Türen in unserem EG nötig? Grundriss angehängt

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 14.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Türen in unserem EG nötig? Grundriss angehängt
>> Zum 1. Beitrag <<

M

motorradsilke

Abstellraum könnte aber bitte eine Tür brauchen! Scheinbar soll dort keine hin nach Plan.
Dem würde ich auf keinen Fall eine geben. Die steht doch nur im Weg.

Ich würde der Küche auch keine Tür geben, dem Wohnzimmer schon.

Die Treppe im Wohnzimmer wäre ein absolutes NoGo für mich, da hat man ja niemals Ruhe. Aber die Frage stand ja nicht!
 
E

Elias_dee

Ok also erst mal danke an alle für die hilfreichen Antworten! Mein Grundriss wurde ja schon oft diskutiert (und lustigerweise immer von den gleichen Personen kritisiert), daher noch mal: ich baue ja für mich und nicht für euch ;-)

Meine Frau und ich sind zu zweit und werden es auch bleiben, d.h. das Haus wird nie sehr laut sein. In unserer jetzigen Mietwohnung stehen eigentlich immer alle Türen offen (da wir Katzen haben), somit überlegen wir, die wegzulassen. Ihr habt mich aber überzeugt, zumindest die Tür von Diele zum Wohnzimmer zu belassen, das wirkt glaube ich tatsächlich etwas wohnlicher.

Bei der Speisekammer haben wir eine Schiebetür vor der Wand geplant, die wir aber erst später und als Eigenleistung machen werden. Ist ja ohnehin nur eine Mini-Speisekammer, die (hoffentlich) nicht zu unordentlich aussehen wird.

Das mit der Treppe wurde hier im Forum auch schon vielfach diskutiert. Mein Eindruck: entweder man liebt eine Treppe als zentrales Stilelement (natürlich entsprechend schick aufbereitet) oder man hasst es. Dazwischen gibt es nichts. Ist jeder/jedem selbst überlassen, uns gefällt es.

Grüße!
 
M

Myrna_Loy

Abhängig vom Familienstand...
Schiebetür ist super bei Krabbelkindern/Kleinkindern. Man behält sie in dem Raum unf weg von allen Schuhen und Dreck im Eingangsbereich.

Und wegen der Gemütlichkeit macht man die auch mal zu. Gibt auch ganz schicke Glasscheiben, dann macht das auch was fürs Auge.
No kids, no problem :D
Ansonsten: Besser nicht. Mein Großer hat dem Kleinen mit knapp zwei Jahren einmal die Finger in der Schiebetür und einmal den Kopf beim Toben gequetscht. Meine Mutter hat daraufhin die Tür mit einem Keil so fest blockiert, dass sie nun gar nicht mehr aufgeht. Normale Türen sind schon doof, aber Schiebetüren sind die Hölle.
 
M

Myrna_Loy

Ok also erst mal danke an alle für die hilfreichen Antworten! Mein Grundriss wurde ja schon oft diskutiert (und lustigerweise immer von den gleichen Personen kritisiert), daher noch mal: ich baue ja für mich und nicht für euch ;-)

Meine Frau und ich sind zu zweit und werden es auch bleiben, d.h. das Haus wird nie sehr laut sein. In unserer jetzigen Mietwohnung stehen eigentlich immer alle Türen offen (da wir Katzen haben), somit überlegen wir, die wegzulassen. Ihr habt mich aber überzeugt, zumindest die Tür von Diele zum Wohnzimmer zu belassen, das wirkt glaube ich tatsächlich etwas wohnlicher.

Bei der Speisekammer haben wir eine Schiebetür vor der Wand geplant, die wir aber erst später und als Eigenleistung machen werden. Ist ja ohnehin nur eine Mini-Speisekammer, die (hoffentlich) nicht zu unordentlich aussehen wird.

Das mit der Treppe wurde hier im Forum auch schon vielfach diskutiert. Mein Eindruck: entweder man liebt eine Treppe als zentrales Stilelement (natürlich entsprechend schick aufbereitet) oder man hasst es. Dazwischen gibt es nichts. Ist jeder/jedem selbst überlassen, uns gefällt es.

Grüße!
Du willst einen Abgang zum Keller direkt neben dem Sofa???
Das ist wirklich kein Hingucker.
 
Y

ypg

Dem würde ich auf keinen Fall eine geben. Die steht doch nur im Weg.
Zum Glück hat eine Tür immer noch einen Nutzen. Hat Dein Haus auch eine Tür oder hast Du drauf verzichtet, weil sie im Weg stehen?
Mein Eindruck: entweder man liebt eine Treppe als zentrales Stilelement
Wir haben auch eine Treppe zentral und offen… knapp neben unserem Sofa: sehr stylisch und persönliches Schick.
Aber doch keine Kellertreppe…! Das ist etwas ganz was anderes, als eine Showtreppe oder eine Treppe im offenen Wohnen, die etwas Positives beim Anblick bei einem bewirken soll, an der man sich ergötzt, was weiß ich…
Wie schon gesagt: das war doch nahezu perfekt mit der WZ- und Küchenlage… jetzt hast Du Dir mehrere negative Aspekte ins Haus geholt.
 
E

Elias_dee

Wir haben auch eine Treppe zentral und offen… knapp neben unserem Sofa: sehr stylisch und persönliches Schick.
Aber doch keine Kellertreppe…! Das ist etwas ganz was anderes, als eine Showtreppe oder eine Treppe im offenen Wohnen, die etwas Positives beim Anblick bei einem bewirken soll, an der man sich ergötzt, was weiß ich…
Wie schon gesagt: das war doch nahezu perfekt mit der WZ- und Küchenlage… jetzt hast Du Dir mehrere negative Aspekte ins Haus geholt.
Vielleicht hast du den Grundriss falsch verstanden. Es ist nicht nur eine Kellertreppe. Sie geht genauso ins OG. So wird unsere Treppe in etwa aussehen, allerdings mit Nero Assoluto als Belag und nicht Holz, aber genau diesem Geländer und zum Keller hin genauso hochgemauert. Immer noch so schlimm? ;-)

tueren-in-unserem-eg-noetig-grundriss-angehaengt-590417-1.png
 
Zuletzt aktualisiert 14.06.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2312 Themen mit insgesamt 80732 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben