Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Gäste online
477
Besucher gesamt
480

Statistik des Forums

Themen
29.627
Beiträge
382.275
Mitglieder
47.253

Watercat Cube - Entkalkungsanlage Empfehlung / Erfahrungen?

4,70 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Monatsdurchschnitt haben wir nur 6m3

Dh 6 x 0,7 = 4,2kg Salz im Monat, Dh im Jahr brauchen wir 50,4 kg Salz. Dh 2 Säcke ca 17€

6 x 54l = 324l Abwasser

Dazu noch 120€ Wartung, also schätzungsweise 150€ im Jahr all in

Danke
 
Bloß Trinken sollte man es wohl eher nicht.
Trinken kann man das sicherlich schon noch. Zahlreiche Mineralwässer liegen beim Natriumgehalt teilweise recht deutlich über den 200 mg/l. Ein recht bekanntes aus Bad Überkingen ist hier sogar bei > 1000 mg/l, und das schmeckt man da dann tatsächlich.
Natriumhaltigen Lebensmitteln (damit auch Trinkwasser) wird nachgesagt, dass diese bei empfindlichen Menschen den Blutdruck erhöhen können und damit mögliche Ursache für Bluthochdruck sind. Außerdem sind besonders natriumhaltige Wässer nicht für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet. Deshalb der Grenzwert in der TrinkwasserVO.
 
Wir haben auch sehr hartes Wasser (>20dh). Ich hatte zu beginn auch mal 0dh getestet. Allerdings konnte man da einen leichten salzigen Nachgeschmack erahnen. Da meine Frau viel grünen Tee trinkt, ist ihr das negativ aufgefallen. Nun steht es auf 7dh.
Verkeimungsangst habe ich keine, da der Durchfluss sehr hoch ist und ja regelmäßig mit Salz gespült wird.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Glückwunsch. An unseriösität kaum zu überbieten.
Schon allein der Salzverbrauch von 25 kg/Monat. Andere laufen damit ein halbes Jahr!
Haben Sie diese schon getestet?
Wir sind jetzt die vierten Hausbesitzer im Bekanntenkreis, die, auf Tipp diese verbaut hat. Wir haben sie erst seit einem Jahr, die anderen seit etwas über 7 Jahre und wir alle sind sehr zufrieden! Salzverbrauch ist tatsächlich etwas mehr : 25kg in 8-10 Wochen, von 25°dh auf 5°dh, 4 Personen plus 1200qm Garten (wird ebenfalls mit enthärtetem Wasser bewässert).
Also, was war jetzt noch mal genau das Unseriöse daran?
Alle meinen immer, diese enthärtungsanlagen sind Wunderdinger. Derweil ist das Verfahren so einfach, dass es jeder Depp versteht. Das einzig teure an so einem Teil ist eine gute Harzpatrone. Der Rest ist Firlefanz (farbiges touch-Display braucht kein Mensch) den man bei grünbeck und bwt unnötig bezahlt.
Wir sind sehr zufrieden mit diesem unseriösen Ding ;)
 
Oben