Softwarelösung für Hausüberwachung.

4,80 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Softwarelösung für Hausüberwachung.
>> Zum 1. Beitrag <<

M

MayrCh

14 Kameras ist nichts, was ein Mini-PC in der Küchhe oder ein Consumer NAS alá Synology bewältigen könnte. Das wird vierstellig.
Die NVR1218 kann (wie der Name schon sagt) 12 Kameras verwalten; für ~250 Steine, mit 1 GB Arbeitsspeicher und 1GHz 32Bit-SoC. Über MotionEyeOS lassen sich auch mehrere Kamerafeeds für die Surveillance Station zu einem zusammenfassen. Wenn du etwas IT-affin bist, kannst du die Aufgabe auch komplett über ne ggfs. Homeservergelöste MotionEyeOS-Umgebung realisieren.
 
G

guckuck2

Die NVR1218 kann (wie der Name schon sagt) 12 Kameras verwalten; für ~250 Steine, mit 1 GB Arbeitsspeicher und 1GHz 32Bit-SoC. Über MotionEyeOS lassen sich auch mehrere Kamerafeeds für die Surveillance Station zu einem zusammenfassen. Wenn du etwas IT-affin bist, kannst du die Aufgabe auch komplett über ne ggfs. Homeservergelöste MotionEyeOS-Umgebung realisieren.
- "bis zu" 12 Kameras "verwalten" ist eben nicht das gleiche wie 14 Kameras auch aufzuzeichnen, ggf. gar zu transkodieren und mit Motion Detection zu belegen
- es fehlen die Platten (>500€)
- es fehlen die nötigen Lizenzen (500€)
 
Araknis

Araknis

... und bei allen Angaben auf dem Sektor bitte beachten, mit wie vielen Gesamt-Bildern pro Sekunde das System arbeitet. Da hängt es nämlich meistens, wenn's günstig sein soll und keine wirkliche Power hat. Google mal "nvr berater", erstes Ergebnis. Das gibt einen groben Anhaltspunkt, welche Rechenleistung für welche Anforderungen nötig wird. Dein ITXchen dürfte nicht ausreichen, wenn es mehr als ein paar wenige FPS bei mäßiger Auflösung werden soll. Wenn man was erkennen soll, ist man mindestens bei FHD, wenn nicht schon bei 4K. Wenn man 14 Kameras mit >20 FPS haben möchte, wäre man bei Synology schon in der Liga RS1221+/DS1621+.

Der genannte NVR1218 könnte nämlich bei FHD nur 100 Bilder pro Sekunde verarbeiten, d.h. bei 14 Kameras wäre man bei ungefähr 7 FPS. Muss man wollen.
 
T

TmMike_2

Danke erstenmal für die Hilfen!
Ich werde mich in ca. 2 Wochen melden, dann wird das Projekt gestartet.
@driver55
Ich stimme dir zu 100% zu. Bei mir lag selbst Styropor für 300m2 4 Wochen an der Straße und es kam nix weg.
Die Kameras sind für mich eher ein gadget als zwingend notwendig. Wenn ich schon selbst baue darf ich mir wohl paar Extras gönnen, oder?
Genau wie ich mir 3 küchen und 3 duschbäder gegönnt hab.
Dafür maloche ich aber auch neben der Arbeit 50h die Woche aufm bau. Jeden Abend von 17-22 Uhr +Sa+So.
Hab da aber auch einfach mega Bock auf dieses Projekt gehabt.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Hausplaner / Gartenplaner / Elektroplaner gibt es 16 Themen mit insgesamt 118 Beiträgen
Oben