ytong im OG mit Kalksandstein
So ein Schmarrn. Auch wenn der Porenbeton unkritisch im Materialmix ist, dann doch bitte konsequent auch im EG.

Uns stehen für das Haus mit der oben genannten Ausstattung bzw. Leistungen 275.000 EUR sowie ein Puffer von 25.000,- EUR zur Verfügung. Ist das machbar?
Das liest sich wie das "who ist who" der Billiganbieter. Never ever ...

Da ich selbst Laie bin und nicht die Zeit habe alle Gewerke auszuschreiben und zu kontrollieren würde ich gerne einen Generalunternehmer (inklusive Architektenleistung) beauftragen und zusätzlich einen von mir bezahlten Gutachter zur Abnahme des Baufortschritts engagieren. Was haltet ihr davon?
Sehr gute Idee!

Ich gebe allerdings vorher den Buhmann; leider wie so oft. Für 202 qm/WF unterkellert (Nutzkeller) muß Du min. TEUR 308 in die Hand nehmen; als KfW 70 Effizienzhaus. Und dann reden wir weder über incl. öffentliche Anschlüsse noch solche Gimmicks wie einen Kamin noch eine Regenwasserzisterne!

Kennt hier vielleicht jemand fachlich gute und vor allen Dingen finanzstarke Generalunternehmer im Rhein-Main Gebiet?
Ja, ich. Abbbber nicht zu den o.g. Konditionen; Deine Vorstellungen kosten unwesentlich mehr

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
J

Joschka80

Danke Bauexperte für deine Anmerkungen. hab grad mal eure Homepage besichtigt. Leider seit ihr aber nicht in unserer Region tätig....
 
Y

ypg

Sind bei mir Max. 202 qm/WF. Hier hat dann wohl der Anbieter den Kellervorraum hinzugezählt
Ich glaube nicht. Wahrscheinlich hat der TE gerundet. Kurz gegoogelt, macht sich für mich mit den Eckdaten ein Edition 455 auf... 200,62qm auf EG und OG (9,02 x 13,52) mit Türmchen und Sonstiges.

Wenn man auf Haussuche bei V..brock über 350000 € geht, dann zeigt sich dieses Haus, natürlich kommen dann die Kosten für Keller und Sonderausstattung +Baunebenkosten dazu. Also 500000 €?
Natürlich ohne Kamin, Rollläden, Schornstein, Fußbodenheizung und Beleuchtung. (vielleicht ist aber auch Fußbodenheizung in Kfw55 mit drin) Und ohne D-Garage und Bodenbeläge. Das kommt dann extra. Also irgendwie das Doppelte, als Du zur Verfügung hast
Wenn Du Dir das gleiche Haus von jemand anderen bauen lässt, wird es bestimmt billiger... aber nicht die Hälfte.
 
J

Joschka80

@ypg: Stimmt, den Grundriss haben wir uns ausgesucht. Was sind den die wesentlichen Kostentreiber aus deiner Sicht?
Ich möchte das Haus ja nicht mit Viebrockhaus bauen. Der Grundriss gefällt uns nur sehr gut und wir würden auch mit einem anderen kompetenten Anbieter bauen. Es ist nur schwer so einen zu finden....
Du sagst andere Anbieter wären in der Lage das Haus in ähnlicher Ausstattung zu einem geringeren Preis zu realisieren. Kannst du mir da eine realistische Größenordnung nennen bzw. an welchen Punkten kann man sinnvoll einsparen?? Danke.
 
Zuletzt aktualisiert 16.06.2024
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 816 Themen mit insgesamt 16814 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Budget für Bau eines Einfamilienhaus mit WU-Beton Keller
Nr.ErgebnisBeiträge
1Erster Grundriss Einfamilienhaus - Eure Ideen auch zum Grundstück Beiträge: 33
2Baukosten in BW für Einfamilienhaus mit 200m2 Keller und Doppelgarage Beiträge: 38
3Kosten Einfamilienhaus 180m2 mit Keller und Doppelgarage Beiträge: 14
4Baukosten Einfamilienhaus mit Keller und Doppelgarage Beiträge: 29
5Fußbodenheizung im EG und OG und Heizkörper im Keller? Beiträge: 15
6Standard-Grundriss für Stadtvilla mit 130qm Beiträge: 25
7Fußbodenheizung Ja oder Nein? Beiträge: 32
8Neubau Einfamilienhaus 2 Vollgeschosse mit Doppelgarage 150qm Beiträge: 77
9Büro in den Keller verlegen? Beiträge: 20
10Deckenheizung, Wandheizung oder Fußbodenheizung? Beiträge: 18
11Fußbodenheizung einfräsen - Erfahrungen? Beiträge: 19
12Schätzung Baukosten Einfamilienhaus mit Doppelgarage und Walmdach Beiträge: 51
13Wenig benutzten Kellerraum beheizen - Fußbodenheizung? ERR? Beiträge: 10
14Ideensammlung Grundriss Einfamilienhaus, Bauweise offen Beiträge: 43
15Kosten Fußbodenheizung völlig überzogen? Beiträge: 44
16Keller oder Garage, oder Keller mit integrierter Garage Beiträge: 14
17Neubau Fußbodenheizung statt Heizkörper und Kontrollierte-Wohnraumlüftung; Ja oder Nein? Beiträge: 15
18Einfamilienhaus,Zwei Varianten Grundriss vom Architekt Beiträge: 39
19Mit oder ohne Keller Bauen - Erfahrungen Beiträge: 49
20Grundriss Einfamilienhaus, 140 qm mit Keller Beiträge: 40
21ungedämmter Keller = nasser Keller? Beiträge: 20
22ETW kaufen mit Elektrische Fußbodenheizung Beiträge: 15
23Einfamilienhaus bauen mit/ohne Keller bei kleinem Grundstück Beiträge: 65
24Fußbodenheizung auch im Technikraum / Hauswirtschaftsraum Beiträge: 19
25Baukosten Einfamilienhaus 190m² + Keller inkl. Einliegerwohnung Beiträge: 28
26Leichte Hanglage, Bauen mit Keller oder Bodenplatte? Beiträge: 16
27Grundriss - Anregungen & Kritik erwünscht! Beiträge: 26
28Grundrissplanung für Einfamilienhaus mit Keller auf Hanggrundstück Beiträge: 23
29Grundriss Einfamilienhaus 110m² - EG + OG - erster Entwurf Einteilung Räume Beiträge: 153
30Selbsterstellter Grundriss - Meinungen und Feedback erwünscht Beiträge: 46

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben