Weberhaus 210 oder 110, Erfahrungen

4,40 Stern(e) 5 Votes
M

motto65

Danke! Passt! Ich meine ausdrücklich nur DIE user, die sich angesprochen fühlen. Allen anderen wünsche ich viel Spass beim Hausbau, ist eine spannende und lehrreiche Zeit ! Und: viele hilfreiche Beiträge hier im Forum! Ohne Sarkasmus - wenn man sich auf das Thema beschränkt und gezielt sucht ist es hier hilfreich und „Wissen vermehrend“... auf gehts!
 
Zauberwesen

Zauberwesen

Danke! Passt! Ich meine ausdrücklich nur DIE user, die sich angesprochen fühlen. Allen anderen wünsche ich viel Spass beim Hausbau, ist eine spannende und lehrreiche Zeit ! Und: viele hilfreiche Beiträge hier im Forum! Ohne Sarkasmus - wenn man sich auf das Thema beschränkt und gezielt sucht ist es hier hilfreich und „Wissen vermehrend“... auf gehts!
Das hast du doch jetzt nur geschrieben, weil sich deine Mama und/oder deine Freundin über deinen Umgangston beschwert haben und dir das Kompott verweigert haben, stimmts?

Btt: In der Tat wird einem hier stets geholfen, wenn man sich einigermaßen an die gute Kinderstube erinnert & diese anwendet
 
M

motto65

Nun ist ja gut Gemeinde, habt genug auf mich eingedroschen... Emotio gehört dazu, vllt. läßt MANN jetzt mal die Nickeligkeiten weg, ich erwarte hier wenig, allerdings nehme ich den Hinweis des problematischen Eckfensters mit. Warum ist das problematisch?
 
P

perto72

Ihr seid solche Spasts, es wird übrigens mein 4.Haus. Ich habe hier in diesem thread keinen beleidigt, ich kann nur lächeln, Ihr arroganten Pfurzer, wer gibt Euch das Recht mich „Vogel“ zu nennen? “Freiheit ist immer die Freiheit des anders Denkenden“, das soll ein Forum sein wo man sich ernsthaft und seriös austauscht ? Tauscht Euch aus, ich werde das lächelnd begleiten... mich würde ernsthaft interessieren wer überhaupt schon mal Mörtel gerochen hat von Euch Bau-Theoretikern, oh Gott oh Gott seid Ihr alle arm...
Ich dachte wir sind alle ...... und jetzt fragt er nach den Eckfenstern! Was jetzt sind wir jetzt hilfreich oder einfach nur Pf.....?
 
W

WingVII

allerdings nehme ich den Hinweis des problematischen Eckfensters mit. Warum ist das problematisch?
Ich finde es ziemlich fragwürdig die aufgezeigten Grundrisse auf ein Doppelhaus hinzudrücken. Das Eckfenster alleine ist da noch das kleinere Problem. Bezugnehmend auf § 22 Abs.2 BauNVO zitiere ich zum Beispiel mal ein Urteil des BVerwG:

"Kein Doppelhaus entsteht, wenn ein Gebäude gegen das andere so stark versetzt wird, daß es den Rahmen einer wechselseitigen Grenzbebauung überschreitet, den Eindruck eines einseitigen Grenzanbaus vermittelt und dadurch einen neuen Bodennutzungskonflikt auslöst."

"Ein Doppelhaus im Sinne des § 22 Abs.2 BauNVO ist eine bauliche Anlage, die dadurch entsteht, daß zwei Gebäude auf benachbarten Grundstücken durch Aneinanderbauen an der gemeinsamen Grundstücksgrenze zu einer Einheit zusammengefügt werden."

"Das Erfordernis der baulichen Einheit ist nur erfüllt, wenn die beiden Gebäude in wechselseitig verträglicher und abgestimmter Weise aneinander gebaut werden. lnsoweit ist die planerische Festsetzung von Doppelhäusern in der offenen Bauweise nachbarschützend."


Das willst du wahrscheinlich jetzt nicht hören, aber bevor ich da jetzt mit den Häusern so ins Detail gehen würde, müsste vorher das Aussehen mit dem Doppelhaus Baurechtlich genauer geklärt werden. Laut dem Eingangspost kann man nicht vermuten, dass das gemacht wurde.
 
K1300S

K1300S

Emotionen sind das Eine, Unhöflichkeit etwas ganz Anderes. Und ob einem der Geruch von Mörtel bzgl. Kenntnissen von Planungs- und Baurecht hilft, wage ich zu bezweifeln.

Egal, sei es drum. In Deiner Zeichnung ist der eine Schenkel des Eckfensters Teil der Kommunwand. Das dürfte wohl nicht genehmigungsfähig sein.
 
Zuletzt aktualisiert 13.08.2022
Im Forum WeberHaus GmbH & Co. KG gibt es 11 Themen mit insgesamt 267 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben