Strom Fussbodenheizung austauschen/Alternative gesucht

4,40 Stern(e) 5 Votes
H

hampshire

Verstehe ich das richtig, dass der Strom für die elektrische FBH separat gezählt wurde? Wenn ja, sind die Werte einwandfrei - es sei denn, dass weitere elektrische Heizelemente nicht in der Zählung enthalten sind.
Das Jahr 2018 ist mir dann allerdings in Sachen Heizkosten ein Rätsel - hatten die in diesem Jahr offenes Feuer im Haus?
Der restliche Stromverbrauch ist recht hoch, so etwas haben Menschen, die einen Töpferofen haben, ein Whirlpool betreiben, in die Sauna gehen oder eine Serverfarm beherbergen oder...
Wenn Du über weitere Hochverbraucher Info hast, kannst Du Dir ein besseres Bild machen.
Um die Stromrechnung in ein Verhältnis zu setzen betrachte auch den Wegfall anderer Energieträger (Öl, Gas). Dann sehen die 400-500€ nicht mehr so schrecklich aus.
Wenn das Haus abegesehen davon ideal scheint, würde ich die Stromkosten nicht als entscheidungshemmende Größe sehen.
 
Tigerlily

Tigerlily

Und der Makler drängt.
Das klingt nicht gut, ich würde mir die Zeit nehmen, die es braucht, um die Folgekosten fundiert abzuschätzen.

Am besten einen Sanierungsfahrplan erstellen.
Ist das Haus schon gedämmt? Das bringt viel, man sollte aber die Kosten vorher grob kennen.
Fenster müssten nach 35 Jahren auch überlegt werden, wie lange die noch halten bzw. wie dicht die noch sind.
 
B

Benutzer200

Heizkosten
2016: 3.318,28 kWh
2017: 2179,32
2018: 556,02
2019: 3303.94
2020: 4401,46
2021: 4095,56

Allgemeiner Strom
2016: 14.059.15
2017: 17.140,78
2018: 19.588,08
2019: 23.278,04
2020: 21.015,63
2021: 11.278,67
Da sind wohl die Überschriften vertauscht ;). 2016-2021 im Schnitt 17.500 kWh zu je 30 Cent = 440€ im Monat.
Eine Luftwärmepumpe und eine neue Fussbodenheizung einzubauen, um auch die Boiler aus den Badezimmern zu verbannen. Allerdings haben wir anhand von Preiskalkulationen von Bekannten gesagt bekommen, dass dies locker 150.000 inkl. Der Badsanierungen kosten würde.
Das ist Unsinn. Im Bad kann ruhig der Boiler/Durchlauferhitzer bleiben. Das kann man verschmerzen. Ist zumindest wirtschaftlicher, als noch alle Wasserleitungen zu erneuern.

Was brauchst Du für eine FBH? Alten Boden raus - entweder selbst machen oder den "Polen/Rumänen" von der nächsten Ecke holen. Das kostet inkl. Entsorgung nur wenige tausend €. Der neue Estrich vielleicht auch nur T€ 2-3. Der Rest ist FBH und Heizungsanlage - vom Fachmann sehr großzügig T€ 35. Und dann noch neuen Fußboden. Das war es dann.
Bitte daran denken, dass Du auch großzügig gefördert wirst (inkl. Entsorgung und neuer Bodenbeläge).

Ansonsten überlege Dir, ob Dir T€ 50 Heizkosten in 10 Jahren lieber sind. Die neue Heizung amortisiert sich recht schnell.
 
A

annasascha

vielen Dank für Eure schnellen Rückmeldungen!! Ich bin sehr froh, dass Forum gefunden zu haben, da all diese Informationen noch Neuland für uns sind.

Tatsächlich gibt es einen Kachelofen, der noch in Betrieb ist, das ist jedoch unabhängig von den Kosten zu sehen, nicht wahr?

Der Sanierungsplan ist wichtig, deshalb versuchen wir diese mithilfe Eurer Hilfe besser einzuschätzen. Uns wurde heute ein Energiepass vorgelegt, allerdings von 2013. Ist das Standard? Halten diese länger oder verbirgt der Makler etwas? Angeblich müssten nur die Fenster getauscht werden.

Unserer Meinung leider auch die Bäder sowie die Wasserboiler und eben die Heizungsanlage. Habt Ihr Erfahrungswerte? Danke!
 
A

annasascha

Wir dachten auch daran, eine neue Fussbodenheizung einzubauen. Damit müssten die Bäder ebenfalls saniert werden (wenn schon der Boden aufgebrochen wird). Die Kosten haben wir insgesamt mit ca 100.000 berechnet, da wir nur den neuen Boden in Eigenleistung verlegen können :-(
Da der Kaufpreis kein Schnäppchen ist, finanziert uns keine Bank inkl. Der Sanierungskosten in der Höhe. Deshalb überlegen wir, wie wir die Heizkosten gering halten können bei dem kleinsten Aufwand. Wahrscheinlich kommen wir um die Verlegung der neuen FBH aber nicht herum...
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2022
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 567 Themen mit insgesamt 9879 Beiträgen

Ähnliche Themen
17.08.2018Wird Energieausweis benötigt? Beiträge: 22
26.05.2022Müssen Heizkörper im Neubau immer unter die Fenster? Beiträge: 14
30.03.2019FBH vs. Raumhöhe, was soll man machen? Beiträge: 23
06.01.2016Wirtschaftlichkeit Baukosten vs Heizkosten Beiträge: 23
29.12.2020Y-Tong vs Beton ohne extra Dämmung in der Praxis (Heizkosten) - Seite 2Beiträge: 38
13.08.2014FBH einfräsen - Erfahrungen? Beiträge: 19
20.12.2019FBH in Kinderzimmer? Einige Räume ohne FBH geplant? LW-WP raus? - Seite 3Beiträge: 48
07.03.2012Neubau: Energiesparnachweis/Energieausweis, Kosten nachprüfen Beiträge: 16
27.11.2019Ungedämmtes Haus kaufen? Sinnvoll? Beiträge: 27

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben