Tomaten selber ziehen

"Obst / Gemüse / Früchte / Gewürze" erstellt 16. 01. 2009.

Tomaten selber ziehen 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. Specki

    Specki

    15. 10. 2017
    127
    19
    Stell dir vor, man kann Tomaten auch einmachen ;)
    Außerdem ist das nicht viel. Nächstes jahr sollen es mind. 50 Pflanzen werden!
    Auf dem Foto mal die Ernte von gestern. Gut 2,5 kg Tomaten.

    Nein, keine weißen Bohnen, nur Stangenbohnen. 52 Pflanzen. Die werfen gut was ab.

    Eine KWL haben wir nicht, da Altbau.

    Gruß
    Specki
     

    Anhänge:

  2. Die Seite wird geladen...


  3. niri09

    niri09

    13. 10. 2017
    400
    124
    sieht echt lecker aus!
     
  4. hannah1010

    hannah1010

    4. 10. 2018
    7
    2
    wie oft muss man die Samen gießen bevor die Pflanze anfängt zu wachsen? Und wie viele Samen sollte man am besten in den Topf setzen? Vielen Dank!
     
    • Produkte Shop

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen!

  5. fach1werk

    fach1werk

    25. 02. 2016
    240
    104
    Tomatensamen keimen sehr gut, wenn man vorher das Glibberige abschimmeln lässt. Das behindert die Keimung. Vom Opa habe ich es so gesehen: Oma zum Fauchen bringen, indem man ein paar Teelöffel voll Tomatensamen mit etwas Wasser vermengt, eine gute Untertasse raubt, diese auf die Fensterbank stellt und wartet, bis alles Nasse abgeschimmelt ist. Der Tomatensamen ging davon nicht kaputt, er baute sie gewerblich an. Im Januar wurde der Samen ausgebracht, bei uns auf ein Frühbeet mit wenigstens zweijährigem Rossmist drunter (sonst zu heiß), mit wenig sehr feiner Erde bedeckt, die Pflanzen wurden in der Größe von 5-10 cm pikiert.

    Wenn Du nun keine Oma hast, weiß ich allerdings auch nicht, wie das gehen soll:)
    Viele Grüße Gabriele