Neuer Stromvertrag - Günstigere Stromanbieter gesucht

4,00 Stern(e) 16 Votes
G

guckuck2

Bonus in der Suche abschalten. Führt häufig zu Tarifen, die fast das gleiche kosten, dafür ohne Vorauszahlungen und Ärger bei der Abrechnung auskommen.
 
S

Scout

Bonus in der Suche abschalten. Führt häufig zu Tarifen, die fast das gleiche kosten, dafür ohne Vorauszahlungen und Ärger bei der Abrechnung auskommen.
Stimmt im Prinzip schon. Andernseits gibt es Anbieter (etwa esave), die dich automatisch jedes Jahr zum günstigsten Anbieter weiterleiten wobei du immer den Bonus mitnimmst. Dein eigener Aufwand ist dabei recht minimal.
 
G

guckuck2

Stimmt im Prinzip schon. Andernseits gibt es Anbieter (etwa esave), die dich automatisch jedes Jahr zum günstigsten Anbieter weiterleiten wobei du immer den Bonus mitnimmst. Dein eigener Aufwand ist dabei recht minimal.
Die Bonus-Tarife funktionieren über zu hohe, unterjährige Abschläge, die nach 12 Monaten in Form des Bonus zurück vergütet werden.
Derartige Vorauszahlungen kommen für mich nicht in Frage. Gab schon zu viele Pleiten, dann ist die Kohle weg.
Das ganze Prinzip ist sinnfrei, denn es gibt (fast) nichts "mitzunehmen". Man bekommt nur zu hohe Abschläge zurück vergütet.

Einen Provision generierenden Robot möchte ich ehrlich gesagt auch nicht nutzen
 
N

nordanney

Das ganze Prinzip ist sinnfrei, denn es gibt (fast) nichts "mitzunehmen". Man bekommt nur zu hohe Abschläge zurück vergütet.
... und ist am Ende trotzdem besser dran als bei einem normalen Vertrag. Einen Neukundenbonus gibt es auch bei fast allen großen Anbietern. Nehme ich immer gerne mit, aktuell bei Vattenfall, die damit auf ein Jahr gerechnet der günstigste Anbieter war.
 
ypg

ypg

... und ist am Ende trotzdem besser dran als bei einem normalen Vertrag. Einen Neukundenbonus gibt es auch bei fast allen großen Anbietern. Nehme ich immer gerne mit, aktuell bei Vattenfall, die damit auf ein Jahr gerechnet der günstigste Anbieter war.
Ja, man muss rechnen und beizeiten schnell genug wechseln. Wer das im Überblick hat, ist fein raus... oder im Stress
Ich habe es selbst mal probiert, habe aber festgestellt, dass diese meist wenigen gesparten Euros ein zu hoher Preis ist, wenn man die Kündigungsfristen als Druck empfindet. Aber genau deshalb gibt es ja verschiedene verbraucherfreundliche Tarife
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben